Bioverteidigungsmarkt – Erkenntnisse aus globaler und regionaler Analyse – Prognose bis 2031

  • Report Code : TIPRE00005377
  • Category : Biotechnology
  • Status : Data Released
  • No. of Pages : 150
Buy Now

Der Markt für Bioabwehr betrug im Jahr 2021 12,37 Milliarden US-Dollar und soll bis 2031 21,62 Milliarden US-Dollar erreichen. Der Markt soll im Zeitraum 2023–2031 eine durchschnittliche jährliche Wachstumsrate von 6,1 % verzeichnen.

Big Data und künstliche Intelligenz bieten enorme Möglichkeiten für die Durchführung technischer Bewertungen des Risikos und der Möglichkeit verschiedener Biobedrohungen sowie eine beispiellose Möglichkeit zur Kartierung von Krankheitsausbrüchen. Daher kann prädiktive Analytik dazu beitragen, die Bioabwehrbranche neu zu gestalten und als wichtiger Trend auf dem Bioabwehrmarkt zu dienen.

Analyse des Bioverteidigungsmarktes

Die tödlichen und natürlich vorkommenden Viren können dank der jüngsten wissenschaftlichen Fortschritte im Bereich der Gentechnik und Biotechnologie nun leicht modifiziert werden, um noch mehr Schaden anzurichten. Das wachsende Bewusstsein für die potenziell katastrophalen Auswirkungen biologischer Angriffe und Ausbrüche hat die Nachfrage nach Bioverteidigungslösungen erhöht. Weltweit tätigen Regierungen erhebliche Investitionen in Bioverteidigungskapazitäten, die die Expansion des Marktes unterstützen. Technologische Entwicklungen und eine zunehmende Betonung von Forschung und Entwicklung haben auch zur Einführung anspruchsvoller und innovativer Bioverteidigungslösungen geführt. Die Entwicklung von Bioverteidigungslösungen wird durch technologische Innovationen wie synthetische Biologie, Genomik und Datenanalyse vorangetrieben, die verbesserte Kapazitäten zur Identifizierung, Charakterisierung und Eindämmung biologischer Bedrohungen bieten. Darüber hinaus haben Partnerschaften zwischen staatlichen, Verteidigungs- und kommerziellen Organisationen die Entwicklung umfassender Bioverteidigungsstrategien unterstützt und die Marktexpansion gefördert.  

Überblick über den Bioverteidigungsmarkt

Bioverteidigung bezieht sich auf die Bandbreite von Aktivitäten und Technologien, die darauf abzielen, die Biosicherheit eines Landes wiederherzustellen, das biologischen Bedrohungen oder Infektionskrankheiten ausgesetzt ist oder sein könnte. Sie hilft, den potenziellen Risiken im Zusammenhang mit Pandemien, Bioterrorismus und anderen biologischen Notfällen entgegenzuwirken. Die US-Bundesregierung koordiniert Programme und richtet Budgets ein, um biologischen Katastrophen vorzubeugen, darauf zu reagieren und Maßnahmen dagegen zu ergreifen. Das US-amerikanische Bioverteidigungsprogramm, auch bekannt als Nationale Bioverteidigungsstrategie, umfasst gemeinsame Anstrengungen zahlreicher Regierungsebenen in Verbindung mit privaten Stellen und anderen Interessengruppen zur Durchführung von Bioverteidigungsaktivitäten. Darüber hinaus ist das National Collaborating Centre for Infectious Diseases eine Organisation in Kanada, die politische Entscheidungsträger, Praktiker des öffentlichen Gesundheitswesens, Gesundheitsinspektoren und andere durch Webinare, Podcasts, Online-Ressourcen und Veröffentlichungen mit aktuellen Informationen zu neu auftretenden Infektionskrankheiten versorgt. Daher werden die Bemühungen und Initiativen der Regierung zur Stärkung des Bioabwehrsystems wahrscheinlich das Marktwachstum im Prognosezeitraum unterstützen.

