Wachstum und Größe des Marktes für ambulante zentrale Abwicklung bis 2031

Publication Month : Jan 2024

  • Report Code : TIPRE00037800
  • Category : Healthcare IT
  • Status : Published
  • No. of Pages : 149
Inquire Before Buy

PRICING

$5190

$4152

[Forschungsbericht] Die Größe des ambulanten zentralen Fulfillment-Marktes wird voraussichtlich von 309,32 Millionen US-Dollar im Jahr 2022 auf 725,79 Millionen US-Dollar im Jahr 2030 ansteigen; Es wird geschätzt, dass der Markt zwischen 2022 und 2030 mit einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von 11,3 % wächst.

Analystenperspektive:

Die Automatisierung der mechanischen Abläufe in jedem Apothekenprozess erfordert in der Regel die Verfolgung und Aktualisierung von Kundeninformationen in Datenbanken ( (z. B. Anamnese und Risikoerkennung bei Arzneimittelwechselwirkungen), Zählen kleiner Gegenstände (z. B. Pillen und Kapseln) und Abmessen und Kombinieren von Pulvern und Flüssigkeiten für die Zusammenstellung und andere derartige Aktivitäten. Aus diesem Grund werden automatisierte Apotheken von vielen Krankenhäusern und Apotheken bevorzugt. Krankenhäuser nutzen die Apothekenautomatisierung, um die Patientenversorgung zu verbessern und langfristige finanzielle Einsparungen zu erzielen. Beispielsweise automatisieren Krankenhausapotheken die Abmessung von Flüssigkeiten oder Pulvern zum Mischen, um die Arzneimittelverarbeitung im Gesundheitswesen zu rationalisieren und zu automatisieren. Die Integration automatisierter Dienste in Apotheken weltweit hat die Effektivität und Sicherheit bei der Lagerung, Abgabe, Abfüllung, Verpackung und Etikettierung verschreibungspflichtiger Medikamente erheblich verbessert. Darüber hinaus kann das Ausfüllen und Etikettieren von Rezepten zu Medikamentenverschwendung führen. Diese Verschwendung wird durch die Apothekenautomatisierung minimiert. Daher haben auch traditionelle Apotheken mit der Umstellung auf automatisierte Systeme begonnen. Daher wird davon ausgegangen, dass sich solche Faktoren auf das Wachstum des globalen Marktes für die zentrale Auftragsabwicklung im ambulanten Bereich auswirken werden.

Marktüberblick:

Die Apothekenautomatisierungsbranche wächst aufgrund der gestiegenen Verbrauchernachfrage nach pharmazeutischen Produkten und des härteren Wettbewerbs bei Pharmaunternehmen, technologische Fortschritte und die Verfügbarkeit präziser Roboterausrüstung. Es wird erwartet, dass die steigende Nachfrage nach fehlerfreien Medikamenten den Markt für ambulantes zentrales Fulfillment vorantreiben wird. Regierungen in vielen Ländern fördern automatisierte Medikamententechnologie in Apotheken und Krankenhäusern, um Verschreibungs- und Abgabefehler zu reduzieren. Infolgedessen erfreut sich die ambulante zentrale Auftragsabwicklung großer Beliebtheit. Allerdings kann die Zurückhaltung von Gesundheitsorganisationen, die zentrale ambulante Behandlung zu unterstützen, das Wachstum des Gesamtmarktes in gewissem Maße behindern. Strenge regulatorische Kontrollen und hohe Anfangsinvestitionsanforderungen begrenzen auch das Wachstum des Marktes für ambulante zentrale Abwicklung.

