Künstliche Intelligenz (KI) im Gesundheitsmarkt – Erkenntnisse durch globale und regionale Analyse – Prognose bis 2031

  • Report Code : TIPRE00019843
  • Category : Healthcare IT
  • Status : Data Released
  • No. of Pages : 150
Buy Now

Marktprognose und Trends für künstliche Intelligenz (KI) im Gesundheitswesen 2031Die Marktgröße für künstliche Intelligenz (KI) im Gesundheitswesen wird voraussichtlich von 25,64 Milliarden US-Dollar im Jahr 2023 auf 519,73 Milliarden US-Dollar im Jahr 2031 ansteigen. Es wird erwartet, dass der Markt zwischen 2023 und 2031 eine durchschnittliche jährliche Wachstumsrate von 53,4 % verzeichnet.

Die Entwicklung von KI-gestützten autonomen Servicerobotern, humanoiden Robotern, Echtzeit-Krankheitsüberwachung, Analyse und Visualisierung von Ausbreitungstrends, Schätzung der Infektionsrate und des Infektionstrends sowie schnelle Entscheidungsfindung zur Identifizierung wirksamer Behandlungen bleiben im Prognosezeitraum voraussichtlich die wichtigsten Trends auf dem Markt für künstliche Intelligenz (KI) im Gesundheitswesen.

Analyse des Marktes für künstliche Intelligenz (KI) im Gesundheitswesen

Der zunehmende Zustrom großer und komplexer Datensätze im Gesundheitswesen treibt den Markt für künstliche Intelligenz (KI) im Gesundheitswesen voran. Darüber hinaus besteht ein zunehmender Bedarf, gleichzeitig die Gesundheitskosten zu senken und die Rechenleistung durch Minimierung der Hardwarekosten zu erhöhen. Darüber hinaus wird der Markt durch wachsende Regierungsinitiativen und deren Zusammenarbeit zur Förderung der Implementierung von KI im Gesundheitswesen sowie zunehmende Fusionen und Übernahmen und Portfolioerweiterungen von Marktteilnehmern befeuert. Es besteht ein Ungleichgewicht zwischen Gesundheitspersonal und Patienten. Künstliche Intelligenz stellt dieses Gleichgewicht wieder her und treibt das Wachstum des Marktes für künstliche Intelligenz (KI) im Gesundheitswesen voran. Die zunehmende Verwendung von Präzisionsmedizin und klinischen Testprozessen erfordert KI, was den Markt weiter antreibt. Erhöhte Mittel für Forschung und Entwicklung in diesem Bereich tragen zum Wachstum des Marktes für künstliche Intelligenz (KI) im Gesundheitswesen bei.

Überblick über den Markt für künstliche Intelligenz (KI) im Gesundheitswesen

KI hat im Gesundheitswesen verschiedene Anwendungen. Ärzte können damit Informationen abrufen, bei Scans aufgenommene Bilder interpretieren und Behandlungspläne erstellen. Neben dem klinischen Aspekt ist KI auch bei Forschungsaktivitäten von Vorteil. Fortschritte in der Medizin, unterstützt durch Fortschritte im öffentlichen Gesundheitswesen, bei Innovation, Forschung und Technologie, senken Morbidität und Mortalität erheblich. Der Gesundheitssektor entwickelt sich erheblich weiter, indem er KI nutzt, um die Produktivität zu steigern und gleichzeitig die enorme Belastung des Gesundheitspersonals zu verringern. Staatliche und private Organisationen integrieren KI in ihre Forschungsbemühungen, um die Entwicklung zu beschleunigen.

