Europa Markt für nichtinvasive Beatmungsmasken – Erkenntnisse aus globaler und regionaler Analyse – Prognose bis 2030

  • Report Code : TIPRE00039025
  • Category : Medical Device
  • Status : Published
  • No. of Pages : 180
Buy Now

Die Marktgröße für nichtinvasive Beatmungsmasken in Europa wird bis 2030 voraussichtlich 1.076,68 Millionen US-Dollar erreichen, gegenüber 719,83 Millionen US-Dollar im Jahr 2022; Es wird erwartet, dass der europäische Markt für nichtinvasive Beatmungsmasken im Zeitraum 2022–2030 eine jährliche Wachstumsrate von 5,2 % verzeichnen wird.

Markteinblicke und Analystenmeinung:

Nichtinvasive Beatmung (NIV) ist die Zufuhr von Sauerstoff (Beatmung). Unterstützung) durch eine Gesichtsmaske, sodass kein endotrachealer Atemweg erforderlich ist. NIV bietet vergleichbare physiologische Vorteile wie herkömmliche mechanische Beatmung, indem es die Atemarbeit reduziert und den Gasaustausch verbessert. Der Eingriff gilt als wirksame Behandlung von Atemversagen bei chronisch obstruktiver Lungenerkrankung (COPD), kardiogenem Lungenödem und anderen Atemwegserkrankungen ohne Komplikationen wie Trauma der oberen Atemwege, beatmungsbedingte Pneumonie, Schwäche der Atemmuskulatur und Sinusitis. Daher wirkt sich die zunehmende Prävalenz von Atemwegserkrankungen erheblich auf das Wachstum des Marktes für nicht-invasive Beatmungsmasken in Europa aus.

Wachstumstreiber und Herausforderungen:

Steigende Prävalenz von chronisch obstruktiven Lungenerkrankungen (COPD) und Atemwegserkrankungen in Europa treibt das Wachstum des Marktes für nichtinvasive Beatmungsmasken in Europa voran. COPD ist eines der größten Probleme der öffentlichen Gesundheit. Laut einem Artikel mit dem Titel „Wirksamkeit eines Heim-Telemonitoring-Programms für Patienten mit chronisch obstruktiver Lungenerkrankung in Deutschland“, der 2022 von der National Library of Medicine veröffentlicht wurde, wurden in Deutschland etwa 6 Millionen COPD-Fälle gemeldet. Laut einem Artikel mit dem Titel „Was weiß eine gebrechliche Schweizer Bevölkerung über chronisch obstruktive Lungenerkrankungen?“ Im Jahr 2021 veröffentlicht, waren in der Schweiz rund 400.000 Menschen von COPD betroffen.

Patienten mit zugrunde liegender COPD, die unter einer Verschlimmerung ihrer Erkrankung und hyperkapnischer Dyspnoe oder Atemversagen leiden, werden am ehesten mit nichtinvasiver Beatmung (NIV) erfolgreich behandelt. . NIV entlastet effektiv die Atemmuskulatur, erhöht das Atemzugvolumen, verringert die Atemfrequenz und reduziert die Arbeit der Zwerchfellatmung, was zu einer Verbesserung der Sauerstoffversorgung, einer Verringerung der Hyperkapnie und einer Verbesserung der Atemnot führt. Eine COPD ist ideal für eine NIV, da die Behandlung schnell reversibel ist und zusätzliche Unterstützung bereitgestellt werden kann.

NIV reduziert die endotracheale Intubationsrate, die Dauer von Krankenhausaufenthalten, Komplikationen bei der mechanischen Beatmung und die Mortalität bei COPD-Patienten. Aktuelle Leitlinien für die klinische Praxis empfehlen NIV als Beatmungsunterstützung der ersten Wahl zur Behandlung von akutem Atemversagen (ARF) bei COPD. NIV-Masken werden zunehmend zur Behandlung von Menschen mit COPD und Atemversagen eingesetzt.

