Markt für additive Fertigung von Medizinprodukten, Marktgröße für additive Fertigung von Medizinprodukten, Marktanteil für additive Fertigung von Medizinprodukten, Prognose für den Markt für additive Fertigung von Medizinprodukten, Wachstum des Marktes für additive Fertigung von Medizinprodukten, Marktanalyse für additive Fertigung von Medizinprodukten – Einblicke durch globale und regionale Analyse – Prognose für eine durchschnittliche jährliche Wachstumsrate von 17,7 %

  • Report Code : TIPHE100000975
  • Category : Medical Device
  • No. of Pages : 150
Buy Now

Die Größe des Marktes für die additive Fertigung medizinischer Geräte wird bis 2031 voraussichtlich 25,62 Milliarden US-Dollar erreichen, gegenüber 6,93 Milliarden US-Dollar im Jahr 2023. Es wird erwartet, dass der Markt im Zeitraum 2023–2031 eine jährliche Wachstumsrate von 17,7 % verzeichnen wird. Die Entwicklung neuartiger medizinischer Geräte mithilfe von CAD-CAM und 3D-Druck sowie die Nachfrage nach personalisierter Medizin dürften weiterhin wichtige Markttrends bleiben.

Marktanalyse für additive Fertigung medizinischer Geräte

Die Methode der additiven Fertigung (AM), auch 3D-Druck genannt, hat das Potenzial, innovative medizinische Geräte und Instrumente herzustellen, darunter Orthesen, Prothesen, medizinische Modelle, inerte Implantate und Biofertigung. AM ermöglicht Unternehmen eine umfassende Anpassung medizinischer Anwendungen auf der Grundlage individueller Patientenanforderungen, indem Zeit gespart und die Verschwendung von Rohstoffen reduziert wird. Die Technik trägt dazu bei, die Einschränkungen herkömmlicher Fertigungsmethoden zu überwinden, die hauptsächlich mit Massenanpassung, Fertigung, Fräsen, Gießen, Schmieden usw. verbunden sind. Darüber hinaus katalysieren die jüngsten Fortschritte bei Biomaterialien die klinischen Auswirkungen von Gesundheitsprodukten, die AM-Technologie nutzen.

Marktübersicht für die additive Fertigung medizinischer Geräte

Wie aus dem jährlichen medizinischen AM3D-Druckbericht von AS of Mechanical Engineers (ASME) hervorgeht, war die Materialextrusion mit 55 % der Nutzung im Jahr 2022 die beliebteste Kategorie, gefolgt von der Küpen-Photopolymerisation mit 57 % und der Pulverbettfusion mit 51 % Akzeptanz Rate. Die übrigen Prozesse hatten im medizinischen Bereich einen kürzeren Beitrag. Die US-amerikanische Food and Drug Administration (FDA) fördert den Einsatz fortschrittlicher Technologien, einschließlich der additiven Fertigung medizinischer Geräte, um bessere Ergebnisse zu erzielen. Beispielsweise richtete die FDA im Juni 2023 ein Labor für additive Fertigung ein, um ihre Bereitschaft für die Behandlung von Problemen mit Medizinprodukten in der Vor- und Nachmarktphase zu verbessern. Daher begünstigen die zunehmenden Investitionen der Regierung und des Privatsektors in die biowissenschaftliche Forschung und die Medizingerätetechnologie das Wachstum des Marktes für die Herstellung von Zusatzstoffen für Medizingeräte.

Passen Sie die Recherche an Ihre Anforderungen an

Wir können die Analyse und den Umfang optimieren und anpassen, die durch unsere Standardangebote nicht abgedeckt werden. Diese Flexibilität hilft Ihnen dabei, genau die Informationen zu erhalten, die Sie für Ihre Geschäftsplanung und Entscheidungsfindung benötigen.

Markt für additive Fertigung medizinischer Geräte:

Markt für additive Fertigung medizinischer Geräte

  • CAGR (2023 – 2031)
    17,7 %
  • Marktgröße 2023
    6,93 Milliarden US-Dollar
  • Marktgröße 2031
    25,62 Milliarden US-Dollar

Marktdynamik

WACHSTUMSBESCHLEUNIGER
  • Die steigende Nachfrage nach additiver Fertigung in der Orthopädie- und Dentalbranche steigert das Wachstum des Marktes für additive Fertigung medizinischer Geräte
ZUKUNFTSTRENDS
  • Fortschritte bei Biomaterialien katalysieren die klinischen Auswirkungen von Gesundheitsprodukten mithilfe der AM-Technologie
GELEGENHEITEN
  • Die Nachfrage nach personalisierter Medizin steigert den Einsatz der additiven Fertigungstechnologie