Artificial Intelligence (AI) in Healthcare Market: Strategic Insights

Artificial Intelligence (AI) in Healthcare Market

  • CAGR (2023 - 2031)
    53.4%
  • Market Size 2023
    US$ 25.64 Billion
  • Market Size 2031
    US$ 519.73 Billion

Key Players

  • NVIDIA Corporation,
  • Nuance Communications, Inc.,
  • Microsoft,
  • General Electric Company,
  • Intel Corporation,
  • Alphabet Inc.,
  • Koninklijke Philips N.V.,
  • Siemens Healthineers AG,
  • Arterys Inc.,
  • Johnson and Johnson Services, Inc

Regional Overview

  • Nordamerika
  • Europa
  • Asien-Pazifik
  • Süd- und Mittelamerika
  • Naher Osten und Afrika

Market Segmentation

Komponente
  • Softwarelösung
  • Hardware
  • Dienste
Anwendung
  • Roboterassistierte Chirurgie
  • virtuelle Assistenten
  • Verwaltungsassistenten
  • vernetzte Maschinen
  • Diagnose
  • klinische Studien
  • Betrugserkennung
  • Cybersicherheit
  • Reduzierung von Dosierungsfehlern
  • andere
Endbenutzer
  • Krankenhäuser und Gesundheitsdienstleister
  • Patienten
  • Pharma- und Biotech-Unternehmen
  • Kostenträger im Gesundheitswesen
  • andere

Künstliche Intelligenz (KI) im Gesundheitswesen – Markttreiber und Chancen

Zunehmende branchenübergreifende Partnerschaften und Kooperationen

Branchenübergreifende Partnerschaften führen zur Einführung neuer Modelle für maschinelles Lernen (ML), die Risiken vorhersagen und kognitive Unterstützung bieten. Die Partnerschaften gehören zu den dynamischsten Praktiken in Unternehmens- und Gesellschaftsbeziehungen, die verschiedene Sektoren wie den öffentlichen, privaten und gemeinnützigen Sektor überbrücken. Im Oktober 2023 haben sich Siemens und Microsoft zusammengeschlossen, um die Einführung von KI in allen Branchen voranzutreiben. Die Unternehmen stellen Siemens Industrial Copilot vor, einen gemeinsam entwickelten KI-gestützten Assistenten zur Verbesserung der Mensch-Maschine-Zusammenarbeit in der Fertigung. Darüber hinaus würde die Integration der Produktlebenszyklus-Managementsoftware Siemens Teamcenter und Microsoft Teams den Weg für die weitere Entwicklung des industriellen Metaversums ebnen. Im Januar 2023 arbeitete AstraZeneca mit Qure.ai zusammen, einem Entwickler von Deep-Learning-Algorithmen zur Interpretation radiologischer Bilder. Die Zusammenarbeit wird sich insbesondere darauf konzentrieren, Barrieren zu überwinden, die den Zugang zu Diagnoseinstrumenten einschränken, die Früherkennung von Lungenkrebs zu unterstützen, die Sterblichkeitsrate zu senken und die Patientenergebnisse zu verbessern, insbesondere in Ländern mit niedrigem und mittlerem Einkommen.

Steigendes Potenzial in Schwellenländern

In Entwicklungsländern, in denen der Zugang zu Medizintechnik, medizinischem Fachpersonal und Ressourcen begrenzt ist, werden die Auswirkungen von KI-Anwendungen wahrscheinlich einen disruptiven Weg zur Lösung aktueller großer Herausforderungen bieten. So entwickelten Forscher am Indian Institute of Technology (IIT) in Delhi ein KI-gestütztes System zur Diagnose von Tuberkulose (TB) anhand von Röntgenaufnahmen der Brust. Das System kann Röntgenaufnahmen in weniger als einer Minute auf Anzeichen von Tuberkulose analysieren und ist damit ein wertvolles Instrument zur Diagnose von Tuberkulose in abgelegenen Gebieten, in denen der Zugang zu medizinischem Fachpersonal möglicherweise eingeschränkt ist. In Brasilien herrscht in den meisten Städten ein Mangel an Dermatologen, selbst in den Randgebieten großer Städte. Spitzenkrankenhäuser verringern die Zugangslücke, indem sie Teledermatologiedienste anbieten, die auf KI-Screening-Tools basieren. Darüber hinaus kann der Einsatz von KI-Technologie die Kosten der Gesundheitsversorgung senken und sie für Menschen in Entwicklungsländern erschwinglich machen.