NIV trägt dazu bei, Intubation und Mortalität bei Patienten zu reduzieren, die von einer COPD-Exazerbation mit Atemversagen betroffen sind. Die Art der Maske kann die Erfolgsquote beeinflussen. Für schwer erkrankte Patienten mit ARF wird eine Vollgesichtsmaske anstelle von Nasenmasken empfohlen. Daher treibt die zunehmende Prävalenz von COPD und anderen Atemwegserkrankungen in Europa das Marktwachstum für nichtinvasive Beatmungsmasken in Europa voran. Darüber hinaus

Strategische Einblicke

Zukunftstrend:

Technologische Fortschritte bei NIV-Maskenprodukten dürften in den kommenden Jahren neue Markttrends für nichtinvasive Beatmungsmasken in Europa mit sich bringen. NIV ist die Standardversorgung für Patienten mit Atem- oder Schlaf-Atemstörungen. Technologische Fortschritte ermöglichen die Entwicklung neuer Modi der automatischen NIV-Anpassung, die für Patienten geeignet sind, die unter komplexen Atemanomalien leiden, deren wirksame Behandlung mit herkömmlicher positiver Atemwegsdrucktherapie möglicherweise schwierig ist. Diese Modi ermöglichen eine stabile Beatmung, wenn der Beatmungsbedarf schwankt. CPAP wendet bei nicht intubierten erwachsenen oder pädiatrischen Patienten einen kontinuierlichen positiven Atemwegsdruck an. Es kann bei spontan atmenden Patienten eingesetzt werden, die kurzfristig mechanische Unterstützung benötigen. Die Wirksamkeit der Behandlung hängt von der korrekten Abdichtung der Nasen- oder Vollmaske auf dem Gesicht des Patienten ab.

Die Wahl der Schnittstelle ist einer der entscheidendsten Schritte für den Erfolg der NIV. Bei der Entwicklung von Masken legen Unternehmen großen Wert auf Form, Materialien, Komfort und Reduzierung von Leckagen. Die ständige Weiterentwicklung neuer Produkte erhöht jedoch die Verfügbarkeit von Schnittstellen und die Fähigkeit, unterschiedliche Anforderungen zu erfüllen. Der abwechselnde Einsatz anderer Schnittstellen kann weiterhin eine hervorragende Strategie für Patienten sein, die täglich mehrere Stunden NIV benötigen, sowohl im akuten als auch im chronischen häuslichen Umfeld, um das Risiko von Hautschäden zu verringern und die Patientenverträglichkeit zu verbessern. ResMed hat eine intelligente NIV-Maske angeboten, die dabei helfen kann, die Behandlung an die individuellen und sich ändernden Bedürfnisse der Patienten anzupassen. Zunehmende Kooperationen und F&E-Investitionen in die Entwicklung technologisch fortschrittlicher Produkte sollen das Wachstum des europäischen Marktes für nichtinvasive Beatmungsmasken in den kommenden Jahren stimulieren.

Segmentanalyse:

Die europäischen nichtinvasiven Beatmungsmasken Die Marktanalyse wurde unter Berücksichtigung der folgenden Segmente durchgeführt: Schnittstellen, Anwendung, Verwendung, Material, Größe, Produkttyp und Endbenutzer.

Nach Schnittstellen wird der Markt in Masken und Zubehör unterteilt. Das Maskensegment besteht aus einer Nasenmaske, einer Gesichtsmaske, einer Nasenkissenmaske, einer Mundmaske und einer Gesamtgesichtsmaske/Helm. Gesichtsmasken werden weiter in CO2-entlüftende Gesichtsmasken und nicht belüftete Gesichtsmasken unterteilt. Zu den Zubehörteilen für NIV-Masken gehören Winkelstücke und Ersatz-Winkelstücke, Schläuche, Röhren, Hautbarrieren, Unter-/Über-Nasenpolster sowie Kopfband/Ersatzausrüstung. Das Maskensegment besteht aus Nasenmaske, Gesichtsmaske, Nasenkissenmaske, Mundmaske und Gesamtgesichtsmaske/Helmen. Die Nasenmaske hat eine Dreiecksstruktur und wird um die Nase getragen. Um die Nasenmaske an Ort und Stelle zu halten, wird typischerweise eine Vierpunkt-Kopfhalterung verwendet, die am Rahmen befestigt wird. Die Verwendung einer Nasenmaske kann zu Reizungen des Nasenrückens führen, auf dem die Maske aufliegt. Nasenkissen sind Polster, die die Basis des Nasenlochs abdichten und mit einem dehnbaren Band, das um den Hinterkopf verläuft, an Ort und Stelle helfen. Nasenkissen passen an die Nasenlöcher und sorgen für Luftdruck.