Technologische Fortschritte bei wichtigen Akteuren begünstigen das Wachstum des Marktes für ambulante zentrale Abwicklung. Im September 2021 meldete Deenova den Gewinn seines allerersten Auftrags in Deutschland und baute parallel dazu Deenova-Geschäfte auf Europas größtem BIP-Gesundheitsmarkt auf. Im Rahmen dieses Vertrags würde das Unternehmen drei All-in-1-Verpackungsroboter, 34 All-in-1-Stationsroboter zur Medikamentenausgabe und 72 All-in-1-Wagen mit sicherer Verifizierung am Krankenbett im Marienkrankenhaus Gelsenkirchen liefern und installieren. Es würde auch den Full-Service-Support für diese Lösungen erweitern. Das Marienkrankenhaus Gelsenkirchen ist eine Betreibergesellschaft im Leistungsnetzwerk der St. Augustinus Gelsenkirchen GmbH florierende Segmente des Gesundheitssektors. Die Automatisierungstechnologie kann die Patientenversorgung verbessern und die Effizienz steigern, indem sie Apothekenaufgaben und -prozesse automatisiert. Laut einer Studie von Visionary Insights wird die Automatisierung in Apotheken bis 2021 voraussichtlich um 22 % zunehmen. Dieser Anstieg kann auf den wachsenden Bedarf an präziser und effizienter Abgabe und die zunehmende Zahl von Abgabevorgängen für Spezialmedikamente zurückzuführen sein. Apotheker setzen auch Technologien ein, um bestimmte andere Aufgaben als die Abgabe zu automatisieren, z. B. die Bestandsverwaltung. Automatisierte Bestandssysteme können Apotheken dabei helfen, ihren Bestand genauer zu verfolgen und zu verwalten, was voraussichtlich das Wachstum des Marktes für ambulante zentrale Abwicklung ankurbeln wird.

Im Februar 2021 kündigte Omnicell Inc. die Einführung seines Medimat, einer nächsten Generation, an , automatisiertes Abgabesystem für Einzelhandelsapotheken. Es wurde für eine verbesserte Patientensicherheit, effiziente Zeitnutzung und finanzielle Einsparungen entwickelt. In ähnlicher Weise hat innovativeAspirations (iA), ein kommerzieller Anbieter von softwaregestützten Apothekenabwicklungs- und Automatisierungslösungen, im August 2021 drei Lösungen auf den Markt gebracht, die in die NEXiA-Technologie von Medimat integriert sind, um die Abwicklung verschriebener Medikamente zentral zu verwalten. iA hat außerdem SmartPod vorgestellt, einen Roboter der nächsten Generation mit einer modularen Autofill-Einheit. Es wird erwartet, dass solche Strategien der Marktteilnehmer den Markt für ambulantes zentrales Fulfillment vorantreiben werden.

Zu den häufigen Medikationsfehlern, die potenziell Patienten schaden können, gehören die Abgabe eines falschen Medikaments, die falsche Menge eines Medikaments und die falsche Medikamentenstärke . Darüber hinaus kann das unbeabsichtigte Weglassen von Elementen zu Medikationsfehlern führen. Diese Fehler sind alarmierend und gelten weltweit als dritthäufigste Todesursache. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) gab außerdem an, dass ein Medikamentenfehler weltweit zu einem Todesfall von einer Million Menschen führt. Unsichere Praktiken in der Medizin verursachen unvermeidbare Risiken im Gesundheitswesen. Nach Angaben der US-amerikanischen Food and Drug Administration (FDA) gehen jedes Jahr über 100.000 Meldungen im Zusammenhang mit Medikationsfehlern ein. Ablenkungen sind die häufigste Ursache für Medikationsfehler. Ablenkungen entstehen, weil medizinisches Fachpersonal im Laufe des Tages mit mehreren Aufgaben beschäftigt ist, darunter die Untersuchung des Patienten, die Interaktion mit Beratern, Gespräche mit Familienangehörigen des Patienten und Gespräche mit Versicherungsfachleuten. In der Eile, seine Pflichten zu erfüllen, kommt es manchmal zu einer Fehleinschätzung, die zu einem Medikationsfehler führen kann. Eine weitere Hauptursache für Medikationsfehler sind Verzerrungen. Schlechte Schreibweise, Abkürzungen, missverstandene Symbole oder falsche Übersetzungen führen zu Verzerrungen. Daher treibt die unbestreitbare Möglichkeit von Medikationsfehlern das Wachstum des Marktes für die zentrale Auftragsabwicklung im ambulanten Bereich voran.

