Markt für Brain-Computer-Interfaces – Erkenntnisse durch globale und regionale Analyse – Prognose bis 2031

  • Report Code : TIPHE100001243
  • Category : Technology, Media and Telecommunications
  • No. of Pages : 150
Buy Now

Der Markt für Gehirn-Computer-Schnittstellen soll von 1,96 Milliarden US-Dollar im Jahr 2023 auf 7,23 Milliarden US-Dollar im Jahr 2031 wachsen; Es wird erwartet, dass es von 2023 bis 2031 mit einer jährlichen Wachstumsrate von 16,70 % wachsen wird. Technologische Fortschritte, die die Bewegung und Kommunikation bei gelähmten Patienten erleichtern, werden voraussichtlich die wichtigsten Trends auf dem Markt sein.

 

Marktanalyse für Gehirn-Computer-Schnittstellen

 

Brain-Computer-Interface kann als technologischer Durchbruch angesehen werden, der die Möglichkeit bietet, Maschinen oder Computer nur mit einem Gedanken zu steuern. Es stellt ein schnell wachsendes Forschungsgebiet mit praktischer Anwendung solcher Systeme dar. Während einige der frühesten Gehirn-Computer-Schnittstellentechnologien aufgezeichnete Signale vom Gehirn voraussetzen, sind die moderneren Gehirn-Computer-Schnittstellentechnologien als Implantate konzipiert. Solche Implantate verbessern die Fähigkeiten, die mit bestimmten Gehirnaktivitäten verbunden sind, beispielsweise dem Sehen, Hören oder anderen menschlichen oder tierischen Funktionen. Moderne Gehirn-Computer-Schnittstellentechnologien ermöglichen sowohl die Dekodierung neuronaler Aktivitäten als auch die Übermittlung externer Signale an bestimmte Gehirnbereiche, um eine Umgestaltung der neurosynaptischen Organisation oder Plastizität zu induzieren.

Plastizität ist eine angeborene Eigenschaft des Gehirns und des peripheren Nervensystems (PNS), die die auf Gehirn-Computer-Schnittstellen basierende Rehabilitation und andere neurowissenschaftliche Anwendungen unterstützt. Während die meisten Gehirn-Computer-Schnittstellensysteme Gehirnsignale in Computerbefehle umwandeln, nutzen einige Systeme externe Stimulationsmodi wie transkranielle Gleichstromstimulation (DC) und transkranielle Magnetstimulation, um bestimmte Gehirnbereiche zu stimulieren. Neuere Studien deuten darauf hin, dass zwischen Subjekten bedienbare sensomotorische Rhythmus-basierte Gehirn-Computer-Schnittstellen für Probanden mit einer gemeinsamen Gehirndynamik realisierbar werden könnten. Intersubjektübergreifende Gehirn-Computer-Schnittstellen sind vor allem für gesunde Menschen und bei Anwendungen wie Lügenerkennung, Spielen und Schläfrigkeit vielversprechend, da rehabilitative Gehirn-Computer-Schnittstellen erforderlich sind, um die Merkmale und den Schweregrad individueller Beeinträchtigungen zu berücksichtigen.

 

Branchenüberblick über den Markt für Gehirn-Computer-Schnittstellen

 

Brain-Computer-Schnittstellen stellen eine direkte Kommunikationsverbindung zwischen einem Computer oder anderen externen Geräten und dem Gehirn dar. Sie bieten einen erweiterten Freiheitsgrad, indem sie entweder die periphere Funktionsfähigkeit des Menschen ersetzen oder stärken. Gehirn-Computer-Schnittstellen haben potenzielle Anwendungen in verschiedenen Branchen, darunter affektive Datenverarbeitung, Spiele, Rehabilitation, Robotik und Neurowissenschaften . Gehirn-Computer-Schnittstellensysteme sind eine schnelle Technologie, die verschiedene Hardware- und Software-Kommunikationssysteme umfasst, um die Steuerung externer Geräte durch Gehirnaktivität zu ermöglichen. Eine der wichtigsten Anwendungen der Brain-Computer-Interface-Technologie ist die Unterstützung behinderter Menschen. Obwohl die meisten Anwendungen von Gehirn-Computer-Schnittstellentechnologien im Gesundheitswesen angesiedelt sind, wurden auch Anwendungen außerhalb des Gesundheitswesens wie  Virtual-Reality-Spiele (VR)  und Gerätesteuerung kommerziell entwickelt.

 

Passen Sie die Recherche an Ihre Anforderungen an

Wir können die Analyse und den Umfang optimieren und anpassen, die durch unsere Standardangebote nicht abgedeckt werden. Diese Flexibilität hilft Ihnen dabei, genau die Informationen zu erhalten, die Sie für Ihre Geschäftsplanung und Entscheidungsfindung benötigen.

Markt für Gehirn-Computer-Schnittstellen: Strategische Einblicke

Markt für Gehirn-Computer-Schnittstellen

  • CAGR (2023 – 2031)
    16,70 %
  • Marktgröße 2023
    1,96 Milliarden US-Dollar
  • Marktgröße 2031
    7,23 Milliarden US-Dollar

Marktdynamik

WACHSTUMSBESCHLEUNIGER
  • Anstieg neurologisch bedingter Erkrankungen
  • Zunehmende geriatrische Bevölkerung
ZUKUNFTSTRENDS
  • Technologische Fortschritte erleichtern Bewegung und Kommunikation bei gelähmten Patienten
GELEGENHEITEN
  • Zunehmende Notwendigkeit, Medikationsfehler zu reduzieren

Schlüsselfiguren

  • Integra LifeSciences Corporation
  • Gedankenlabyrinth
  • CASMED
  • EMOTIV
  • Compumedics Limited
  • Advanced Brain Monitoring, Inc.
  • Natus Medical Incorporated.
  • OpenBCI
  • Cadwell Industries, Inc.
  • Neurabel

Regionaler Überblick

  • Nordamerika
  • Europa
  • Asien-Pazifik
  • Süd- und Mittelamerika
  • Naher Osten und Afrika

Marktsegmentierung

Komponente
  • Lösung und Dienstleistungen
Größe der Einrichtung
  • Kleine und mittlere Einrichtung
  • Große Anlage
Vertikal
  • BFSI
  • IT und Telekommunikation
  • Regierung
  • Einzelhandel
  • Beispiel-PDF zeigt die Inhaltsstruktur und die Art der Informationen mit qualitativer und quantitativer Analyse.

 

Markttreiber und Chancen für Gehirn-Computer-Schnittstellen

 

Anstieg neurologisch bedingter Erkrankungen begünstigt das Marktwachstum

Neurologische Störungen sind vielfältige Erkrankungen, die das autonome Nervensystem (ANS), das periphere Nervensystem (PNS) und das Zentralnervensystem (ZNS) des Körpers betreffen. Die Liste der nicht übertragbaren neurologischen Erkrankungen umfasst Alzheimer-Krankheit, Demenz, Epilepsie, Multiple Sklerose (MS), Migräne, Nicht-Migräne-Kopfschmerzen und Parkinson-Krankheit. Die Zahl der Patienten mit Behinderungen aufgrund neurologischer Störungen nimmt weltweit rasant zu und wird als globale Herausforderung für die öffentliche Gesundheit erkannt. Die Gesundheitsbehörden gehen davon aus, dass die Belastung aufgrund der Bevölkerungsalterung in den verschiedenen Ländern in den nächsten Jahrzehnten zunehmen wird. MS ist oft eine beeinträchtigende Erkrankung des ZNS und führt dazu, dass das Immunsystem die Myelinscheide der Nervenfasern angreift. Es führt zu Entzündungen und Läsionen, führt zu Schwierigkeiten beim Senden von Signalen durch das Gehirn und kann zu einer Verschlechterung der Nerven oder dauerhaften Schäden führen.

Ebenso ist die Parkinson-Krankheit eine fortschreitende neurologische Erkrankung, die häufig zu Zittern und Steifheit oder Verlangsamung der Bewegungen führt. Die Symptome können allmählich auftreten und beginnen manchmal mit einem kaum wahrnehmbaren Zittern nur einer Hand. Gehirn-Computer-Schnittstellen mit funktioneller Elektrostimulation (FES) als Feedbackgerät werden erforscht, um die Neuroplastizität zu fördern und die motorische Funktion bei MS-Patienten zu verbessern. Ebenso wird die Brain-Computer-Interface-Technologie für die adaptive Tiefenhirnstimulation bei der Parkinson-Krankheit eingesetzt. Solche neuartigen Anwendungen treiben den Markt für Gehirn-Computer-Schnittstellen weltweit voran.

 

Zunehmende Notwendigkeit, Medikationsfehler zu reduzieren

Brain-Computer-Interfaces (BCIs), eine schnell wachsende Technologie, haben das Potenzial, die Art und Weise zu verändern, wie Menschen mit Computern interagieren. Die klinische Untersuchung des Bewusstseins basiert auf Verhaltenstests, die verschiedene Einschränkungen aufweisen. Dies hat zur Folge, dass bei vielen Menschen Bewusstseinsstörungen (DOC) fehldiagnostiziert werden. Aktive Paradigmen der Gehirn-Computer-Schnittstelle können dabei helfen, den Bewusstseinsgrad zu beurteilen und die diagnostische Präzision des klinischen Ansatzes am Krankenbett zu verbessern. Brain-Computer Interface (BCI) ist ein neuartiger Ansatz zur Integration von Technologie in die Gesundheitsversorgung. Die BCI-Technologie ermöglicht die direkte Kommunikation und Steuerung zwischen dem Gehirn und einem externen Gerät und ersetzt damit herkömmliche neuromuskuläre Kanäle. Der Hauptzweck von BCI im Gesundheitswesen besteht darin, die funktionelle Funktion von Menschen mit Behinderungen, die durch neuromuskuläre Erkrankungen verursacht wurden, zu reparieren oder wiederherzustellen.

 

Segmentierungsanalyse des Brain-Computer-Interface-Marktberichts

 

Die Schlüsselsegmente, die zur Ableitung der Brain-Computer-Interface-Marktanalyse beigetragen haben, sind Abdeckungskomponente, Anlagengröße und Branche.

  • Der Markt für Gehirn-Computer-Schnittstellen ist nach Komponente, Typ und Anwendung segmentiert. Basierend auf den Komponenten ist der Markt für Gehirn-Computer-Schnittstellen in Hardware sowie Software und Dienstleistungen unterteilt. Hardware war im Jahr 2022 das führende Segment, aber das Software- und Servicesegment wird im Prognosezeitraum voraussichtlich schneller wachsen. Nach Typ ist der Markt für Gehirn-Computer-Schnittstellen in invasive und nicht-invasive unterteilt. Das nicht-invasive Segment hatte im Jahr 2022 einen größeren Marktanteil und wird im Prognosezeitraum voraussichtlich auch eine schnellere Wachstumsrate verzeichnen. Je nach Anwendung ist der Markt für Gehirn-Computer-Schnittstellen in Kommunikation und Steuerung, Unterhaltung und Spiele, Gesundheitswesen und andere unterteilt. Das Gesundheitssegment erwarb im Jahr 2022 den größten Anteil und wird seinen Spitzenanteil voraussichtlich im gesamten Prognosezeitraum behalten. Allerdings wird erwartet, dass das Unterhaltungs- und Gaming-Segment im Prognosezeitraum eine schnellere Wachstumsrate verzeichnen wird.
  • Hardware erlangte im Jahr 2022 den größten Marktanteil und wird seine Dominanz voraussichtlich im gesamten Prognosezeitraum beibehalten. Es wird jedoch erwartet, dass das Software- und Dienstleistungssegment eine schnellere Wachstumsrate verzeichnen wird, getragen von der wachsenden Nachfrage nach nicht-invasiven Methoden und der Notwendigkeit, kritische sensorische Daten zu erfassen. Es werden fortschrittliche Softwarelösungen eingesetzt, um die praktischen Herausforderungen der Empfindlichkeit der Hardware zu umgehen.

 

Analyse des Marktanteils von Gehirn-Computer-Schnittstellen nach Geografie

 

Je nach Region ist der Markt in Nordamerika, Europa, den asiatisch-pazifischen Raum, den Nahen Osten und Afrika sowie Süd- und Mittelamerika unterteilt.

Nordamerika hält einen erheblichen Anteil am Markt für Gehirn-Computer-Schnittstellen. Die Region verfügt über eine hohe Durchdringung fortschrittlicher Technologien und eine höhere Akzeptanz von Gehirn-Computer-Schnittstellen. Darüber hinaus ist die Region ein Pionier in der Forschung und Entwicklung solch fortschrittlicher Technologien. Darüber hinaus ist in den USA und Kanada ein erheblicher Anstieg der Zahl der Patienten mit Rückenmarksverletzungen oder Schlaganfall-bedingten Behinderungen zu verzeichnen. Gehirn-Computer-Schnittstellen werden zunehmend für die motorische Rehabilitation von Patienten gesucht, die einen Schlaganfall oder eine Rückenmarksverletzung erlitten haben, die zu einer Lähmung der oberen oder unteren Extremitäten geführt hat. Das Hauptziel besteht darin, den Patienten die Möglichkeit zu geben, mit Hilfe einer Gehirn-Computer-Schnittstelle für eine bestimmte Zeit zu trainieren, um die Wiederherstellung oder Verbesserung ihrer motorischen Funktion zu unterstützen. Diese Verbesserungen werden außerdem durch die Herstellung von Verbindungen zwischen den Bereichen des Gehirns unterstützt, die für die Durchführung peripherer Rückmeldungen und Bewegungen verantwortlich sind, wodurch die Neuorganisation kortikaler und kortiko-spinaler Schaltkreise gefördert wird. Zu den am häufigsten verwendeten Trainingsprotokollen gehört die Aufforderung an die Patienten, die Bewegung mental zu simulieren oder zu versuchen, ihre gelähmten Gliedmaßen zu bewegen, und diese Aktion mit einem Roboter-Exoskelett oder einer elektrischen Stimulation der Muskeln zu unterstützen. Solche Anwendungen sind ein starker Treiber des Marktes in der Region.

 

Umfang des Brain-Computer-Interface-Marktberichts

BerichtsattributEinzelheiten
Marktgröße im Jahr 20231,96 Milliarden US-Dollar
Marktgröße bis 20317,23 Milliarden US-Dollar
Globale CAGR (2023–2031)16,70 %
Historische Daten2021-2022
Prognosezeitraum2024-2031
Abgedeckte SegmenteNach Komponente
  • Lösung und Dienstleistungen
Nach Anlagengröße
  • Kleine und mittlere Einrichtung
  • Große Anlage
Nach Vertikal
  • BFSI
  • IT und Telekommunikation
  • Regierung
  • Einzelhandel
Abgedeckte Regionen und LänderNordamerika
  • UNS
  • Kanada
  • Mexiko
Europa
  • Vereinigtes Königreich
  • Deutschland
  • Frankreich
  • Russland
  • Italien
  • Rest von Europa
Asien-Pazifik
  • China
  • Indien
  • Japan
  • Australien
  • Rest der Asien-Pazifik-Region
Süd- und Mittelamerika
  • Brasilien
  • Argentinien
  • Rest von Süd- und Mittelamerika
Naher Osten und Afrika
  • Südafrika
  • Saudi-Arabien
  • Vereinigte Arabische Emirate
  • Rest des Nahen Ostens und Afrikas
Marktführer und wichtige Unternehmensprofile
  • Integra LifeSciences Corporation
  • Gedankenlabyrinth
  • CASMED
  • EMOTIV
  • Compumedics Limited
  • Advanced Brain Monitoring, Inc.
  • Natus Medical Incorporated.
  • OpenBCI
  • Cadwell Industries, Inc.
  • Neurabel
  • Beispiel-PDF zeigt die Inhaltsstruktur und die Art der Informationen mit qualitativer und quantitativer Analyse.


Marktnachrichten und aktuelle Entwicklungen für Gehirn-Computer-Schnittstellen

 

Der Brain-Computer-Interface-Markt wird durch die Erfassung qualitativer und quantitativer Daten nach Primär- und Sekundärforschung bewertet, zu denen wichtige Unternehmenspublikationen, Verbandsdaten und Datenbanken gehören. Nachfolgend sind einige der Entwicklungen auf dem Brain-Computer-Interface-Markt aufgeführt:

  • Neuralink gab bekannt, dass es von einem unabhängigen Prüfgremium (IRB) die Genehmigung erhalten hat, einvernehmliche Teilnehmer für den ersten Versuch am Menschen mit seinem Gehirnimplantat für Patienten mit Lähmungen zu rekrutieren. Personen mit Lähmungen aufgrund von Verletzungen des Halswirbelsäulenmarks oder amyotropher Lateralsklerose (ALS) können sich für die Teilnahme an dieser Studie qualifizieren. Im Rahmen der Studie soll ein Gehirn-Computer-Schnittstellengerät von einem Roboter chirurgisch in die Zielregion des Gehirns implantiert werden. Das ursprüngliche Ziel des zu Elon Musk gehörenden Unternehmens besteht darin, Patienten die Steuerung einer Computertastatur oder eines Cursors ausschließlich durch ihre Gedanken zu ermöglichen. (Quelle: Neuralink, Pressemitteilung, September 2023)

 

Abdeckung und Ergebnisse des Brain-Computer-Interface-Marktberichts

 

Die Marktprognose für Gehirn-Computer-Schnittstellen wird auf der Grundlage verschiedener sekundärer und primärer Forschungsergebnisse geschätzt, wie z. B. wichtiger Unternehmenspublikationen, Verbandsdaten und Datenbanken. Der Marktbericht „Marktgröße und -prognose für Gehirn-Computer-Schnittstellen (2021–2031)“ bietet eine detaillierte Analyse des Marktes in den folgenden Bereichen:

  • Größe und Prognose des Marktes für Gehirn-Computer-Schnittstellen auf globaler, regionaler und Länderebene für alle wichtigen Marktsegmente, die im Geltungsbereich abgedeckt sind
  • Markttrends für Gehirn-Computer-Schnittstellen sowie Marktdynamiken wie Treiber, Einschränkungen und wichtige Chancen
  • Detaillierte PEST/Porter's Five Forces- und SWOT-Analyse
  • Die Marktanalyse für Gehirn-Computer-Schnittstellen umfasst wichtige Markttrends, globale und regionale Rahmenbedingungen, Hauptakteure, Vorschriften und aktuelle Marktentwicklungen
  • Branchenlandschafts- und Wettbewerbsanalyse, die Marktkonzentration, Heatmap-Analyse, prominente Akteure und aktuelle Entwicklungen auf dem Markt für Gehirn-Computer-Schnittstellen umfasst
  • Detaillierte Firmenprofile.
Report Coverage
Report Coverage

Revenue forecast, Company Analysis, Industry landscape, Growth factors, and Trends

Segment Covered
Segment Covered

This text is related
to segments covered.

Regional Scope
Regional Scope

North America, Europe, Asia Pacific, Middle East & Africa, South & Central America

Country Scope
Country Scope

This text is related
to country scope.

Frequently Asked Questions


What are the future trends of the Brain Computer Interface market?

Technological advancements facilitating movement and communication in paralytic patients are the major trend in the market.

Which are the leading players operating in the Brain Computer Interface market?

Integra LifeSciences Corporation, Mindmaze, CASMED, EMOTIV, Compumedics Limited, Advanced Brain Monitoring, Inc., Natus Medical Incorporated., OpenBCI, Cadwell Industries, Inc., Neurable, Kernel, CorTec GmBH, Nexstem, BitBrain, ANT Neuro, Ripple Neuro, Paradromix, Cognixion, and AAVAA Inc. are the major market players.

What are the options available for the customization of this report?

Some of the customization options available based on the request are additional 3–5 company profiles and a country-specific analysis of 3–5 countries of your choice. Customizations are to be requested/discussed before making final order confirmation, as our team would review the same and check the feasibility.s

What are the driving factors impacting the Brain Computer Interface market?

The rise in neurology-related disorders and the increasing geriatric population are the major factors that drive the global Brain Computer Interface market.

What are the deliverable formats of the Brain Computer Interface market report?

The report can be delivered in PDF/PPT format; we can also share an Excel dataset based on the request.

What is the expected CAGR of the Brain Computer Interface market?

The global Brain Computer Interface market was estimated to grow at a CAGR of 17.8% during 2023 - 2031.

The Insight Partners performs research in 4 major stages: Data Collection & Secondary Research, Primary Research, Data Analysis and Data Triangulation & Final Review.

  1. Data Collection and Secondary Research:

As a market research and consulting firm operating from a decade, we have published and advised several client across the globe. First step for any study will start with an assessment of currently available data and insights from existing reports. Further, historical and current market information is collected from Investor Presentations, Annual Reports, SEC Filings, etc., and other information related to company’s performance and market positioning are gathered from Paid Databases (Factiva, Hoovers, and Reuters) and various other publications available in public domain.

Several associations trade associates, technical forums, institutes, societies and organization are accessed to gain technical as well as market related insights through their publications such as research papers, blogs and press releases related to the studies are referred to get cues about the market. Further, white papers, journals, magazines, and other news articles published in last 3 years are scrutinized and analyzed to understand the current market trends.

  1. Primary Research:

The primarily interview analysis comprise of data obtained from industry participants interview and answers to survey questions gathered by in-house primary team.

For primary research, interviews are conducted with industry experts/CEOs/Marketing Managers/VPs/Subject Matter Experts from both demand and supply side to get a 360-degree view of the market. The primary team conducts several interviews based on the complexity of the markets to understand the various market trends and dynamics which makes research more credible and precise.

A typical research interview fulfils the following functions:

  • Provides first-hand information on the market size, market trends, growth trends, competitive landscape, and outlook
  • Validates and strengthens in-house secondary research findings
  • Develops the analysis team’s expertise and market understanding

Primary research involves email interactions and telephone interviews for each market, category, segment, and sub-segment across geographies. The participants who typically take part in such a process include, but are not limited to:

  • Industry participants: VPs, business development managers, market intelligence managers and national sales managers
  • Outside experts: Valuation experts, research analysts and key opinion leaders specializing in the electronics and semiconductor industry.

Below is the breakup of our primary respondents by company, designation, and region:

Research Methodology

Once we receive the confirmation from primary research sources or primary respondents, we finalize the base year market estimation and forecast the data as per the macroeconomic and microeconomic factors assessed during data collection.

  1. Data Analysis:

Once data is validated through both secondary as well as primary respondents, we finalize the market estimations by hypothesis formulation and factor analysis at regional and country level.

  • Macro-Economic Factor Analysis:

We analyse macroeconomic indicators such the gross domestic product (GDP), increase in the demand for goods and services across industries, technological advancement, regional economic growth, governmental policies, the influence of COVID-19, PEST analysis, and other aspects. This analysis aids in setting benchmarks for various nations/regions and approximating market splits. Additionally, the general trend of the aforementioned components aid in determining the market's development possibilities.

  • Country Level Data:

Various factors that are especially aligned to the country are taken into account to determine the market size for a certain area and country, including the presence of vendors, such as headquarters and offices, the country's GDP, demand patterns, and industry growth. To comprehend the market dynamics for the nation, a number of growth variables, inhibitors, application areas, and current market trends are researched. The aforementioned elements aid in determining the country's overall market's growth potential.

  • Company Profile:

The “Table of Contents” is formulated by listing and analyzing more than 25 - 30 companies operating in the market ecosystem across geographies. However, we profile only 10 companies as a standard practice in our syndicate reports. These 10 companies comprise leading, emerging, and regional players. Nonetheless, our analysis is not restricted to the 10 listed companies, we also analyze other companies present in the market to develop a holistic view and understand the prevailing trends. The “Company Profiles” section in the report covers key facts, business description, products & services, financial information, SWOT analysis, and key developments. The financial information presented is extracted from the annual reports and official documents of the publicly listed companies. Upon collecting the information for the sections of respective companies, we verify them via various primary sources and then compile the data in respective company profiles. The company level information helps us in deriving the base number as well as in forecasting the market size.

  • Developing Base Number:

Aggregation of sales statistics (2020-2022) and macro-economic factor, and other secondary and primary research insights are utilized to arrive at base number and related market shares for 2022. The data gaps are identified in this step and relevant market data is analyzed, collected from paid primary interviews or databases. On finalizing the base year market size, forecasts are developed on the basis of macro-economic, industry and market growth factors and company level analysis.

  1. Data Triangulation and Final Review:

The market findings and base year market size calculations are validated from supply as well as demand side. Demand side validations are based on macro-economic factor analysis and benchmarks for respective regions and countries. In case of supply side validations, revenues of major companies are estimated (in case not available) based on industry benchmark, approximate number of employees, product portfolio, and primary interviews revenues are gathered. Further revenue from target product/service segment is assessed to avoid overshooting of market statistics. In case of heavy deviations between supply and demand side values, all thes steps are repeated to achieve synchronization.

We follow an iterative model, wherein we share our research findings with Subject Matter Experts (SME’s) and Key Opinion Leaders (KOLs) until consensus view of the market is not formulated – this model negates any drastic deviation in the opinions of experts. Only validated and universally acceptable research findings are quoted in our reports.

We have important check points that we use to validate our research findings – which we call – data triangulation, where we validate the information, we generate from secondary sources with primary interviews and then we re-validate with our internal data bases and Subject matter experts. This comprehensive model enables us to deliver high quality, reliable data in shortest possible time.

Your data will never be shared with third parties, however, we may send you information from time to time about our products that may be of interest to you. By submitting your details, you agree to be contacted by us. You may contact us at any time to opt-out.

Related Reports