Schlüsselfiguren

  • 3D Systems, Inc
  • GE Additives
  • NV materialisieren
  • 3T Additive Manufacturing Limited
  • Renishaw plc
  • Stratasys Ltd
  • Vaupell, Inc
  • PRECISION ADM INC
  • EOS GmbH
  • ALLEVI, Inc

Regionaler Überblick

  • Nordamerika
  • Europa
  • Asien-Pazifik
  • Süd- und Mittelamerika
  • Naher Osten und Afrika

Marktsegmentierung

Technologie
  • Lasersintern
  • Elektronenstrahlschmelzen
  • Stereolithographie
  • Extrusion
Produkt
  • Chirurgische Anleitungen
  • Chirurgische Instrumente
  • Implantate und Prothetik
  • Gewebetechnik
  • Andere Produkte
Medikamententyp
  • Kleinmolekulare Medikamente
  • Biologische Arzneimittel
Anwendung
  • Dental
  • Orthopädisch
  • Biotechnik
  • Kraniomaxillofazial
  • Beispiel-PDF zeigt die Inhaltsstruktur und die Art der Informationen mit qualitativer und quantitativer Analyse.

Markttreiber und Chancen für die additive Fertigung medizinischer Geräte

Steigende Nachfrage nach additiver Fertigung in der Orthopädie- und Dentalbranche begünstigt den Markt

 Permanente orthopädische Implantate wie Gelenkersatz für Knie, Hüfte oder Handgelenk oder einige der temporären Fixierungsgeräte wie Platten, Stifte, Schrauben und Drähte können in den Körper eingesetzt werden, damit gebrochene Knochen innerhalb kurzer Zeit heilen können. Diese Geräte werden mithilfe von AM-Technologien entwickelt und bieten Vorteile wie die Möglichkeit zur individuellen Anpassung, die Möglichkeit für geeignete und breite Materialien sowie die Möglichkeit, komplexe Formen und Strukturen zu entwerfen. Die zunehmende Häufigkeit orthopädischer Eingriffe und endodontischer Operationen ist ein wesentlicher Treiber für den Marktanteil der additiven Fertigung medizinischer Geräte.

Nachfrage nach personalisierter Medizin

Die Gesundheitsbranche konzentriert sich zunehmend darauf, durch personalisierte medizinische Geräte, die auf die Anatomie oder Physiologie jedes Patienten abgestimmt sind, bessere Patientenergebnisse zu erzielen. Beispiele hierfür sind orthopädische Implantate und Beinprothesen. Personalisierte medizinische Geräte bieten mehrere Vorteile, darunter die Reduzierung der Pflegekosten, die Verbesserung von Funktionalität und Ästhetik sowie eine bessere Lastverteilung. Fortschrittliche Technologien wie additive Fertigung und medizinische Bildgebung können das Design und die Fertigung unterstützen. Einem im April 2022 in den MDPI Journals veröffentlichten Artikel zufolge kann die individuelle Anpassung von Medikamentendosen, Dosierungsformen und Medikamentenfreisetzungsanpassungen an einzelne Patienten ihre Therapie optimieren. Extrusionsbasierte 3D-Drucktechniken wie Fused Filament Fabrication (FFF) und Semi-Solid Extrusion (SSE) sind vielseitig, präzise, ​​machbar und kostengünstig. Daher wird davon ausgegangen, dass die AM-Technologie einen positiven Einfluss auf den Markt hat, da sie die Möglichkeit bietet, medizinische Geräte an die spezifischen Bedürfnisse der Patienten anzupassen.

Segmentierungsanalyse des Marktberichts zur additiven Fertigung medizinischer Geräte

Schlüsselsegmente, die zur Ableitung der Marktanalyse für die additive Fertigung medizinischer Geräte beigetragen haben, sind Technologie, Produkt und Anwendung.

  • Der Markt für die additive Fertigung medizinischer Geräte ist je nach Technologie in Lasersintern, Elektronenstrahlschmelzen, Stereolithographie und Extrusion unterteilt. Das Segment Lasersintern hatte im Jahr 2023 den größten Marktanteil.
  • Nach Produkt ist der Markt in Bohrschablonen, chirurgische Instrumente, Implantate und Prothetik, Tissue Engineering und andere Produkte unterteilt. Das Segment der chirurgischen Instrumente hatte im Jahr 2023 den größten Marktanteil.
  • Je nach Anwendung ist der Markt in Zahnmedizin, Orthopädie, Biotechnik und kraniomaxillofaziale Medizin unterteilt. Das orthopädische Segment hielt im Jahr 2023 einen erheblichen Marktanteil.