Trotz der offensichtlichen Vorteile der Automatisierung im Apothekenbetrieb gibt es bei Ärzten und Gesundheitsdienstleistern Widerstand gegen ihre Einführung. Diese Zurückhaltung ist insbesondere auf kulturelle Barrieren, insbesondere in Schwellenländern, zurückzuführen. Automatisierte Apotheken sind vor allem bei Apothekern mit hoher Kapazität und medizinischen Einrichtungen beliebt, die den Return on Investment (ROI) rationalisieren können, der durch die Implementierung solcher automatisierten Systeme erzielt wird. Laut Rangewell liegen die Kosten für die Apothekenautomatisierung zwischen 54.710,50 und 547.105 US-Dollar und mehr; Darüber hinaus basiert dieser Wert nur auf dem physischen Preis der Systeme. Darüber hinaus tragen Wartungs- und Instandhaltungskosten zu den Gesamtkosten von Apothekenautomatisierungssystemen bei. Automatisierte Abgabesysteme erfordern regelmäßige Software-Updates, um ordnungsgemäß zu funktionieren, was ein kostspieliger Prozess ist. Aufgrund des Risikos einer Kreuzkontamination sind Apothekenbesitzer häufig besorgt über die Sicherheit und Genauigkeit der Medikamentenausgabe. Da Maschinen so programmiert sind, dass sie unterschiedliche Medikamente verabreichen, können winzige Spuren der Medikamente im Roboter verbleiben. Aus diesem Grund ist in regelmäßigen Abständen eine gründliche Reinigung erforderlich, um Kreuzkontaminationen zu vermeiden. Medizinische Fachkräfte müssen diese Systeme programmieren, und Fehler bei der Medikamenteneingabe können zu einem Medikationsfehler führen und sich negativ auf die allgemeine Gesundheit der Patienten auswirken. Darüber hinaus können diese Systeme Medikamente nicht selbst nachfüllen; Es muss ein Bediener zur Verfügung stehen, der die ausreichende Bestände überprüft. Daher behindern hohe Kapitalanforderungen und betriebliche Einschränkungen im Zusammenhang mit automatisierten Abgabesystemen das Wachstum des Marktes für ambulante zentrale Abwicklung.

Segmentanalyse:

Der Markt für ambulante zentrale Abwicklung ist, basierend auf dem Produkttyp, vorhanden unterteilt in automatisierte Medikamentenausgabesysteme, automatisierte Verpackungs- und Etikettiersysteme, automatisierte Tischtheken, automatisierte Lager- und Bereitstellungssysteme und andere Typen. Das Segment der automatisierten Medikamentenausgabesysteme hatte im Jahr 2022 den größten Marktanteil bei der zentralen Auftragsabwicklung im ambulanten Bereich, und es wird erwartet, dass es im Zeitraum 2022–2030 die höchste CAGR von 12,0 % verzeichnen wird. Ein automatisiertes Medikamentenausgabesystem oder automatisierter Medikamentenschrank ist ein elektronisches Gerät, das hauptsächlich zur Lagerung und Ausgabe von Medikamenten im Gesundheitswesen verwendet wird. Diese Systeme sind mit authentifizierten Passwörtern und biometrischen Daten zur Kontrolle und Sicherheit des Medikamentenbestands gesichert und helfen bei der Verfolgung und Kontrolle der Medikamentenverteilung. Mittlerweile sind diese Systeme in vielen Krankenhäusern, Kliniken und Pflegeheimen weit verbreitet. Das von BD angebotene Pyxis MedStation-System ist eines der am häufigsten verwendeten automatisierten Abgabesysteme weltweit. Es unterstützt die dezentrale Medikamentenverwaltung und sein Barcode-Scanner sorgt für eine genaue Medikamentenausgabe.