Segmentierungsanalyse des Marktberichts zu künstlicher Intelligenz (KI) im Gesundheitswesen

Wichtige Segmente, die zur Ableitung der Marktanalyse zu künstlicher Intelligenz (KI) im Gesundheitswesen beigetragen haben, sind Komponente, Anwendung und Endbenutzer.

  • Basierend auf den Komponenten ist der Markt für künstliche Intelligenz (KI) im Gesundheitswesen in Softwarelösungen, Hardware und Dienste segmentiert. Das Segment der Softwarelösungen hatte im Jahr 2023 den größten Marktanteil.
  • Nach Anwendung ist der Markt in robotergestützte Chirurgie, virtuelle Assistenten, Verwaltungsassistenten, vernetzte Maschinen, Diagnose, klinische Studien, Betrugserkennung, Cybersicherheit, Reduzierung von Dosierungsfehlern und andere segmentiert. Das Segment roboterassistierte Chirurgie hielt 2023 den größten Marktanteil.
  • In Bezug auf den Endnutzer ist der Markt in Krankenhäuser und Gesundheitsdienstleister, Patienten, Pharma- und Biotech-Unternehmen, Kostenträger im Gesundheitswesen und andere segmentiert. Das Segment Krankenhäuser und Gesundheitsdienstleister dominierte den Markt im Jahr 2023.

Marktanteilsanalyse für künstliche Intelligenz (KI) im Gesundheitswesen nach Geografie

Der geografische Umfang des Marktberichts für künstliche Intelligenz (KI) im Gesundheitswesen ist hauptsächlich in fünf Regionen unterteilt: Nordamerika, Asien-Pazifik, Europa, Naher Osten und Afrika sowie Süd- und Südamerika Mittelamerika.

Nordamerika dominiert den Markt für künstliche Intelligenz (KI) im Gesundheitswesen. Das Marktwachstum in Nordamerika ist auf die sich entwickelnde digitale Infrastruktur im Gesundheitswesen, den gut etablierten Gesundheitssektor und das steigende Bewusstsein der Patienten für die Vorteile von KI zurückzuführen. Der Markt für künstliche Intelligenz (KI) im Gesundheitswesen in Nordamerika wird wahrscheinlich auch durch die Präsenz verschiedener wichtiger Akteure auf dem Markt angekurbelt. Darüber hinaus trägt die Einführung digitaler Tools im Gesundheitswesen zur Verbesserung der Qualität und Senkung der Kosten zur Dominanz Nordamerikas auf dem Markt für künstliche Intelligenz (KI) im Gesundheitswesen bei. Der asiatisch-pazifische Raum wird in den kommenden Jahren voraussichtlich die höchste durchschnittliche jährliche Wachstumsrate verzeichnen.

Umfang des Berichts zum Markt für künstliche Intelligenz (KI) im Gesundheitswesen

Neuigkeiten und aktuelle Entwicklungen zum Markt für künstliche Intelligenz (KI) im Gesundheitswesen

Der Markt für künstliche Intelligenz (KI) im Gesundheitswesen wird durch die Erfassung qualitativer und quantitativer Daten nach Primär- und Sekundärforschung bewertet, die Unternehmensveröffentlichungen, Verbandsdaten und Datenbanken umfasst. Einige der Entwicklungen im Bereich künstliche Intelligenz (KI) im Gesundheitsmarkt sind unten aufgeführt:

  • Bayer und Google Cloud haben eine Zusammenarbeit bei der Entwicklung von KI-Lösungen zur Unterstützung von Radiologen und letztlich zur besseren Versorgung von Patienten angekündigt. Im Rahmen der Zusammenarbeit würde Bayer seine Innovationsplattform weiterentwickeln, um die Entwicklung und Bereitstellung von KI-gestützten Gesundheitsanwendungen mit einem klaren Fokus auf die Radiologie zu beschleunigen, wobei die Technologie von Google Cloud, einschließlich seiner generativen KI-Tools (Gen-KI), zum Einsatz kommt. Die Zusammenarbeit zielt darauf ab, Organisationen dabei zu helfen, viele der Herausforderungen bei der Entwicklung skalierbarer und konformer KI-gestützter medizinischer Bildgebungssoftwareprodukte unter Verwendung führender Datensicherheitsfunktionen zu überwinden und die Entwicklung potenziell bahnbrechender und wirkungsvoller Lösungen zu beschleunigen, die letztlich den Patienten zugute kommen. (Quelle: Google Cloud, Pressemitteilung, 2024)
  • OM1 hat PhenOM auf den Markt gebracht, eine KI-gestützte Plattform für personalisierte Medizin. PhenOM wurde anhand der longitudinalen Gesundheitsdatensätze von OM1 kalibriert und verwendet KI, um einzigartige digitale Phänotypen zu identifizieren, die mit Erkrankungen und Ergebnissen verbunden sind, und Patientenakten zu vergleichen, um Risiken und Chancen hervorzuheben. PhenOM ermöglicht personalisierte Erkenntnisse im gesamten Gesundheitswesen, von der Biowissenschaftsforschung bis hin zur klinischen Entscheidungsfindung am Behandlungsort. (Quelle: OM1, Pressemitteilung, 2023)
  • Als Reaktion auf die rasanten Fortschritte in der KI und die dringende Notwendigkeit, ihren verantwortungsvollen Einsatz in Gesundheit und Medizin zu definieren, haben Stanford Medicine und das Stanford Institute for Human-Centered Artificial Intelligence (HAI) die Einführung von RAISE-Health (Responsible AI for Safe and Equitable Health) angekündigt. Diese bahnbrechende Initiative zielt darauf ab, kritische ethische und sicherheitsrelevante Fragen rund um KI-Innovationen anzugehen und anderen zu helfen, sich in diesem komplexen und sich entwickelnden Bereich zurechtzufinden. (Quelle: Stanford Medicine, Newsletter, 2023)
  • Google Cloud kündigte zwei neue KI-gestützte Biowissenschaftslösungen an, um die Arzneimittelforschung und Präzisionsmedizin für Pharmaunternehmen, Biotech-Unternehmen und Organisationen des öffentlichen Sektors voranzutreiben. Die weltweit verfügbare Target and Lead Identification Suite hilft Forschern, die Struktur von Proteinen vorherzusagen und die Funktion von Aminosäuren zu identifizieren, und die Multiomics Suite beschleunigt die Entdeckung und Interpretation genomischer Daten und unterstützt Unternehmen bei der Entwicklung präziser Behandlungen. (Quelle: Google Cloud, Pressemitteilung, 2023)

Bericht zum Markt für künstliche Intelligenz (KI) im Gesundheitswesen – Abdeckung und Ergebnisse

Der „Markt für künstliche Intelligenz (KI) im Gesundheitswesen – Größe und Prognose (2021–2031)“ Der Bericht liefert eine detaillierte Analyse des Marktes und deckt die folgenden Bereiche ab:

  • Marktgröße und Prognose für künstliche Intelligenz (KI) im Gesundheitswesen auf globaler, regionaler und Länderebene für alle wichtigen Marktsegmente, die in den Geltungsbereich fallen
  • Markttrends für künstliche Intelligenz (KI) im Gesundheitswesen sowie Marktdynamik wie Treiber, Einschränkungen und wichtige Chancen
  • Detaillierte PEST/Porters Fünf-Kräfte- und SWOT-Analyse
  • Marktanalyse für künstliche Intelligenz (KI) im Gesundheitswesen, die wichtige Markttrends, globale und regionale Rahmenbedingungen, wichtige Akteure, Vorschriften und aktuelle Marktentwicklungen umfasst
  • Branchenlandschaft und Wettbewerbsanalyse, die Marktkonzentration, Heatmap-Analyse, prominente Akteure und aktuelle Entwicklungen für den Markt für künstliche Intelligenz (KI) im Gesundheitswesen umfasst
  • Detaillierte Firmenprofile

Artificial Intelligence (AI) in Healthcare Market Report Scope

Report Attribute Details
Market size in US$ 25.64 Billion
Market Size by US$ 519.73 Billion
Global CAGR
Historical Data 2021-2022
Forecast period 2023-2031
Segments Covered By Komponente
  • Softwarelösung
  • Hardware
  • Dienste
By Anwendung
  • Roboterassistierte Chirurgie
  • virtuelle Assistenten
  • Verwaltungsassistenten
  • vernetzte Maschinen
  • Diagnose
  • klinische Studien
  • Betrugserkennung
  • Cybersicherheit
  • Reduzierung von Dosierungsfehlern
  • andere
By Endbenutzer
  • Krankenhäuser und Gesundheitsdienstleister
  • Patienten
  • Pharma- und Biotech-Unternehmen
  • Kostenträger im Gesundheitswesen
  • andere
Regions and Countries Covered Nordamerika
  • USA
  • Kanada
  • Mexiko
Europa
  • Großbritannien
  • Deutschland
  • Frankreich
  • Russland
  • Italien
  • Restliches Europa
Asien-Pazifik
  • China
  • Indien
  • Japan
  • Australien
  • Restlicher Asien-Pazifik
Süd- und Mittelamerika
  • Brasilien
  • Argentinien
  • Restliches Süd- und Mittelamerika
Naher Osten und Afrika
  • Südafrika
  • Saudi-Arabien
  • Vereinigte Arabische Emirate
  • Restlicher Naher Osten und Afrika
Market leaders and key company profiles
  • NVIDIA Corporation,
  • Nuance Communications, Inc.,
  • Microsoft,
  • General Electric Company,
  • Intel Corporation,
  • Alphabet Inc.,
  • Koninklijke Philips N.V.,
  • Siemens Healthineers AG,
  • Arterys Inc.,
  • Johnson and Johnson Services, Inc
  • Report Coverage
    Report Coverage

    Revenue forecast, Company Analysis, Industry landscape, Growth factors, and Trends

    Segment Covered
    Segment Covered

    This text is related
    to segments covered.

    Regional Scope
    Regional Scope

    North America, Europe, Asia Pacific, Middle East & Africa, South & Central America

    Country Scope
    Country Scope

    This text is related
    to country scope.

    The Insight Partners performs research in 4 major stages: Data Collection & Secondary Research, Primary Research, Data Analysis and Data Triangulation & Final Review.

    1. Data Collection and Secondary Research:

    As a market research and consulting firm operating from a decade, we have published and advised several client across the globe. First step for any study will start with an assessment of currently available data and insights from existing reports. Further, historical and current market information is collected from Investor Presentations, Annual Reports, SEC Filings, etc., and other information related to company’s performance and market positioning are gathered from Paid Databases (Factiva, Hoovers, and Reuters) and various other publications available in public domain.

    Several associations trade associates, technical forums, institutes, societies and organization are accessed to gain technical as well as market related insights through their publications such as research papers, blogs and press releases related to the studies are referred to get cues about the market. Further, white papers, journals, magazines, and other news articles published in last 3 years are scrutinized and analyzed to understand the current market trends.

    1. Primary Research:

    The primarily interview analysis comprise of data obtained from industry participants interview and answers to survey questions gathered by in-house primary team.

    For primary research, interviews are conducted with industry experts/CEOs/Marketing Managers/VPs/Subject Matter Experts from both demand and supply side to get a 360-degree view of the market. The primary team conducts several interviews based on the complexity of the markets to understand the various market trends and dynamics which makes research more credible and precise.

    A typical research interview fulfils the following functions:

    • Provides first-hand information on the market size, market trends, growth trends, competitive landscape, and outlook
    • Validates and strengthens in-house secondary research findings
    • Develops the analysis team’s expertise and market understanding

    Primary research involves email interactions and telephone interviews for each market, category, segment, and sub-segment across geographies. The participants who typically take part in such a process include, but are not limited to:

    • Industry participants: VPs, business development managers, market intelligence managers and national sales managers
    • Outside experts: Valuation experts, research analysts and key opinion leaders specializing in the electronics and semiconductor industry.

    Below is the breakup of our primary respondents by company, designation, and region:

    Research Methodology

    Once we receive the confirmation from primary research sources or primary respondents, we finalize the base year market estimation and forecast the data as per the macroeconomic and microeconomic factors assessed during data collection.

    1. Data Analysis:

    Once data is validated through both secondary as well as primary respondents, we finalize the market estimations by hypothesis formulation and factor analysis at regional and country level.

    • Macro-Economic Factor Analysis:

    We analyse macroeconomic indicators such the gross domestic product (GDP), increase in the demand for goods and services across industries, technological advancement, regional economic growth, governmental policies, the influence of COVID-19, PEST analysis, and other aspects. This analysis aids in setting benchmarks for various nations/regions and approximating market splits. Additionally, the general trend of the aforementioned components aid in determining the market's development possibilities.

    • Country Level Data:

    Various factors that are especially aligned to the country are taken into account to determine the market size for a certain area and country, including the presence of vendors, such as headquarters and offices, the country's GDP, demand patterns, and industry growth. To comprehend the market dynamics for the nation, a number of growth variables, inhibitors, application areas, and current market trends are researched. The aforementioned elements aid in determining the country's overall market's growth potential.

    • Company Profile:

    The “Table of Contents” is formulated by listing and analyzing more than 25 - 30 companies operating in the market ecosystem across geographies. However, we profile only 10 companies as a standard practice in our syndicate reports. These 10 companies comprise leading, emerging, and regional players. Nonetheless, our analysis is not restricted to the 10 listed companies, we also analyze other companies present in the market to develop a holistic view and understand the prevailing trends. The “Company Profiles” section in the report covers key facts, business description, products & services, financial information, SWOT analysis, and key developments. The financial information presented is extracted from the annual reports and official documents of the publicly listed companies. Upon collecting the information for the sections of respective companies, we verify them via various primary sources and then compile the data in respective company profiles. The company level information helps us in deriving the base number as well as in forecasting the market size.

    • Developing Base Number:

    Aggregation of sales statistics (2020-2022) and macro-economic factor, and other secondary and primary research insights are utilized to arrive at base number and related market shares for 2022. The data gaps are identified in this step and relevant market data is analyzed, collected from paid primary interviews or databases. On finalizing the base year market size, forecasts are developed on the basis of macro-economic, industry and market growth factors and company level analysis.

    1. Data Triangulation and Final Review:

    The market findings and base year market size calculations are validated from supply as well as demand side. Demand side validations are based on macro-economic factor analysis and benchmarks for respective regions and countries. In case of supply side validations, revenues of major companies are estimated (in case not available) based on industry benchmark, approximate number of employees, product portfolio, and primary interviews revenues are gathered. Further revenue from target product/service segment is assessed to avoid overshooting of market statistics. In case of heavy deviations between supply and demand side values, all thes steps are repeated to achieve synchronization.

    We follow an iterative model, wherein we share our research findings with Subject Matter Experts (SME’s) and Key Opinion Leaders (KOLs) until consensus view of the market is not formulated – this model negates any drastic deviation in the opinions of experts. Only validated and universally acceptable research findings are quoted in our reports.

    We have important check points that we use to validate our research findings – which we call – data triangulation, where we validate the information, we generate from secondary sources with primary interviews and then we re-validate with our internal data bases and Subject matter experts. This comprehensive model enables us to deliver high quality, reliable data in shortest possible time.

    Your data will never be shared with third parties, however, we may send you information from time to time about our products that may be of interest to you. By submitting your details, you agree to be contacted by us. You may contact us at any time to opt-out.

    Related Reports