Marktanteilsanalyse für die additive Fertigung medizinischer Geräte nach geografischer Lage

Der geografische Umfang des Marktberichts zur additiven Fertigung medizinischer Geräte ist hauptsächlich in fünf Regionen unterteilt: Nordamerika, Asien-Pazifik, Europa, Naher Osten und Afrika sowie Süd- und Mittelamerika. Es wird erwartet, dass der asiatisch-pazifische Raum in den kommenden Jahren mit der höchsten CAGR wachsen wird.

Der Markt für additive Fertigung medizinischer Geräte in Nordamerika wird anhand der drei wichtigsten Länder analysiert: USA, Kanada und Mexiko. Es wird geschätzt, dass die USA im Jahr 2023 einen größeren Anteil am nordamerikanischen Markt für additive Fertigung medizinischer Geräte haben werden. Das Wachstum in dieser Region ist durch eine erhöhte Nachfrage nach maßgeschneiderten Geräten und Fortschritte in der Technologie medizinischer Geräte gekennzeichnet, die von vielen Investoren und staatlichen Mitteln unterstützt werden.

Darüber hinaus wird erwartet, dass der zunehmende Fokus auf die Integration fortschrittlicher Methoden in das Gesundheitswesen, staatliche und private Initiativen zur Förderung der frühen Krankheitsdiagnose und die zunehmende Fokussierung auf die Forschung an maßgeschneiderten medizinischen Geräten das Wachstum weiter ankurbeln und zu einer außergewöhnlichen Umsatzgenerierung für den Zusatzstoff für medizinische Geräte beitragen werden Fertigungsmarkt in Nordamerika.

Umfang des Marktberichts zur additiven Fertigung medizinischer Geräte

BerichtsattributEinzelheiten
Marktgröße im Jahr 20236,93 Milliarden US-Dollar
Marktgröße bis 203125,62 Milliarden US-Dollar
Globale CAGR (2023–2031)17,7 %
Historische Daten2021-2022
Prognosezeitraum2024-2031
Abgedeckte SegmenteNach Technologie
  • Lasersintern
  • Elektronenstrahlschmelzen
  • Stereolithographie
  • Extrusion
Nach Produkt
  • Chirurgische Anleitungen
  • Chirurgische Instrumente
  • Implantate und Prothetik
  • Gewebetechnik
  • Andere Produkte
Nach Medikamententyp
  • Kleinmolekulare Medikamente
  • Biologische Arzneimittel
Auf Antrag
  • Dental
  • Orthopädisch
  • Biotechnik
  • Kraniomaxillofazial
Abgedeckte Regionen und LänderNordamerika
  • UNS
  • Kanada
  • Mexiko
Europa
  • Vereinigtes Königreich
  • Deutschland
  • Frankreich
  • Russland
  • Italien
  • Rest von Europa
Asien-Pazifik
  • China
  • Indien
  • Japan
  • Australien
  • Rest der Asien-Pazifik-Region
Süd- und Mittelamerika
  • Brasilien
  • Argentinien
  • Rest von Süd- und Mittelamerika
Naher Osten und Afrika
  • Südafrika
  • Saudi-Arabien
  • Vereinigte Arabische Emirate
  • Rest des Nahen Ostens und Afrikas
Marktführer und wichtige Unternehmensprofile
  • 3D Systems, Inc
  • GE Additives
  • NV materialisieren
  • 3T Additive Manufacturing Limited
  • Renishaw plc
  • Stratasys Ltd
  • Vaupell, Inc
  • PRECISION ADM INC
  • EOS GmbH
  • ALLEVI, Inc
  • Beispiel-PDF zeigt die Inhaltsstruktur und die Art der Informationen mit qualitativer und quantitativer Analyse.

Neuigkeiten und aktuelle Entwicklungen zum Markt für additive Fertigung medizinischer Geräte

Der Markt für additive Fertigung medizinischer Geräte wird durch die Erfassung qualitativer und quantitativer Daten aus der Primär- und Sekundärforschung bewertet, zu denen wichtige Unternehmenspublikationen, Verbandsdaten und Datenbanken gehören. Nachfolgend sind einige der Entwicklungen auf dem Markt für additive Fertigung medizinischer Geräte aufgeführt:

  • Precision ADM, Inc. erhielt von Health Canada die Zulassung für seine CANSWAB-Nasen-Rachen-Abstriche, die ersten in Kanada hergestellten COVID-19-Testprodukte. Die 3D-gedruckten Tupfer wurden klinisch getestet und haben sich als genauso wirksam erwiesen wie herkömmliche beflockte Tupfer. Precision ADM hat sich eine Anlage gesichert, in der wöchentlich Hunderttausende CANSWAB-Nasen-Rachen-Abstriche hergestellt und versendet werden können. (Quelle: Precision ADM, Inc, Pressemitteilung, Juli 2020)
  • Armadillo Additive, ein Auftragsfertiger mit Sitz in Granbury, Texas, USA, hat eine neue Anlage zur Herstellung fortschrittlicher Metalladditive eröffnet. Der Schwerpunkt der Einrichtung liegt auf der Präzisionstechnik für den Medizingerätebereich. Das Unternehmen hat eine additive Fertigungsmaschine FormUp 350 Laser Beam Powder Bed Fusion (PBF-LB) von AddUp installiert und ist auf die Herstellung von Ti-6Al-4V-Titanprodukten der Güteklasse 23 spezialisiert. (Quelle: Armadillo Additive, Inc., Pressemitteilung, Februar 2024)

Abdeckung und Ergebnisse des Marktberichts zur additiven Fertigung medizinischer Geräte

Der Bericht „Marktgröße und Prognose für die additive Fertigung medizinischer Geräte (2021–2031)“ bietet eine detaillierte Analyse des Marktes in den folgenden Bereichen:

  • Größe und Prognose des Marktes für die additive Fertigung medizinischer Geräte auf globaler, regionaler und Länderebene für alle wichtigen Marktsegmente, die unter den Geltungsbereich fallen
  • Markttrends für die additive Fertigung medizinischer Geräte sowie Marktdynamiken wie Treiber, Einschränkungen und wichtige Chancen
  • Detaillierte PEST/Porter's Five Forces- und SWOT-Analyse
  • Marktanalyse für die additive Fertigung medizinischer Geräte, die wichtige Markttrends, globale und regionale Rahmenbedingungen, wichtige Akteure, Vorschriften und aktuelle Marktentwicklungen abdeckt
  • Branchenlandschafts- und Wettbewerbsanalyse, die Marktkonzentration, Heatmap-Analyse, prominente Akteure und aktuelle Entwicklungen auf dem Markt für additive Fertigung medizinischer Geräte umfasst
  • Detaillierte Firmenprofile
Report Coverage
Report Coverage

Revenue forecast, Company Analysis, Industry landscape, Growth factors, and Trends

Segment Covered
Segment Covered

This text is related
to segments covered.

Regional Scope
Regional Scope

North America, Europe, Asia Pacific, Middle East & Africa, South & Central America

Country Scope
Country Scope

This text is related
to country scope.

Frequently Asked Questions


Which region dominated the medical device additive manufacturing market in 2023?

North America dominated the medical device additive manufacturing market in 2023.

What are the driving factors impacting the medical device additive manufacturing market?

Factors Including mounting demand for additive manufacturing in healthcare, recent advancements in biomaterials, rising government funding and product launches by the market players are the driving factors the medical device additive manufacturing market growth.

What are the future trends of the medical device additive manufacturing market?

Development of novel medical devices using CAD-CAM and 3D printing and the demand for personalized medicine are future trends in the market.

Which are the leading players operating in the medical device additive manufacturing market?

3D Systems, Inc; GE Additives; Materialise NV; 3T Additive Manufacturing Limited; Renishaw plc; Stratasys Ltd; Vaupell, Inc; PRECISION ADM INC; EOS Gmbh; and ALLEVI, Inc are some leading players operating in the medical device additive manufacturing market.

What would be the estimated value of the medical device additive manufacturing market by 2031?

The medical device additive manufacturing market is estimated to reach US$ 25.62 billion by 2031.

What is the expected CAGR of the medical device additive manufacturing market?

The medical device additive manufacturing market is anticipated to grow at a CAGR of 17.7% during 2023-2031.

The Insight Partners performs research in 4 major stages: Data Collection & Secondary Research, Primary Research, Data Analysis and Data Triangulation & Final Review.

  1. Data Collection and Secondary Research:

As a market research and consulting firm operating from a decade, we have published and advised several client across the globe. First step for any study will start with an assessment of currently available data and insights from existing reports. Further, historical and current market information is collected from Investor Presentations, Annual Reports, SEC Filings, etc., and other information related to company’s performance and market positioning are gathered from Paid Databases (Factiva, Hoovers, and Reuters) and various other publications available in public domain.

Several associations trade associates, technical forums, institutes, societies and organization are accessed to gain technical as well as market related insights through their publications such as research papers, blogs and press releases related to the studies are referred to get cues about the market. Further, white papers, journals, magazines, and other news articles published in last 3 years are scrutinized and analyzed to understand the current market trends.

