Australischer Markt für extrudiertes Polystyrol – Erkenntnisse aus globaler und regionaler Analyse – Prognose bis 2030

  • Report Code : TIPRE00038984
  • Category : Chemicals and Materials
  • Status : Published
  • No. of Pages : 103
Buy Now

Die Größe des australischen Marktes für extrudiertes Polystyrol wird bis 2030 voraussichtlich 118,90 Millionen US-Dollar erreichen, gegenüber 77,15 Millionen US-Dollar im Jahr 2022; Es wird geschätzt, dass der Markt von 2022 bis 2030 eine jährliche Wachstumsrate von 5,6 % verzeichnen wird.

Markteinblicke und Analystenmeinung:

Extrudiertes Polystyrol ist ein effizientes Isoliermaterial, das sich wachsender Beliebtheit erfreut. Es wird häufig beim Bau von Kellern, Böden, Fundamenten, Wänden, Dächern und anderen verwendet. Die Polystyrolkügelchen werden geschmolzen und dann durch einen Farbstoff extrudiert, um eine kontinuierliche geschlossenzellige Struktur zu bilden. Die resultierenden Platten haben einen hohen R-Wert und eine gute Feuchtigkeitsbeständigkeit. Darüber hinaus verfügt es über eine hohe Druckfestigkeit und ist einfach zu handhaben und zu installieren. Die wachsenden Bauaktivitäten in Australien erhöhen den Bedarf an Isoliermaterialien und treiben so das Wachstum des australischen Marktes für extrudiertes Polystyrol voran.

Wachstumstreiber und Herausforderungen:

Laut der International Trade Administration (ITA) Die australische Bauindustrie führt jedes Jahr Bauarbeiten im Wert von über 162 Milliarden US-Dollar durch. Die Branche erwirtschaftet rund 10 % des BIP und ist damit der fünftgrößte Wirtschaftszweig der Wirtschaft. Faktoren wie Bevölkerungswachstum, Urbanisierung und Infrastrukturbedarf haben zur Entwicklung der australischen Bauindustrie geführt. Darüber hinaus ist der australische Bausektor für seine Widerstandsfähigkeit und Anpassungsfähigkeit gegenüber technologischen Fortschritten bekannt. Im Bau- und Bauwesen wurden nach und nach innovative Techniken und Technologien eingeführt, um den sich ändernden Marktanforderungen und Umweltbelangen gerecht zu werden. Der Sektor zieht auch weiterhin Investitionen an und bietet erhebliche Beschäftigungsmöglichkeiten im Land. Extrudiertes Polystyrol ist ein wesentliches Material für den Bau und die Konstruktion, vor allem für Fundamente, Keller, Böden, Wände, Dächer, Rohrleitungen, Straßen und Eisenbahnen. Es wird wegen seiner isolierenden Eigenschaften geschätzt, da es Haltbarkeit, Energieeinsparung und Feuchtigkeitsregulierung bietet. Es handelt sich um ein thermoplastisches Polymer mit geschlossenzelliger Struktur. Extrudiertes Polystyrol ist oft stärker und weist eine höhere mechanische Leistung auf. Es gilt als widerstandsfähiger und robuster Baustoff mit hoher Druckfestigkeit und hervorragender Wärmeleistung. Die hochdichte Zellstruktur von XPS macht es praktisch undurchlässig für Wasser. Da extrudierter Polystyrolschaum einen höheren R-Wert als andere Arten von Bauplatten aufweist, bietet er einen besseren Widerstand gegen Wärmeübertragung. Darüber hinaus hilft das in der Bauindustrie eingesetzte XPS den Verbrauchern, ihre Energiekosten zu senken, indem es Luftlecks reduziert und die Wärmeübertragung zwischen Innen- und Außenumgebung verringert. Da Feuchtigkeit beim Eindringen durch die Wände zu Schimmelbildung in der Gebäudehülle führen kann, bieten extrudierte Polystyrolplatten bei ordnungsgemäßer Installation eine Schutzschicht gegen Feuchtigkeit. Aufgrund all dieser Vorteile ist extrudiertes Polystyrol in den letzten Jahren in Australien zur ersten Wahl für Hausbauer, Planer, Architekten und Ingenieure geworden. Somit tragen die wachsenden Wohn-, Gewerbe- und Industriebauaktivitäten zum wachsenden australischen Markt für extrudiertes Polystyrol bei.

Extrudiertes Polystyrol wird aus Materialien wie Allzweck-Polystyrol, Treibmitteln, Keimbildnern, Flammschutzmitteln usw. hergestellt. usw. Bei der Herstellung von extrudierten Polystyrolplatten werden Fluorchlorkohlenwasserstoffe verwendet, die die Ozonschicht abbauen. Allzweck-Polystyrol, das bei der Herstellung von extrudiertem Polystyrol verwendet wird, wird aus Petrochemikalien hergestellt und ist mühsam zu entsorgen. Der zunehmende Einsatz von Kunststoffen hat zu umfangreichen Kunststoffdeponien geführt. Ein kleiner Prozentsatz des Kunststoffabfalls wird recycelt und der verbleibende Abfall landet auf Mülldeponien oder in Verbrennungsprozessen. Der Abfall führt zu einer Verschlechterung des Bodens und der Grundwasserkörper und verursacht eine globale Erwärmung. Darüber hinaus ist Polystyrol auch als häufige Quelle der weltweiten Meeresverschmutzung bekannt. Nach Angaben von Reinigungsgruppen in British Columbia machen extrudierte Polystyrolmaterialien 50–70 % der von Küstenreinigungsgruppen gesammelten Meeresverschmutzungsabfälle aus. XPS-Abfälle sind die häufigste Form von Müll an Küsten und verursachen ernsthafte wirtschaftliche und ökologische Probleme. Diese Materialien wirken sich negativ auf die menschliche Gesundheit, die Tierwelt, das Meeresleben und die Umwelt aus. Daher behindern die schädlichen Auswirkungen von extrudiertem Polystyrol und seinen Rohstoffen auf die Umwelt das Wachstum des australischen Marktes für extrudiertes Polystyrol.



Berichtssegmentierung und -umfang:

Australien „Marktanalyse und Prognose für extrudiertes Polystyrol bis 2030“ ist eine spezialisierte und ausführliche Studie mit einem wesentlichen Schwerpunkt auf Markttrends und Wachstumschancen. Ziel des Berichts ist es, einen Überblick über den Markt mit detaillierter Marktsegmentierung nach Endverbrauch zu geben. Der Markt verzeichnete in der jüngsten Vergangenheit ein starkes Wachstum und es wird erwartet, dass dieser Trend im Prognosezeitraum anhält. Der Bericht enthält wichtige Statistiken zur Verwendung von extrudiertem Polystyrol in Australien. Darüber hinaus bietet der australische Marktbericht für extrudiertes Polystyrol eine qualitative Bewertung verschiedener Faktoren, die sich auf die Marktleistung in Australien auswirken, sowie eine umfassende Analyse der führenden Marktteilnehmer und ihrer wichtigsten strategischen Entwicklungen. Mehrere Analysen zur Marktdynamik sind ebenfalls enthalten, um dabei zu helfen, die wichtigsten treibenden Faktoren, Markttrends für extrudiertes Polystyrol in Australien und lukrative Möglichkeiten zu identifizieren, die wiederum bei der Identifizierung der wichtigsten Einnahmequellen helfen würden.

Das extrudierte Polystyrol in Australien Die Marktprognose wird auf der Grundlage verschiedener sekundärer und primärer Forschungsergebnisse geschätzt, beispielsweise aus wichtigen Unternehmenspublikationen, Verbandsdaten und Datenbanken. Darüber hinaus bieten die Ökosystemanalyse und die Fünf-Kräfte-Analyse von Porter eine 360-Grad-Sicht auf den Markt, die dabei hilft, die gesamte Lieferkette und verschiedene Faktoren zu verstehen, die die Leistung des australischen Marktes für extrudiertes Polystyrol beeinflussen.

Segmentanalyse:

Der australische Markt für extrudiertes Polystyrol ist nach Endverwendung segmentiert. Basierend auf der Endverwendung ist der Markt in Bauwesen, industrielle Isolierung, Verpackung, Automobil und andere unterteilt. Das Segment der Industrieisolierung hielt im Jahr 2022 einen erheblichen Anteil am australischen Markt für extrudiertes Polystyrol. Fabriken, Produktionsanlagen, Lagerhäuser und andere Industrieanlagen haben besondere Anforderungen an die Isolierung, um optimale Betriebsbedingungen zu gewährleisten. XPS ist für seine hervorragenden Wärmedämmeigenschaften bekannt und wird zunehmend im Industriesektor eingesetzt, um die Energieeffizienz zu steigern und kontrollierte Temperaturen in diesen Anlagen aufrechtzuerhalten. In industriellen Umgebungen, in denen eine präzise Temperaturregelung für Prozesse und Geräte unerlässlich ist, dient XPS als zuverlässige Lösung zur Minimierung der Wärmeübertragung. Dies trägt zur Energieeinsparung bei und hilft bei der Aufrechterhaltung konsistenter Produktionsumgebungen. Darüber hinaus sind Industrieanlagen unterschiedlichen Wetterbedingungen ausgesetzt und können mit dem Eindringen von Feuchtigkeit in Berührung kommen. XPS fungiert als Schutzbarriere; Es trägt zur Vermeidung von Wasserschäden bei und gewährleistet die Langlebigkeit von Isoliersystemen in diesen Umgebungen. Die einfache Installation und Vielseitigkeit der Materialien beeinflussen auch die Abhängigkeit der Industrie von XPS. In komplexen industriellen Umgebungen, in denen die Anforderungen an die Isolierung vielfältig und komplex sein können, bietet XPS Flexibilität bei der Anwendung und passt sich an unterschiedliche Oberflächen und Strukturen an. Darüber hinaus konzentrieren sich Branchen auf Nachhaltigkeit und Energieeinsparung, und XPS orientiert sich an diesen Zielen. Seine Recyclingfähigkeit und langlebige Leistung machen es zu einer attraktiven Wahl für die industrielle Isolierung und erfüllen die funktionalen und ökologischen Kriterien, die die Branche zunehmend schätzt.

Marktanteil von extrudiertem Polystyrol in Australien – nach Endverbrauch, 2022 und 2030

Regionale Analyse:

Die florierenden Bau- und Automobilsektoren in Australien tragen maßgeblich zur wachsenden Nachfrage nach extrudiertem Polystyrol (XPS) bei. Nach Angaben des Australian Industry and Skills Committee (AISC) erwirtschaftet die Bauindustrie einen Umsatz von mehr als 250 Milliarden US-Dollar und erwirtschaftet rund 9 % des australischen BIP, mit einer prognostizierten jährlichen Wachstumsrate von 2,4 % bis 2025. XPS wird häufig als verwendet Aufgrund seiner hervorragenden Wärmeleistung und Feuchtigkeitsbeständigkeit ein Isoliermaterial im Bauwesen. Da der Schwerpunkt zunehmend auf energieeffizienten Gebäuden und nachhaltigen Baupraktiken liegt, wenden sich Bauunternehmer und Bauunternehmer in Australien an XPS, um diese Anforderungen zu erfüllen. Nach Angaben des New Zealand Trade and Enterprise wird die Bevölkerung Australiens aufgrund der zunehmenden Migration im nächsten Jahrzehnt voraussichtlich 9,7 Millionen erreichen. Eine wachsende Bevölkerung führt zu einer größeren Nachfrage nach Wohnraum. Darüber hinaus wird erwartet, dass die zunehmende Zahl von Einpersonenhaushalten auch den Bedarf an Wohnraum erhöhen wird.

Australiens Klimaschwankungen mit heißen Sommern und kühlen Wintern erhöhen den Bedarf an wirksamen Dämmmaterialien. XPS bietet Isolierung gegen extreme Temperaturen und fungiert als Feuchtigkeitsbarriere, was es zur bevorzugten Wahl für verschiedene Bauanwendungen macht. Auch die Infrastrukturentwicklungsprojekte des Landes, etwa Wohn- und Gewerbebauten, tragen zur steigenden Nachfrage nach XPS bei. Da die Urbanisierung weiter voranschreitet und immer mehr Bauwerke errichtet werden, steigt die Nachfrage nach zuverlässigen und langlebigen Dämmstoffen wie XPS. Darüber hinaus ist die Unterstützung der Regierung für energieeffiziente Gebäude ein weiterer wichtiger Treiber für das Wachstum des australischen Marktes für extrudiertes Polystyrol. Beispielsweise zeigt das Programm „Energy Efficient Office Buildings“ von Sustainability Victoria, dass durch Gebäudeoptimierung und kostengünstige Energieeffizienzmaßnahmen bis zu 29 % der Energieeinsparungen in mittelgroßen Bürogebäuden erzielt werden können. In Australien ist die Bauindustrie für 23 % der Treibhausgasemissionen und rund 19 % des gesamten Energieverbrauchs verantwortlich. Jüngste Modellierungen deuten darauf hin, dass der Gebäudesektor bis 2030 eine Reduzierung der Emissionen um 23 % und bis 2050 um 55 % erreichen kann. Das Bewusstsein für Umweltbelange und die Forderung nach nachhaltigen Praktiken haben zu einer zunehmenden Einführung von XPS geführt, das für seine Recyclingfähigkeit und Langlebigkeit bekannt ist Lebensdauer. Dies steht im Einklang mit Australiens Engagement für umweltfreundliche Baulösungen und eine umweltfreundlichere Bauindustrie.

Branchenentwicklungen und zukünftige Chancen:

Einige Initiativen von wichtigen Akteuren, die auf dem australischen Markt für extrudiertes Polystyrol tätig sind, as pro Pressemitteilungen sind unten aufgeführt:

Im Juni 2023 erhielt der extrudierte Polystyrolschaum (XPS) der Marke DuPont Styrofoam ST-100 den ACC Sustainability Leadership Award 2023 in der Kategorie Umweltschutz. Im Oktober 2022 schloss BEWI die Auszeichnung ab Übernahme von Jackon. Ziel des Unternehmens ist es, durch diese Akquisition starke Synergien entlang der Wertschöpfungskette zu schaffen. BEWI und JACKON verfügen über rund 70 Einrichtungen, zusätzlich zu 12 Einrichtungen im Besitz von Minderheitsunternehmen, die in 13 europäischen Ländern tätig sind. Wettbewerbsumfeld und Schlüsselunternehmen: DuPont de Nemours Inc, Redbak International, Stile Board Pty Ltd, Bewi ASA, Foamex Group Pty Ltd, Kingspan Group Plc, Koolfoam Pty Ltd, The Foam Co, Owens Corning und BASF SE gehören zu den Hauptakteuren, die im australischen Marktbericht für extrudiertes Polystyrol vorgestellt werden. Die Marktteilnehmer konzentrieren sich auf die Bereitstellung qualitativ hochwertiger Produkte, um die Kundennachfrage zu erfüllen.
Report Coverage
Report Coverage

Revenue forecast, Company Analysis, Industry landscape, Growth factors, and Trends

Segment Covered
Segment Covered

This text is related
to segments covered.

Regional Scope
Regional Scope

North America, Europe, Asia Pacific, Middle East & Africa, South & Central America

Country Scope
Country Scope

This text is related
to country scope.

The List of Companies - Australia Extruded Polystyrene Market

  1. DuPont de Nemours Inc
  2. Redbak International
  3. Stile Board Pty Ltd
  4. Bewi ASA
  5. Foamex Group Pty Ltd
  6. Kingspan Group Plc
  7. Koolfoam Pty Ltd
  8. The Foam Co
  9. Owens Corning
  10. BASF SE

The Insight Partners performs research in 4 major stages: Data Collection & Secondary Research, Primary Research, Data Analysis and Data Triangulation & Final Review.

  1. Data Collection and Secondary Research:

As a market research and consulting firm operating from a decade, we have published and advised several client across the globe. First step for any study will start with an assessment of currently available data and insights from existing reports. Further, historical and current market information is collected from Investor Presentations, Annual Reports, SEC Filings, etc., and other information related to company’s performance and market positioning are gathered from Paid Databases (Factiva, Hoovers, and Reuters) and various other publications available in public domain.

Several associations trade associates, technical forums, institutes, societies and organization are accessed to gain technical as well as market related insights through their publications such as research papers, blogs and press releases related to the studies are referred to get cues about the market. Further, white papers, journals, magazines, and other news articles published in last 3 years are scrutinized and analyzed to understand the current market trends.

  1. Primary Research:

The primarily interview analysis comprise of data obtained from industry participants interview and answers to survey questions gathered by in-house primary team.

For primary research, interviews are conducted with industry experts/CEOs/Marketing Managers/VPs/Subject Matter Experts from both demand and supply side to get a 360-degree view of the market. The primary team conducts several interviews based on the complexity of the markets to understand the various market trends and dynamics which makes research more credible and precise.

A typical research interview fulfils the following functions:

  • Provides first-hand information on the market size, market trends, growth trends, competitive landscape, and outlook
  • Validates and strengthens in-house secondary research findings
  • Develops the analysis team’s expertise and market understanding

Primary research involves email interactions and telephone interviews for each market, category, segment, and sub-segment across geographies. The participants who typically take part in such a process include, but are not limited to:

  • Industry participants: VPs, business development managers, market intelligence managers and national sales managers
  • Outside experts: Valuation experts, research analysts and key opinion leaders specializing in the electronics and semiconductor industry.

Below is the breakup of our primary respondents by company, designation, and region:

Research Methodology

Once we receive the confirmation from primary research sources or primary respondents, we finalize the base year market estimation and forecast the data as per the macroeconomic and microeconomic factors assessed during data collection.

  1. Data Analysis:

Once data is validated through both secondary as well as primary respondents, we finalize the market estimations by hypothesis formulation and factor analysis at regional and country level.

  • Macro-Economic Factor Analysis:

We analyse macroeconomic indicators such the gross domestic product (GDP), increase in the demand for goods and services across industries, technological advancement, regional economic growth, governmental policies, the influence of COVID-19, PEST analysis, and other aspects. This analysis aids in setting benchmarks for various nations/regions and approximating market splits. Additionally, the general trend of the aforementioned components aid in determining the market's development possibilities.

  • Country Level Data:

Various factors that are especially aligned to the country are taken into account to determine the market size for a certain area and country, including the presence of vendors, such as headquarters and offices, the country's GDP, demand patterns, and industry growth. To comprehend the market dynamics for the nation, a number of growth variables, inhibitors, application areas, and current market trends are researched. The aforementioned elements aid in determining the country's overall market's growth potential.

  • Company Profile:

The “Table of Contents” is formulated by listing and analyzing more than 25 - 30 companies operating in the market ecosystem across geographies. However, we profile only 10 companies as a standard practice in our syndicate reports. These 10 companies comprise leading, emerging, and regional players. Nonetheless, our analysis is not restricted to the 10 listed companies, we also analyze other companies present in the market to develop a holistic view and understand the prevailing trends. The “Company Profiles” section in the report covers key facts, business description, products & services, financial information, SWOT analysis, and key developments. The financial information presented is extracted from the annual reports and official documents of the publicly listed companies. Upon collecting the information for the sections of respective companies, we verify them via various primary sources and then compile the data in respective company profiles. The company level information helps us in deriving the base number as well as in forecasting the market size.

  • Developing Base Number:

Aggregation of sales statistics (2020-2022) and macro-economic factor, and other secondary and primary research insights are utilized to arrive at base number and related market shares for 2022. The data gaps are identified in this step and relevant market data is analyzed, collected from paid primary interviews or databases. On finalizing the base year market size, forecasts are developed on the basis of macro-economic, industry and market growth factors and company level analysis.

  1. Data Triangulation and Final Review:

The market findings and base year market size calculations are validated from supply as well as demand side. Demand side validations are based on macro-economic factor analysis and benchmarks for respective regions and countries. In case of supply side validations, revenues of major companies are estimated (in case not available) based on industry benchmark, approximate number of employees, product portfolio, and primary interviews revenues are gathered. Further revenue from target product/service segment is assessed to avoid overshooting of market statistics. In case of heavy deviations between supply and demand side values, all thes steps are repeated to achieve synchronization.

We follow an iterative model, wherein we share our research findings with Subject Matter Experts (SME’s) and Key Opinion Leaders (KOLs) until consensus view of the market is not formulated – this model negates any drastic deviation in the opinions of experts. Only validated and universally acceptable research findings are quoted in our reports.

We have important check points that we use to validate our research findings – which we call – data triangulation, where we validate the information, we generate from secondary sources with primary interviews and then we re-validate with our internal data bases and Subject matter experts. This comprehensive model enables us to deliver high quality, reliable data in shortest possible time.

Your data will never be shared with third parties, however, we may send you information from time to time about our products that may be of interest to you. By submitting your details, you agree to be contacted by us. You may contact us at any time to opt-out.

Related Reports