Strategische Einblicke

Treiber und Chancen des Bioabwehrmarkts

Vorhandensein günstiger Regierungsinitiativen zur Förderung des Marktwachstums

Regierungen in Industrieländern ergreifen eine Vielzahl von Maßnahmen und ergreifen vorbeugende Maßnahmen, um Bioterrorismus-Angriffen standzuhalten. Die Regierung hält ständig Vorräte an Impfstoffen und Geräten zur Erkennung biologischer Bedrohungen vor, um die Bevölkerung zu schützen. Dies ist auf steigende Bundesfinanzierung, technische Durchbrüche und ein wachsendes öffentliches Bewusstsein zurückzuführen. Auch die Präsenz wichtiger Akteure ist für den Markt ermutigend. Im Jahr 2018 veröffentlichte die US-Regierung die Nationale Strategie und den Implementierungsplan zur Bioverteidigung, die Nationale Sicherheitsstrategie, die Nationale Verteidigungsstrategie und die Nationale Strategie zur Terrorismusbekämpfung sowie die Nationale Strategie zur Bekämpfung von Massenvernichtungswaffen, die alle Biosicherheit und Bioverteidigung umfassen.

Darüber hinaus entwickeln in Schwellenmärkten wie Indien mehrere Einrichtungen, wie die Organisation für Verteidigungsforschung und -entwicklung, Abwehrmaßnahmen zur Bekämpfung biologischer Angriffe. Es werden erhebliche Anstrengungen unternommen, um die Streitkräfte auf einen biologischen Angriff vorzubereiten. In den letzten zwei Jahrzehnten hat sich der Fokus auf die Verbreitung des Bewusstseins für Bioterrorismus in allen Ländern kontinuierlich verstärkt, zusammen mit verschiedenen Vorschlägen und Treffen zur Bekämpfung solcher Bedrohungen, was einer der Hauptgründe für die Nachfrage nach Bioverteidigung ist. Die Initiativen der Regierungen weltweit öffnen ein Fenster der Chance für Unternehmen, die im Bioverteidigungssektor tätig sind,und treiben so das Marktwachstum voran.

Verstärkte Nutzung von Technologien fördert Marktwachstum

Die zunehmende Nutzung von Technologien wie Genchips zur Erkennung von Krankheitserregern in der Forensik, Datenbankverwaltungssystemen, fortschrittlicher Detektorhardware in der Entwicklung von Arzneimitteln für die Bioabwehr und Nanotechnologie wird erfolgreich zur Stärkung biologischer Abwehrtechniken eingesetzt. Die meisten dieser Technologien werden entweder unabhängig oder gemeinsam eingesetzt, um verschiedene Bioabwehrinstrumente zu entwerfen und zu entwickeln. Die Technologie, die derzeit für die Bioabwehr am wichtigsten ist, ist eng mit der Gentechnik verwandt, einer Technologie, die auf der künstlichen Manipulation und Übertragung von genetischem Material basiert. Gleichzeitig könnte die Gentherapie wirksam zur Heilung verschiedener Krankheiten eingesetzt werden. Viele sagen voraus, dass zukünftige Biowaffen Designer-Biowaffen sein könnten, und diese Technologie könnte eine sehr wichtige Rolle bei der Suche nach Heilmitteln für viele derzeit unbekannte Krankheiten spielen. Jüngste Fortschritte in der Molekularbiologie und Gentechnik haben zu neuen Strategien für die Impfstoffentwicklung geführt und werden wahrscheinlich in Zukunft erhebliche Wachstumschancen für den Bioabwehrmarkt schaffen.

Segmentierungsanalyse des Berichts zum Bioverteidigungsmarkt

Die wichtigsten Segmente, die zur Ableitung der Bioverteidigungsmarktanalyse beigetragen haben, sind nach Produkt.

  • Basierend auf Produkt ist der Bioverteidigungsmarkt in Anthrax, Pocken, Botulismus, Strahlung/Atom, Sonstiges unterteilt. Das Anthrax-Segment hatte 2023 den größten Marktanteil und wird voraussichtlich im Prognosezeitraum die höchste CAGR verzeichnen.