  1. Primary Research:

The primarily interview analysis comprise of data obtained from industry participants interview and answers to survey questions gathered by in-house primary team.

For primary research, interviews are conducted with industry experts/CEOs/Marketing Managers/VPs/Subject Matter Experts from both demand and supply side to get a 360-degree view of the market. The primary team conducts several interviews based on the complexity of the markets to understand the various market trends and dynamics which makes research more credible and precise.

A typical research interview fulfils the following functions:

  • Provides first-hand information on the market size, market trends, growth trends, competitive landscape, and outlook
  • Validates and strengthens in-house secondary research findings
  • Develops the analysis team’s expertise and market understanding

Primary research involves email interactions and telephone interviews for each market, category, segment, and sub-segment across geographies. The participants who typically take part in such a process include, but are not limited to:

  • Industry participants: VPs, business development managers, market intelligence managers and national sales managers
  • Outside experts: Valuation experts, research analysts and key opinion leaders specializing in the electronics and semiconductor industry.

Below is the breakup of our primary respondents by company, designation, and region:

Research Methodology

Once we receive the confirmation from primary research sources or primary respondents, we finalize the base year market estimation and forecast the data as per the macroeconomic and microeconomic factors assessed during data collection.

  1. Data Analysis:

Once data is validated through both secondary as well as primary respondents, we finalize the market estimations by hypothesis formulation and factor analysis at regional and country level.

  • Macro-Economic Factor Analysis:

We analyse macroeconomic indicators such the gross domestic product (GDP), increase in the demand for goods and services across industries, technological advancement, regional economic growth, governmental policies, the influence of COVID-19, PEST analysis, and other aspects. This analysis aids in setting benchmarks for various nations/regions and approximating market splits. Additionally, the general trend of the aforementioned components aid in determining the market's development possibilities.

  • Country Level Data:

Various factors that are especially aligned to the country are taken into account to determine the market size for a certain area and country, including the presence of vendors, such as headquarters and offices, the country's GDP, demand patterns, and industry growth. To comprehend the market dynamics for the nation, a number of growth variables, inhibitors, application areas, and current market trends are researched. The aforementioned elements aid in determining the country's overall market's growth potential.

  • Company Profile:

The “Table of Contents” is formulated by listing and analyzing more than 25 - 30 companies operating in the market ecosystem across geographies. However, we profile only 10 companies as a standard practice in our syndicate reports. These 10 companies comprise leading, emerging, and regional players. Nonetheless, our analysis is not restricted to the 10 listed companies, we also analyze other companies present in the market to develop a holistic view and understand the prevailing trends. The “Company Profiles” section in the report covers key facts, business description, products & services, financial information, SWOT analysis, and key developments. The financial information presented is extracted from the annual reports and official documents of the publicly listed companies. Upon collecting the information for the sections of respective companies, we verify them via various primary sources and then compile the data in respective company profiles. The company level information helps us in deriving the base number as well as in forecasting the market size.

  • Developing Base Number:

Aggregation of sales statistics (2020-2022) and macro-economic factor, and other secondary and primary research insights are utilized to arrive at base number and related market shares for 2022. The data gaps are identified in this step and relevant market data is analyzed, collected from paid primary interviews or databases. On finalizing the base year market size, forecasts are developed on the basis of macro-economic, industry and market growth factors and company level analysis.

  1. Data Triangulation and Final Review:

The market findings and base year market size calculations are validated from supply as well as demand side. Demand side validations are based on macro-economic factor analysis and benchmarks for respective regions and countries. In case of supply side validations, revenues of major companies are estimated (in case not available) based on industry benchmark, approximate number of employees, product portfolio, and primary interviews revenues are gathered. Further revenue from target product/service segment is assessed to avoid overshooting of market statistics. In case of heavy deviations between supply and demand side values, all thes steps are repeated to achieve synchronization.

We follow an iterative model, wherein we share our research findings with Subject Matter Experts (SME’s) and Key Opinion Leaders (KOLs) until consensus view of the market is not formulated – this model negates any drastic deviation in the opinions of experts. Only validated and universally acceptable research findings are quoted in our reports.

We have important check points that we use to validate our research findings – which we call – data triangulation, where we validate the information, we generate from secondary sources with primary interviews and then we re-validate with our internal data bases and Subject matter experts. This comprehensive model enables us to deliver high quality, reliable data in shortest possible time.

Your data will never be shared with third parties, however, we may send you information from time to time about our products that may be of interest to you. By submitting your details, you agree to be contacted by us. You may contact us at any time to opt-out.

Related Reports