Vollgesichtsmasken bedecken das gesamte Gesicht, einschließlich Nase und Lippen. Einige verfügen über einen Stirnstabilisator, der aktiven Schläfern eine bessere Abdichtung des Kissens ermöglicht. Die Kopfbedeckung verfügt normalerweise über vier Kontaktpunkte für Stabilität und einfachere Anpassungen. Einige Hersteller haben kürzlich Vollgesichtsmasken so verändert, dass sie unter der Nase des Benutzers sitzen. Diese Designs schränken den Gesichtskontakt erheblich ein und verringern die Klaustrophobie, unter der bestimmte Benutzer von Vollgesichtsmasken leiden.

Vollgesichtsmasken werden durch eine Vierpunkt-Kopfbedeckung an Ort und Stelle gehalten und in einem breiten Oval um das gesamte Gesicht herum versiegelt, um die Nase zu umschließen , Mund und Augen. Bei manchen Patienten kommt es während der Behandlung einer Schlafapnoe zu Luftaustritt aus den Augenwinkeln. Andere Masken funktionieren in diesem Fall nicht richtig und es sollte eine vollständige Gesichtsmaske in Betracht gezogen werden. Gesichtsprobleme können Patienten davon abhalten, eine Nasen- oder Vollgesichtsmaske zu tragen. Eine Total-Gesichtsmaske gleicht wie eine Vollgesichtsmaske den Druck aus, sodass die Luftbehandlung gleichmäßig ist, deckt aber auch das gesamte Gesicht und alle Bereiche ab, in denen Luft entweichen könnte, z. B. die Augen.

Oral Masken verwenden ein ovales Maskenkissen, um den Luftstrom nur zum Mund zu leiten. Diese Masken sind eine tolle Alternative zu Vollgesichtsmasken. Es funktioniert, indem es eine Abdichtung um den Mund herstellt und Luft durch zwei Einlässe im Inneren der Maske abgibt. Diese Methode ist ideal für diejenigen, die nachts durch den Mund atmen

Der Umfang des europäischen Marktberichts für nichtinvasive Beatmungsmasken umfasst die Bewertung der Marktleistung in Großbritannien, Deutschland, Frankreich, Österreich, der Schweiz und den übrigen Ländern von Europa.

Marktanteil nichtinvasiver Beatmungsmasken in Europa, nach Produkttyp – 2022 und 2030

Regionale Analyse:

Geografisch ist der europäische Markt für nichtinvasive Beatmungsmasken in unterteilt Großbritannien, Deutschland, Frankreich, Österreich, die Schweiz und das übrige Europa. Deutschland leistet den größten Beitrag zum Markt. Nichtinvasive Beatmung wird häufig in der Akutversorgung bei akutem Atemversagen (ARF) verschiedener Krankheitsbilder eingesetzt. Laut einem Artikel mit dem Titel „Wirksamkeit eines Heim-Telemonitoring-Programms für Patienten mit chronisch obstruktiver Lungenerkrankung in Deutschland“, der 2022 von der National Library of Medicine veröffentlicht wurde, verzeichnet Deutschland etwa 6 Millionen COPD-Fälle. NIV entlastet effektiv die Atemmuskulatur, erhöht das Atemzugvolumen, verringert die Atemfrequenz und reduziert die Arbeit der Zwerchfellatmung, was zu einer Verbesserung der Sauerstoffversorgung, einer Verringerung der Hyperkapnie und einer Verbesserung der Dyspnoe führt. NIV-Masken sind ideal für COPD, da die Behandlung schnell reversibel ist und zusätzliche Unterstützung geboten werden kann. Somit treibt die Zunahme der COPD-Prävalenz in Deutschland das Wachstum des Marktes für nicht-invasive Beatmungsmasken in Deutschland voran.