Je nach Endbenutzer ist der Markt für ambulante zentrale Auftragsabwicklung in Krankenhausapotheken, Einzelhandelsapotheken und Versandapotheken unterteilt. Das Segment der Krankenhausapotheken hatte im Jahr 2022 den größten Marktanteil im Bereich der ambulanten zentralen Abwicklung. Es wird erwartet, dass der Markt für dieses Segment im Zeitraum 2022–2030 mit der höchsten CAGR wachsen wird. Viele Krankenhäuser setzen Apothekenautomatisierungssysteme ein, um Genauigkeit, Reproduzierbarkeit und Patientensicherheit zu gewährleisten. Einige Studien haben eine manuelle Fehlerquote von bis zu 10 % in Krankenhausapotheken beobachtet. Viele Studien haben gezeigt, dass der Einsatz von ADM mehr Vorteile als Haftung mit sich bringt. Im März 2020 startete Swisslog Healthcare gemeinsam mit PipelineRx und Savioke das Meds-to-Beds-Programm, eine Initiative zur Bereitstellung ambulanter Krankenhausapothekendienste bei der Entlassung. Das Programm umfasst die automatische Lieferung verschriebener Medikamente durch Roboter sowie Beratung zur Erweiterung der Apothekenkapazitäten. Da Krankenhausapotheken die Notwendigkeit erkennen, den Patienten einen hohen Versorgungsstandard zu bieten, wird die Nachfrage nach Automatisierungsgeräten im Prognosezeitraum wahrscheinlich erheblich steigen.

Regionale Analyse:

Nordamerika ist das dominierende Region im ambulanten zentralen Fulfillment-Markt. Die Prognose für den nordamerikanischen ambulanten zentralen Fulfillment-Markt wurde im Jahr 2022 auf 152,56 Millionen US-Dollar geschätzt und soll bis 2030 350,50 Millionen US-Dollar erreichen; Es wird erwartet, dass im Zeitraum 2022–2030 eine jährliche Wachstumsrate von 11,0 % verzeichnet wird. Der Markt für ambulante zentrale Abwicklung in Nordamerika ist in die USA, Kanada und Mexiko unterteilt. Das Wachstum des Marktes für ambulantes zentrales Fulfillment in dieser Region ist auf die zunehmende Einführung der Apothekenautomatisierung in den USA, das steigende öffentliche Gesundheitsbewusstsein, die Zunahme strategischer Initiativen von Regierungen und die Präsenz führender Anbieter von Apothekenautomatisierung zurückzuführen. Die USA leisten den größten Beitrag zum ambulanten zentralen Fulfillment-Markt in Nordamerika. Mit der wachsenden Belastung der Apotheken nimmt auch die Häufigkeit von Medikationsfehlern im Land zu. Der Marktanteil der ambulanten zentralen Abwicklung in den USA ist hauptsächlich auf die zunehmende Besorgnis der Mediziner über einen Anstieg von Medikationsfehlern und eine steigende Nachfrage nach pharmazeutischen Produkten zurückzuführen. Capsa Healthcare mit Hauptsitz in Portland (USA) konzentriert sich auf die Entwicklung von Medikamentenwagen, Computerwagen, medizinischen Wagen, Wandarbeitsplätzen und Theken für verschreibungspflichtige Tabletten. Im Juli 2023 erwarb das Unternehmen MASS Medical Storage. Durch die Übernahme von MASS Medical Storage verfügt Capsa über Fachwissen in der Herstellung von medizinischen Aufbewahrungs- und Endoskopschrank-Trocknungssystemen. Im Jahr 2021 brachte Rx Billing Genie, LP die Rx Billing Genie-App auf den Markt. Die Zusammenarbeit des Unternehmens mit der Canadian Pharmacists Association treibt die landesweite Einführung der Rx Billing Genie-App voran. In Mexiko bietet der wachsende Medizintourismus, der zu einem Anstieg der Medikamentenverordnungen führt, wichtige Wachstumschancen für den Markt für ambulante zentrale Abwicklung.

Europa hält den zweitgrößten Marktanteil für ambulante zentrale Abwicklung. Die Region hält einen erheblichen Anteil am globalen Markt für ambulante zentrale Auftragsabwicklung. Zu den herausragenden Faktoren, die dem Markt in dieser Region zugute kommen, gehören die Präsenz zahlreicher inländischer Marktteilnehmer und die zunehmende Inzidenz chronischer Erkrankungen. Deutschland ist einer der Hauptakteure im globalen Markt für ambulantes zentrales Fulfillment. Das Land verfügt über zahlreiche Akteure, die sich mit der Entwicklung und Herstellung medizinischer Geräte sowie des im Gesundheitswesen benötigten Zubehörs befassen. Auch der Gesundheitssektor entwickelt sich in Frankreich, Spanien, Italien, Irland und den Niederlanden schneller und zeigt einen fortschreitenden Einsatz innovativer medizinischer Verschreibungs- und Abgabetechnologien.

Der Markt für ambulante zentrale Abwicklung im asiatisch-pazifischen Raum ist wird im Zeitraum 2022–2030 voraussichtlich mit der höchsten CAGR von 12,1 % wachsen. Zu den Faktoren, die zum Marktfortschritt in dieser Region beitragen, gehören der Eintritt internationaler Akteure in die Gesundheitsmärkte und die wachsende geriatrische Bevölkerung. Darüber hinaus fördern die steigende Zahl an Infektions- und chronischen Krankheiten sowie Initiativen von Regierungs- und Nichtregierungsorganisationen das Wachstum des Marktes für ambulante zentrale Auftragsabwicklung im asiatisch-pazifischen Raum. Der Medizintourismus trägt zusätzlich zur Ausbreitung der Krankenhausindustrie im asiatisch-pazifischen Raum bei, was wiederum die Rate von Medikationsfehlern erhöht. Laut einer von LEK Consulting veröffentlichten Umfrage haben etwa 65 % der Krankenhäuser in asiatischen Ländern ihre Ausgaben für die Digitalisierung erhöht, um Medikationsfehler zu reduzieren.

Key-Player-Analyse:

Capsa Healthcare, Cardinal Health, Surescripts, McKesson Corporation, Tension Packaging and Automation, ScriptPro LLC, Omnicell, BD, RxSafe LLC und Custom Health Inc. sind die wichtigsten Akteure im ambulanten zentralen Fulfillment, die im Rahmen der Marktstudie analysiert wurden. Aufgrund ihres diversifizierten Produktportfolios sind Capsa Healthcare und Omnicell die beiden größten Marktteilnehmer für ambulante zentrale Abwicklung.

Jüngste Entwicklungen:

Unternehmen im ambulanten zentralen Abwicklungsmarkt konzentrieren sich auf die Einführung sowohl anorganischer als auch organischer Produkte Strategien. Nachfolgend sind einige aktuelle wichtige Marktentwicklungen aufgeführt:

Im Juni 2023 gab Cardinal Health Inc. seine Pläne zur Erweiterung eines neuen Vertriebszentrums in Greenville, South Carolina, bekannt. Das neue Zentrum würde seinen Geschäftsbereich „at-Home Solutions“ unterstützen, der medizinische Versorgung für zu Hause bereitstellt und sich auch um die Bedürfnisse von Menschen mit chronischen und schwerwiegenden Gesundheitsproblemen in den USA kümmert. Dieses neue Einrichtungszentrum wäre das zweite Vertriebszentrum des Unternehmens mit AutoStore powered by Swisslog, dem schnellsten Auftragsabwicklungssystem pro Quadratfuß auf dem Markt. Im November 2023 gab Omnicell Inc bekannt, dass Baptist Health, Kentucky, sich für Omnicells Central Pharmacy entschieden hat Dispensing Service zur Lösung von Arbeitsproblemen und zur Verbesserung klinischer und wirtschaftlicher Ergebnisse. Baptist Health ist eines der jüngsten Gesundheitssysteme, das diesen von Omnicell Inc. angebotenen Service implementiert. Um diesen Service anzubieten, nutzt das Unternehmen fortschrittliche Robotik, Tools zur Abgabeoptimierung sowie Remote- und Vor-Ort-Experten, um Arbeitsabläufe zu rationalisieren, die Sicherheit zu verbessern und die Abgabegenauigkeit zu verbessern. