Markt für elektronischen Datenaustausch – Erkenntnisse durch globale und regionale Analyse – Prognose bis 2031

  • Report Code : TIPRE00006160
  • Category : Technology, Media and Telecommunications
  • Status : Data Released
  • No. of Pages : 150
Buy Now

Die Größe des Marktes für elektronischen Datenaustausch wird bis 2031 voraussichtlich 64,79 Milliarden US-Dollar erreichen, gegenüber 30,67 Milliarden US-Dollar im Jahr 2023.Es wird erwartet, dass der Markt im Zeitraum 2023–2031 eine jährliche Wachstumsrate von 9,8 % verzeichnen wird. Der zunehmende Fokus auf Sicherheit und API-Integration dürfte weiterhin die wichtigsten Trends auf dem Markt bleiben.

Marktanalyse für den elektronischen Datenaustausch

Der grundlegende Grund für EDI ist, dass es sich um ein elektronisches Standardformat handelt, das papierbasierte Dokumente wie Bestellungen oder Rechnungen ersetzt. Durch die Automatisierung papierbasierter Transaktionen können Unternehmen Zeit sparen und Fehler vermeiden. Diese automatisierte Funktion macht den Datenaustausch schneller und einfacher als die Verwendung von Papier oder auf andere herkömmliche Weise, was Stunden, Tage oder sogar Wochen dauern kann. Heutzutage nutzen Unternehmen die EDI-Integration, um eine Vielzahl von Dokumenttypen auszutauschen, darunter Bestellungen, Rechnungen, Kostenvoranschlagsanfragen, Kreditanträge und mehr. In den meisten Situationen handelt es sich bei diesen Unternehmen um Handelspartner, die Waren und Dienstleistungen häufig im Rahmen ihrer Lieferketten und Business-to-Business-Netzwerke (B2B) austauschen.

Marktübersicht für den elektronischen Datenaustausch

(Electronic Data Integration) EDI ermöglicht es großen Unternehmen, Standards zwischen Handelspartnern zu implementieren, um konsistente Vorteile zu erzielen. Kleinere Unternehmen profitieren von der EDI-Konformität, da sie sich so besser mit größeren Unternehmen mit größeren Budgets und mehr Einfluss integrieren können. In zukünftigen Lieferketten wird EDI die wichtigste Kapazität für den Dokumentenaustausch sein, um Durchbrüche wie das Internet der Dinge (IoT), Blockchain und künstliche Intelligenz (KI) zu unterstützen.

Passen Sie die Recherche an Ihre Anforderungen an

Wir können die Analyse und den Umfang optimieren und anpassen, die durch unsere Standardangebote nicht abgedeckt werden. Diese Flexibilität hilft Ihnen dabei, genau die Informationen zu erhalten, die Sie für Ihre Geschäftsplanung und Entscheidungsfindung benötigen.

Markt für elektronischen Datenaustausch:

Markt für elektronischen Datenaustausch

  • CAGR (2023 – 2031)
    9,8 %
  • Marktgröße 2023
    30,67 Milliarden US-Dollar
  • Marktgröße 2031
    64,79 Milliarden US-Dollar

Marktdynamik

WACHSTUMSBESCHLEUNIGER
  • Omnichannel-Strategien zwischen Unternehmen und Kunden und globale Handelsexpansion
ZUKUNFTSTRENDS
  • Zunehmender Fokus auf Sicherheit und API-Integration
GELEGENHEITEN
  • Cloudbasierte EDI-LösungenEDI Solutions

Schlüsselfiguren

  • Mulesoft
  • GMBH
  • SPS Commerce, Inc. Commerce, Inc.
  • TrueCommerce Inc. Inc.
  • IBM Corporation
  • Cleo
  • Die Descartes Systems Group Inc.
  • Data Masons Software LLC
  • crossinx GmbH
  • EDICOM

Regionaler Überblick

  • Nordamerika
  • Europa
  • Asien-Pazifik
  • Süd- und Mittelamerika
  • Naher Osten und Afrika

Marktsegmentierung

Komponente
  • Lösung
  • Dienstleistungen
Typ
  • Direktes EDI
  • EDI über AS2
  • EDI über VAN
  • Mobiles EDI
  • Web-EDI
  • EDI-Outsourcing
Industrie
  • BFSI
  • Einzelhandel und Konsumgüter
  • Gesundheitspflege
  • IT & Telekommunikation
  • Transport & Logistik
  • Beispiel-PDF zeigt die Inhaltsstruktur und die Art der Informationen mit qualitativer und quantitativer Analyse.

Markttreiber und Chancen für den elektronischen Datenaustausch

Omnichannel-Strategien zwischen Unternehmen und Kunden zur Marktbegünstigung

Unternehmen aus Branchen wie Fertigung, Konsumgüter, Hightech und Biowissenschaften haben eine Omnichannel-Strategie eingeführt, um mit ihren Kunden zu kommunizieren und Bestellungen entgegenzunehmen. Neuere digitale Kanäle wie B2B-Commerce-Plattformen und Marktplätze verzeichneten ein exponentielles Wachstum und ermöglichten den Kunden ein nahtloses Kauferlebnis. Größere Unternehmen mit umfangreichen Lieferantennetzwerken bestellen lieber über Electronic Data Interchange (EDI) und nutzen dabei die Vorteile der End-to-End-Automatisierung über den gesamten Bestellzyklus hinweg. Laut der Umfrage von Mulesoft aus dem Jahr 2024 ist EDI die wichtigste Methode zur Annahme von B2B-Bestellungen. Sie macht etwa 75 % des gesamten elektronischen Umsatzes aus und steigt im Jahresvergleich um 15 %.

Cloudbasierte EDI-Lösungen

Bestimmte traditionelle EDI-Tools sind restriktiv und starr geworden; Daher wechseln viele Unternehmen stattdessen zu Cloud-EDI. Cloud-EDI-Software bietet eine Kombination aus technologischen und Geschäftsprozessverbesserungen, die auf die Bedürfnisse eines Unternehmens im Jahr 2024 zugeschnitten sind. Von Datentransformationsfunktionen bis hin zu optimierter Automatisierung ermöglichen Cloud-EDI-Produkte Ihrem Unternehmen, alle denkbaren Integrationsschwierigkeiten zu bewältigen, ohne Software und Hardware bereitstellen und verwalten zu müssen.

Segmentierungsanalyse des Marktberichts für elektronischen Datenaustausch

Wichtige Segmente, die zur Ableitung der Marktanalyse für elektronischen Datenaustausch beigetragen haben, sind Komponente, Typ und Branche.

  • Je nach Komponente ist der Markt für den elektronischen Datenaustausch in Lösungen und Dienstleistungen unterteilt. Das Lösungssegment hatte im Jahr 2023 einen größeren Marktanteil.
  • Nach Typ ist der Markt in direktes EDI, EDI über AS2, EDI über VAN, mobiles EDI, Web-EDI, EDI-Outsourcing und andere unterteilt.
  • Nach Branchen ist der Markt in BFSI, Einzelhandel und Konsumgüter, Gesundheitswesen, IT und Telekommunikation, Transport und Logistik und andere unterteilt.

Marktanteilsanalyse für elektronischen Datenaustausch nach Geografie

Der geografische Umfang des Marktberichts zum elektronischen Datenaustausch ist hauptsächlich in fünf Regionen unterteilt: Nordamerika, Asien-Pazifik, Europa, Naher Osten und Afrika sowie Süd- und Mittelamerika.

Nordamerika dominierte im Jahr 2023 den Marktanteil des elektronischen Datenaustauschs. Unternehmen in den USA und Kanada mit internationalen Aktivitäten müssen EDI-Lösungen installieren oder mit der Nichteinhaltung rechnen. Laut True Commerce Inc. generiert EDI jedes Jahr allein für Hersteller in den USA einen Umsatz von etwa 4 Billionen US-Dollar und dient als geschäftskritischer Service für eine Vielzahl von Unternehmen.

Umfang des Marktberichts für elektronischen Datenaustausch

BerichtsattributEinzelheiten
Marktgröße im Jahr 202330,67 Milliarden US-Dollar
Marktgröße bis 203164,79 Milliarden US-Dollar
Globale CAGR (2023–2031)9,8 %
Historische Daten2021-2022
Prognosezeitraum2024-2031
Abgedeckte SegmenteNach Komponente
  • Lösung
  • Dienstleistungen
Nach Typ
  • Direktes EDI
  • EDI über AS2
  • EDI über VAN
  • Mobiles EDI
  • Web-EDI
  • EDI-Outsourcing
Nach Branche
  • BFSI
  • Einzelhandel und Konsumgüter
  • Gesundheitspflege
  • IT & Telekommunikation
  • Transport & Logistik
Abgedeckte Regionen und LänderNordamerika
  • UNS
  • Kanada
  • Mexiko
Europa
  • Vereinigtes Königreich
  • Deutschland
  • Frankreich
  • Russland
  • Italien
  • Rest von Europa
Asien-Pazifik
  • China
  • Indien
  • Japan
  • Australien
  • Rest der Asien-Pazifik-Region
Süd- und Mittelamerika
  • Brasilien
  • Argentinien
  • Rest von Süd- und Mittelamerika
Naher Osten und Afrika
  • Südafrika
  • Saudi-Arabien
  • Vereinigte Arabische Emirate
  • Rest des Nahen Ostens und Afrikas
Marktführer und wichtige Unternehmensprofile
  • Mulesoft
  • GMBH
  • SPS Commerce, Inc.
  • TrueCommerce Inc.
  • IBM Corporation
  • Cleo
  • Die Descartes Systems Group Inc.
  • Data Masons Software LLC
  • crossinx GmbH
  • EDICOM
  • Beispiel-PDF zeigt die Inhaltsstruktur und die Art der Informationen mit qualitativer und quantitativer Analyse.

Marktnachrichten und aktuelle Entwicklungen zum elektronischen Datenaustausch

Der Markt für den elektronischen Datenaustausch wird durch die Erfassung qualitativer und quantitativer Daten nach Primär- und Sekundärforschung bewertet, zu denen wichtige Unternehmenspublikationen, Verbandsdaten und Datenbanken gehören. Nachfolgend sind einige Entwicklungen auf dem Markt für den elektronischen Datenaustausch aufgeführt:

  • TrueCommerce stellte heute seine bahnbrechende EDI-Integration (Electronic Data Interchange) mit der SAP S/4HANA Cloud Public Edition vor. Diese direkte Integration stellt einen bedeutenden Fortschritt in der Branche dar und ermöglicht es TrueCommerce-Kunden, ihre SAP-Systeme nahtlos mit anderen Handelspartnern und Plattformen zu verbinden und zu integrieren und so die Gesamteffizienz, Compliance und Transparenz in ihren Lieferkettenabläufen zu verbessern. Die Integration wird auch die private Cloud-On-Premises-Version von SAP S/4HANA unterstützen. (Quelle: TrueCommerce Inc., Pressemitteilung, 2024)
  • Cleo stellte heute CIC ORCA (Order-to-Cash Automation) vor, ein Supply-Chain-Integrations- und Automatisierungsportal, das B2B-Käufern einen „eCommerce to EDI“-Workflow bietet – ohne dass diese lernen, investieren oder verstehen müssen, wie EDI funktioniert. (Quelle: Cleo, Pressemitteilung, 2024)

Abdeckung und Ergebnisse des Marktberichts für elektronischen Datenaustausch

Der Bericht „Marktgröße und Prognose für elektronischen Datenaustausch (2021–2031)“ bietet eine detaillierte Analyse des Marktes und deckt die folgenden Bereiche ab:

  • Größe und Prognose des Marktes für den elektronischen Datenaustausch auf globaler, regionaler und Länderebene für alle wichtigen Marktsegmente, die unter den Geltungsbereich fallen
  • Markttrends für den elektronischen Datenaustausch sowie Marktdynamiken wie Treiber, Einschränkungen und wichtige Chancen
  • Detaillierte PEST/Porter's Five Forces- und SWOT-Analyse
  • Marktanalyse für den elektronischen Datenaustausch, die wichtige Markttrends, globale und regionale Rahmenbedingungen, Hauptakteure, Vorschriften und aktuelle Marktentwicklungen abdeckt
  • Branchenlandschafts- und Wettbewerbsanalyse, die Marktkonzentration, Heatmap-Analyse, prominente Akteure und aktuelle Entwicklungen für den elektronischen Datenaustauschmarkt umfasst
  • Detaillierte Firmenprofile
Report Coverage
Report Coverage

Revenue forecast, Company Analysis, Industry landscape, Growth factors, and Trends

Segment Covered
Segment Covered

This text is related
to segments covered.

Regional Scope
Regional Scope

North America, Europe, Asia Pacific, Middle East & Africa, South & Central America

Country Scope
Country Scope

This text is related
to country scope.

Frequently Asked Questions


Which region dominated the electronic data interchange market in 2023?

North America dominated the electronic data interchange market in 2023.

What are the driving factors impacting the electronic data interchange market?

Omnichannel strategies between companies and customers and global trade expansion are expected to drive the electronic data interchange market.

What are the future trends of the electronic data interchange market?

Rising focus on security and API integration are likely to remain key trends in the market.

Which are the leading players operating in the electronic data interchange market?

Mulesoft, LLC, SPS Commerce, Inc., TrueCommerce Inc., IBM Corporation, Cleo, The Descartes Systems Group Inc., Data Masons Software LLC, crossinx GmbH, EDICOM, Comarch SA, InterTrade Systems, Inc., Boomi, Adeptia, Linoma Software, Amosoft Edi Services, Infocon Systems, B2bgateway, Youredi, Cin7, DataTrans Solutions are among the leading payers operating in the Electronic Data Interchange market.

What would be the estimated value of the electronic data interchange market by 2031?

The electronic data interchange market size is projected to reach US$ 64.79 billion by 2031

What is the expected CAGR of the electronic data interchange market?

The electronic data interchange market is expected to register a CAGR of 9.8% during 2023–2031

The Insight Partners performs research in 4 major stages: Data Collection & Secondary Research, Primary Research, Data Analysis and Data Triangulation & Final Review.

  1. Data Collection and Secondary Research:

As a market research and consulting firm operating from a decade, we have published and advised several client across the globe. First step for any study will start with an assessment of currently available data and insights from existing reports. Further, historical and current market information is collected from Investor Presentations, Annual Reports, SEC Filings, etc., and other information related to company’s performance and market positioning are gathered from Paid Databases (Factiva, Hoovers, and Reuters) and various other publications available in public domain.

Several associations trade associates, technical forums, institutes, societies and organization are accessed to gain technical as well as market related insights through their publications such as research papers, blogs and press releases related to the studies are referred to get cues about the market. Further, white papers, journals, magazines, and other news articles published in last 3 years are scrutinized and analyzed to understand the current market trends.

  1. Primary Research:

The primarily interview analysis comprise of data obtained from industry participants interview and answers to survey questions gathered by in-house primary team.

For primary research, interviews are conducted with industry experts/CEOs/Marketing Managers/VPs/Subject Matter Experts from both demand and supply side to get a 360-degree view of the market. The primary team conducts several interviews based on the complexity of the markets to understand the various market trends and dynamics which makes research more credible and precise.

A typical research interview fulfils the following functions:

  • Provides first-hand information on the market size, market trends, growth trends, competitive landscape, and outlook
  • Validates and strengthens in-house secondary research findings
  • Develops the analysis team’s expertise and market understanding

Primary research involves email interactions and telephone interviews for each market, category, segment, and sub-segment across geographies. The participants who typically take part in such a process include, but are not limited to:

  • Industry participants: VPs, business development managers, market intelligence managers and national sales managers
  • Outside experts: Valuation experts, research analysts and key opinion leaders specializing in the electronics and semiconductor industry.

Below is the breakup of our primary respondents by company, designation, and region:

Research Methodology

Once we receive the confirmation from primary research sources or primary respondents, we finalize the base year market estimation and forecast the data as per the macroeconomic and microeconomic factors assessed during data collection.

  1. Data Analysis:

Once data is validated through both secondary as well as primary respondents, we finalize the market estimations by hypothesis formulation and factor analysis at regional and country level.

  • Macro-Economic Factor Analysis:

We analyse macroeconomic indicators such the gross domestic product (GDP), increase in the demand for goods and services across industries, technological advancement, regional economic growth, governmental policies, the influence of COVID-19, PEST analysis, and other aspects. This analysis aids in setting benchmarks for various nations/regions and approximating market splits. Additionally, the general trend of the aforementioned components aid in determining the market's development possibilities.

  • Country Level Data:

Various factors that are especially aligned to the country are taken into account to determine the market size for a certain area and country, including the presence of vendors, such as headquarters and offices, the country's GDP, demand patterns, and industry growth. To comprehend the market dynamics for the nation, a number of growth variables, inhibitors, application areas, and current market trends are researched. The aforementioned elements aid in determining the country's overall market's growth potential.

  • Company Profile:

The “Table of Contents” is formulated by listing and analyzing more than 25 - 30 companies operating in the market ecosystem across geographies. However, we profile only 10 companies as a standard practice in our syndicate reports. These 10 companies comprise leading, emerging, and regional players. Nonetheless, our analysis is not restricted to the 10 listed companies, we also analyze other companies present in the market to develop a holistic view and understand the prevailing trends. The “Company Profiles” section in the report covers key facts, business description, products & services, financial information, SWOT analysis, and key developments. The financial information presented is extracted from the annual reports and official documents of the publicly listed companies. Upon collecting the information for the sections of respective companies, we verify them via various primary sources and then compile the data in respective company profiles. The company level information helps us in deriving the base number as well as in forecasting the market size.

  • Developing Base Number:

Aggregation of sales statistics (2020-2022) and macro-economic factor, and other secondary and primary research insights are utilized to arrive at base number and related market shares for 2022. The data gaps are identified in this step and relevant market data is analyzed, collected from paid primary interviews or databases. On finalizing the base year market size, forecasts are developed on the basis of macro-economic, industry and market growth factors and company level analysis.

  1. Data Triangulation and Final Review:

The market findings and base year market size calculations are validated from supply as well as demand side. Demand side validations are based on macro-economic factor analysis and benchmarks for respective regions and countries. In case of supply side validations, revenues of major companies are estimated (in case not available) based on industry benchmark, approximate number of employees, product portfolio, and primary interviews revenues are gathered. Further revenue from target product/service segment is assessed to avoid overshooting of market statistics. In case of heavy deviations between supply and demand side values, all thes steps are repeated to achieve synchronization.

We follow an iterative model, wherein we share our research findings with Subject Matter Experts (SME’s) and Key Opinion Leaders (KOLs) until consensus view of the market is not formulated – this model negates any drastic deviation in the opinions of experts. Only validated and universally acceptable research findings are quoted in our reports.

We have important check points that we use to validate our research findings – which we call – data triangulation, where we validate the information, we generate from secondary sources with primary interviews and then we re-validate with our internal data bases and Subject matter experts. This comprehensive model enables us to deliver high quality, reliable data in shortest possible time.

Your data will never be shared with third parties, however, we may send you information from time to time about our products that may be of interest to you. By submitting your details, you agree to be contacted by us. You may contact us at any time to opt-out.

Related Reports