Die Erstattungsrichtlinien für Medizinprodukte bestimmen auch das Wachstum des Marktes für nicht-invasive Beatmungsmasken in Europa in Deutschland. Die Behandlungskosten für NIV-Masken auf der Intensivstation werden im Land erstattet, und bei Fällen zu Hause müssen die Patienten die Beträge aus eigener Tasche bezahlen. Ein günstiges Erstattungsszenario während des Krankenhausaufenthalts in Deutschland treibt das Wachstum des deutschen Marktes für nichtinvasive Beatmungsmasken voran.

Wettbewerbslandschaft und Schlüsselunternehmen:

Fisher & Paykel Healthcare Ltd, Armstrong Medical Ltd, Intersurgical Ltd, Hamilton Medical, ResMed, Koninklijke Philips NV, Ambu AS, Dragerwerk AG & Co KGaA, DEAS SRL und SunMed Group Holdings LLC gehören zu den prominenten Akteuren, die im Europa-Marktbericht für nichtinvasive Beatmungsmasken vorgestellt werden. Darüber hinaus wurden im Rahmen der Studie mehrere andere Akteure untersucht und analysiert, um einen ganzheitlichen Blick auf den Markt und sein Ökosystem zu erhalten. Diese Unternehmen konzentrieren sich auf geografische Expansionen und die Einführung neuer Produkte, um der wachsenden Nachfrage von Verbrauchern weltweit gerecht zu werden und ihre Produktpalette in Spezialportfolios zu erweitern. Ihre Präsenz ermöglicht es ihnen, einen großen Kundenstamm zu bedienen und so die Expansion des europäischen Marktes für nichtinvasive Beatmungsmasken zu erleichtern.
Report Coverage
Report Coverage

Revenue forecast, Company Analysis, Industry landscape, Growth factors, and Trends

Segment Covered
Segment Covered

This text is related
to segments covered.

Regional Scope
Regional Scope

North America, Europe, Asia Pacific, Middle East & Africa, South & Central America

Country Scope
Country Scope

This text is related
to country scope.

Frequently Asked Questions


What are the driving and restraining factors for the Europe noninvasive ventilation masks market?

The increasing prevalence of chronic obstructive pulmonary diseases and inclination towards home healthcare propel the market growth. However, the side effects of NIV masks hamper the market's growth. Technological advancement will bring new Europe noninvasive ventilation mask market trends in the coming years.

What is Europe noninvasive ventilation masks?

Non-invasive ventilation (NIV) is the delivery of oxygen (ventilation support) through a face mask, eliminating the need for an endotracheal airway. NIV provides comparable physiological benefits to conventional mechanical ventilation by reducing breathing work and improving gas exchange. The intervention is recognized as an effective treatment for respiratory failure in chronic obstructive pulmonary disease, cardiogenic pulmonary edema, and other respiratory conditions without complications, such as upper airway trauma, ventilator-associated pneumonia, respiratory muscle weakness, and sinusitis.

Which segment is dominating the Europe noninvasive ventilation masks market?

Based on interfaces, the Europe non-invasive ventilation masks market is bifurcated into masks and accessories. The masks segment consists of nasal mask, face mask, nasal pillow mask, oral mask, and total face mask/helmets. Accessories of NIV masks include elbows and replacement elbows, hoses, tubes, skin barriers, under/over the nose cushions, and head strap/replacement gears. In 2022, the masks segment held a larger market share and is expected to record a higher CAGR from 2022 to 2030.

Based on application, the Europe non-invasive ventilation masks market is segmented into respiratory dysfunction, chronic obstructive pulmonary disease, pneumonia, and others. In 2022, the respiratory dysfunction segment held Europe's largest noninvasive ventilation masks market share. Moreover, the same segment is expected to record the highest CAGR during 2022–2030.

Based on usage, the Europe non-invasive ventilation masks market is bifurcated into pediatrics and adults. In 2022, the adult segment held a larger European noninvasive ventilation masks market share. Moreover, the same segment is expected to record a higher CAGR during 2022–2030.

Based on size, the Europe non-invasive ventilation masks market is segmented into large, medium, and small. In 2022, the medium segment held a larger market share and is expected to record a higher CAGR during 2022–2030. Large and medium-size masks are used to treat adults. Growing pollution and smoking is responsible for increasing cases of respiratory diseases and lung-related diseases. Thus, the rising prevalence of respiratory diseases such as COPD, ARF, asthma, and hospital-acquired pneumonia in adults fuels the demand for large and medium-size masks. Furthermore, in patients affected by severe acute asthma, adding NIV to conventional treatment improves lung function and alleviates the exacerbation faster. In patients suffering from COPD, neuromuscular diseases, and obesity hypoventilation syndrome, noninvasive positive pressure ventilation (NIPPV) results in lower mortality, intubations, hospital admissions, and better quality of life. Also, the increase in cases of neurodegenerative diseases and sleep apnea in adults drives the market growth for the segment. Increasing use of masks in treating respiratory diseases fuels the Europe non-invasive ventilation masks market growth for the large and medium segments.

Based on material, the Europe non-invasive ventilation masks market is further segmented into silicon, gel, and others. In 2022, the silicon segment held Europe's largest noninvasive ventilation masks market share. Moreover, the same segment is expected to record the highest CAGR during 2022–2030.

Based on product type, the Europe non-invasive ventilation masks market is bifurcated into single-use and reusable. In 2022, the reusable segment held a larger Europe noninvasive ventilation masks market share. Moreover, the same segment is expected to record a higher CAGR during 2022–2030.

The Europe noninvasive ventilation masks market, by end user, is segmented into hospitals, critical and acute care settings, ambulatory surgical centers, and others. In 2022, the hospital segment held the largest share of the market and is expected to record the highest CAGR from 2022 to 2030.

Who are the major players in market the Europe noninvasive ventilation masks market?

The Europe noninvasive ventilation masks market majorly consists of players such Fisher & Paykel Healthcare Ltd, Armstrong Medical Ltd, Intersurgical Ltd, Hamilton Medical, ResMed, Koninklijke Philips NV, Ambu AS, Dragerwerk AG & Co KGaA, DEAS S.R.L, and SunMed Group Holdings LLC.

The List of Companies - Europe Noninvasive Ventilation Masks Market 

  1. Fisher & Paykel Healthcare Ltd
  2. Armstrong Medical Ltd
  3. Intersurgical Ltd
  4. Hamilton Medical
  5. ResMed
  6. Koninklijke Philips NV
  7. Ambu AS
  8. Dragerwerk AG & Co KGaA
  9. DEAS S.R.L
  10. SunMed Group Holdings LLC

The Insight Partners performs research in 4 major stages: Data Collection & Secondary Research, Primary Research, Data Analysis and Data Triangulation & Final Review.

  1. Data Collection and Secondary Research:

As a market research and consulting firm operating from a decade, we have published and advised several client across the globe. First step for any study will start with an assessment of currently available data and insights from existing reports. Further, historical and current market information is collected from Investor Presentations, Annual Reports, SEC Filings, etc., and other information related to company’s performance and market positioning are gathered from Paid Databases (Factiva, Hoovers, and Reuters) and various other publications available in public domain.

Several associations trade associates, technical forums, institutes, societies and organization are accessed to gain technical as well as market related insights through their publications such as research papers, blogs and press releases related to the studies are referred to get cues about the market. Further, white papers, journals, magazines, and other news articles published in last 3 years are scrutinized and analyzed to understand the current market trends.

  1. Primary Research:

The primarily interview analysis comprise of data obtained from industry participants interview and answers to survey questions gathered by in-house primary team.

For primary research, interviews are conducted with industry experts/CEOs/Marketing Managers/VPs/Subject Matter Experts from both demand and supply side to get a 360-degree view of the market. The primary team conducts several interviews based on the complexity of the markets to understand the various market trends and dynamics which makes research more credible and precise.

A typical research interview fulfils the following functions:

  • Provides first-hand information on the market size, market trends, growth trends, competitive landscape, and outlook
  • Validates and strengthens in-house secondary research findings
  • Develops the analysis team’s expertise and market understanding

Primary research involves email interactions and telephone interviews for each market, category, segment, and sub-segment across geographies. The participants who typically take part in such a process include, but are not limited to:

  • Industry participants: VPs, business development managers, market intelligence managers and national sales managers
  • Outside experts: Valuation experts, research analysts and key opinion leaders specializing in the electronics and semiconductor industry.

Below is the breakup of our primary respondents by company, designation, and region:

Research Methodology

Once we receive the confirmation from primary research sources or primary respondents, we finalize the base year market estimation and forecast the data as per the macroeconomic and microeconomic factors assessed during data collection.

  1. Data Analysis:

Once data is validated through both secondary as well as primary respondents, we finalize the market estimations by hypothesis formulation and factor analysis at regional and country level.

  • Macro-Economic Factor Analysis:

We analyse macroeconomic indicators such the gross domestic product (GDP), increase in the demand for goods and services across industries, technological advancement, regional economic growth, governmental policies, the influence of COVID-19, PEST analysis, and other aspects. This analysis aids in setting benchmarks for various nations/regions and approximating market splits. Additionally, the general trend of the aforementioned components aid in determining the market's development possibilities.

  • Country Level Data:

Various factors that are especially aligned to the country are taken into account to determine the market size for a certain area and country, including the presence of vendors, such as headquarters and offices, the country's GDP, demand patterns, and industry growth. To comprehend the market dynamics for the nation, a number of growth variables, inhibitors, application areas, and current market trends are researched. The aforementioned elements aid in determining the country's overall market's growth potential.

  • Company Profile:

The “Table of Contents” is formulated by listing and analyzing more than 25 - 30 companies operating in the market ecosystem across geographies. However, we profile only 10 companies as a standard practice in our syndicate reports. These 10 companies comprise leading, emerging, and regional players. Nonetheless, our analysis is not restricted to the 10 listed companies, we also analyze other companies present in the market to develop a holistic view and understand the prevailing trends. The “Company Profiles” section in the report covers key facts, business description, products & services, financial information, SWOT analysis, and key developments. The financial information presented is extracted from the annual reports and official documents of the publicly listed companies. Upon collecting the information for the sections of respective companies, we verify them via various primary sources and then compile the data in respective company profiles. The company level information helps us in deriving the base number as well as in forecasting the market size.

  • Developing Base Number:

Aggregation of sales statistics (2020-2022) and macro-economic factor, and other secondary and primary research insights are utilized to arrive at base number and related market shares for 2022. The data gaps are identified in this step and relevant market data is analyzed, collected from paid primary interviews or databases. On finalizing the base year market size, forecasts are developed on the basis of macro-economic, industry and market growth factors and company level analysis.

  1. Data Triangulation and Final Review:

The market findings and base year market size calculations are validated from supply as well as demand side. Demand side validations are based on macro-economic factor analysis and benchmarks for respective regions and countries. In case of supply side validations, revenues of major companies are estimated (in case not available) based on industry benchmark, approximate number of employees, product portfolio, and primary interviews revenues are gathered. Further revenue from target product/service segment is assessed to avoid overshooting of market statistics. In case of heavy deviations between supply and demand side values, all thes steps are repeated to achieve synchronization.

We follow an iterative model, wherein we share our research findings with Subject Matter Experts (SME’s) and Key Opinion Leaders (KOLs) until consensus view of the market is not formulated – this model negates any drastic deviation in the opinions of experts. Only validated and universally acceptable research findings are quoted in our reports.

We have important check points that we use to validate our research findings – which we call – data triangulation, where we validate the information, we generate from secondary sources with primary interviews and then we re-validate with our internal data bases and Subject matter experts. This comprehensive model enables us to deliver high quality, reliable data in shortest possible time.

Your data will never be shared with third parties, however, we may send you information from time to time about our products that may be of interest to you. By submitting your details, you agree to be contacted by us. You may contact us at any time to opt-out.

Related Reports