Bioverteidigungsmarktanteilsanalyse nach Geografie

Der geografische Umfang des Bioverteidigungsmarktberichts ist hauptsächlich in fünf Regionen unterteilt: Nordamerika, Asien-Pazifik, Europa, Naher Osten und Afrika sowie Süd- und Südamerika. Mittelamerika.

Nordamerika dominiert den Markt für Bioabwehr. Biologische Bedrohungen für Menschen, Tiere und die Umwelt gehören zu den schwerwiegendsten Problemen, mit denen die USA und ihre nationale Gemeinschaft konfrontiert sind. Da die biologische Bedrohung weiter zunimmt, konzentrieren sich die USA auf die Stärkung ihrer Fähigkeiten und betrachten die Vorbereitung auf Biobedrohungen und Bioterrorismus als einen der kritischen Aspekte der nationalen Sicherheit. Ein starker Fokus auf die nationale Sicherheit, ein gut etabliertes Gesundheitssystem und robuste Forschungs- und Entwicklungskapazitäten begünstigen das Wachstum des Marktes in der Region. Aufgrund starker und proaktiver Regierungsaktivitäten, Partnerschaften mit Akteuren aus der Industrie und eines hohen Maßes an Vorbereitung auf Bioterrorismusbedrohungen hat die Region erhebliche Investitionen in Bioabwehrtechnologie, einschließlich Therapeutika, Impfstoffe und Erkennungssysteme, getätigt.

Bioabwehrstrategien von Organisationen wie BARDA, NIAID, CDC, ASPR und der FDA tragen zum Wachstum der Region bei. Die beträchtliche Finanzierung der Bioverteidigung durch das US-Militär und zivile Behörden ist auch einer der Hauptfaktoren, die für den höchsten Umsatzanteil der Region verantwortlich sind.

Der asiatisch-pazifische Raum wird in den kommenden Jahren voraussichtlich die höchste durchschnittliche jährliche Wachstumsrate aufweisen. Aufgrund steigender Investitionen in Forschung und Entwicklung unterstützen die Bedeutung der Bioverteidigung und die wachsende Bedrohung durch gefährliche biologische Materialien, die Notfälle verursachen, das Marktwachstum in der Region. Die hohe Anfälligkeit der Region für Infektionskrankheiten und die große Bevölkerung haben auch die Nachfrage nach Bioverteidigungsprodukten und -technologien erhöht, zusammen mit dem Vorhandensein einer hochentwickelten Gesundheitsinfrastruktur.

Umfang des Berichts zum Bioverteidigungsmarkt

Neuigkeiten und aktuelle Entwicklungen zum Bioverteidigungsmarkt

Der Bioverteidigungsmarkt wird durch die Erfassung qualitativer und quantitativer Daten nach Primär- und Sekundärforschung bewertet, die wichtige Unternehmensveröffentlichungen, Verbandsdaten und Datenbanken umfasst. Im Folgenden finden Sie eine Liste der Entwicklungen auf dem Markt für Bioabwehr und -strategien::

  • Im Februar 2022 gab Appili Therapeutics Inc. eine Finanzierung von über 10 Millionen US-Dollar durch das US-Verteidigungsministerium über das Joint Science and Technology Office der Defense Threat Reduction Agency bekannt, um den Bioabwehrimpfstoffkandidaten des Unternehmens, ATI-1701, voranzutreiben, einen potenziellen First-in-Class-Impfstoffkandidaten zur Vorbeugung einer Infektion mit Francisella tularensis. Die Finanzierung soll die Präsenz des Unternehmens stärken und das Wachstum auf dem Bioabwehrmarkt steigern. (Quelle: Appili Therapeutics, Pressemitteilung, 2022)
  • Im September 2022 schloss Emergent BioSolutions Inc. seine endgültige Vereinbarung mit Chimerix, Inc. zum Erwerb der weltweiten exklusiven Rechte von Chimerix an TEMBEXA (Brincidofovir) ab, dem ersten von der US-amerikanischen Food and Drug Administration (FDA) zugelassenen oralen antiviralen Mittel zur Behandlung von Pocken in allen Altersgruppen. (Quelle: Emergent BioSolutions Inc., Pressemitteilung, 2022)
  • Im Juli 2023 erhielt Emergent BioSolutions Inc. von der US-amerikanischen FDA die Zulassung für CYFENDUS (Anthrax Vaccine Adsorbed, Adjuvanted), früher bekannt als AV7909, zur Postexpositionsprophylaxe der Krankheit nach vermuteter oder bestätigter Exposition gegenüber Bacillus anthracis bei Personen im Alter von 18 bis 65 Jahren, wenn es zusammen mit empfohlenen antibakteriellen Medikamenten verabreicht wird. (Quelle: Emergent BioSolutions Inc., Pressemitteilung, 2023)

Bericht zum Markt für Bioverteidigung - Abdeckung und Ergebnisse

Der „Markt für Bioverteidigung - Größe und Prognose (2021–2031)“ Der Bericht bietet eine detaillierte Analyse des Marktes und deckt die folgenden Bereiche ab:

  • Marktgröße und -prognose auf globaler, regionaler und Länderebene für alle wichtigen Marktsegmente, die in den Geltungsbereich fallen
  • Marktdynamik wie Treiber, Beschränkungen und wichtige Chancen
  • Wichtige zukünftige Trends
  • Detaillierte PEST/Porters Fünf-Kräfte- und SWOT-Analyse
  • Globale und regionale Marktanalyse mit wichtigen Markttrends, wichtigen Akteuren, Vorschriften und aktuellen Marktentwicklungen
  • Branchenlandschaft und Wettbewerbsanalyse mit Marktkonzentration, Heatmap-Analyse, prominenten Akteuren und aktuellen Entwicklungen
  • Detaillierte Unternehmensprofile
Report Coverage
Report Coverage

Revenue forecast, Company Analysis, Industry landscape, Growth factors, and Trends

Segment Covered
Segment Covered

This text is related
to segments covered.

Regional Scope
Regional Scope

North America, Europe, Asia Pacific, Middle East & Africa, South & Central America

Country Scope
Country Scope

This text is related
to country scope.

  • Bavarian Nordic
  • Alnylam Pharmaceuticals, Inc.
  •  SIGA Technologies
  • Emergent BioSolutions Inc.
  •  Cleveland Bio Labs
  • Dynavax Technologies
  • Elusys Therapeutics, Inc.
  • Soligenix
  • Altimmune
  • Pluristem

The Insight Partners performs research in 4 major stages: Data Collection & Secondary Research, Primary Research, Data Analysis and Data Triangulation & Final Review.

  1. Data Collection and Secondary Research:

As a market research and consulting firm operating from a decade, we have published and advised several client across the globe. First step for any study will start with an assessment of currently available data and insights from existing reports. Further, historical and current market information is collected from Investor Presentations, Annual Reports, SEC Filings, etc., and other information related to company’s performance and market positioning are gathered from Paid Databases (Factiva, Hoovers, and Reuters) and various other publications available in public domain.

Several associations trade associates, technical forums, institutes, societies and organization are accessed to gain technical as well as market related insights through their publications such as research papers, blogs and press releases related to the studies are referred to get cues about the market. Further, white papers, journals, magazines, and other news articles published in last 3 years are scrutinized and analyzed to understand the current market trends.

  1. Primary Research:

The primarily interview analysis comprise of data obtained from industry participants interview and answers to survey questions gathered by in-house primary team.

For primary research, interviews are conducted with industry experts/CEOs/Marketing Managers/VPs/Subject Matter Experts from both demand and supply side to get a 360-degree view of the market. The primary team conducts several interviews based on the complexity of the markets to understand the various market trends and dynamics which makes research more credible and precise.

A typical research interview fulfils the following functions:

  • Provides first-hand information on the market size, market trends, growth trends, competitive landscape, and outlook
  • Validates and strengthens in-house secondary research findings
  • Develops the analysis team’s expertise and market understanding

Primary research involves email interactions and telephone interviews for each market, category, segment, and sub-segment across geographies. The participants who typically take part in such a process include, but are not limited to:

  • Industry participants: VPs, business development managers, market intelligence managers and national sales managers
  • Outside experts: Valuation experts, research analysts and key opinion leaders specializing in the electronics and semiconductor industry.

Below is the breakup of our primary respondents by company, designation, and region:

Research Methodology

Once we receive the confirmation from primary research sources or primary respondents, we finalize the base year market estimation and forecast the data as per the macroeconomic and microeconomic factors assessed during data collection.

  1. Data Analysis:

Once data is validated through both secondary as well as primary respondents, we finalize the market estimations by hypothesis formulation and factor analysis at regional and country level.

  • Macro-Economic Factor Analysis:

We analyse macroeconomic indicators such the gross domestic product (GDP), increase in the demand for goods and services across industries, technological advancement, regional economic growth, governmental policies, the influence of COVID-19, PEST analysis, and other aspects. This analysis aids in setting benchmarks for various nations/regions and approximating market splits. Additionally, the general trend of the aforementioned components aid in determining the market's development possibilities.

  • Country Level Data:

Various factors that are especially aligned to the country are taken into account to determine the market size for a certain area and country, including the presence of vendors, such as headquarters and offices, the country's GDP, demand patterns, and industry growth. To comprehend the market dynamics for the nation, a number of growth variables, inhibitors, application areas, and current market trends are researched. The aforementioned elements aid in determining the country's overall market's growth potential.

  • Company Profile:

The “Table of Contents” is formulated by listing and analyzing more than 25 - 30 companies operating in the market ecosystem across geographies. However, we profile only 10 companies as a standard practice in our syndicate reports. These 10 companies comprise leading, emerging, and regional players. Nonetheless, our analysis is not restricted to the 10 listed companies, we also analyze other companies present in the market to develop a holistic view and understand the prevailing trends. The “Company Profiles” section in the report covers key facts, business description, products & services, financial information, SWOT analysis, and key developments. The financial information presented is extracted from the annual reports and official documents of the publicly listed companies. Upon collecting the information for the sections of respective companies, we verify them via various primary sources and then compile the data in respective company profiles. The company level information helps us in deriving the base number as well as in forecasting the market size.

  • Developing Base Number:

Aggregation of sales statistics (2020-2022) and macro-economic factor, and other secondary and primary research insights are utilized to arrive at base number and related market shares for 2022. The data gaps are identified in this step and relevant market data is analyzed, collected from paid primary interviews or databases. On finalizing the base year market size, forecasts are developed on the basis of macro-economic, industry and market growth factors and company level analysis.

  1. Data Triangulation and Final Review:

The market findings and base year market size calculations are validated from supply as well as demand side. Demand side validations are based on macro-economic factor analysis and benchmarks for respective regions and countries. In case of supply side validations, revenues of major companies are estimated (in case not available) based on industry benchmark, approximate number of employees, product portfolio, and primary interviews revenues are gathered. Further revenue from target product/service segment is assessed to avoid overshooting of market statistics. In case of heavy deviations between supply and demand side values, all thes steps are repeated to achieve synchronization.

We follow an iterative model, wherein we share our research findings with Subject Matter Experts (SME’s) and Key Opinion Leaders (KOLs) until consensus view of the market is not formulated – this model negates any drastic deviation in the opinions of experts. Only validated and universally acceptable research findings are quoted in our reports.

We have important check points that we use to validate our research findings – which we call – data triangulation, where we validate the information, we generate from secondary sources with primary interviews and then we re-validate with our internal data bases and Subject matter experts. This comprehensive model enables us to deliver high quality, reliable data in shortest possible time.

Your data will never be shared with third parties, however, we may send you information from time to time about our products that may be of interest to you. By submitting your details, you agree to be contacted by us. You may contact us at any time to opt-out.

Related Reports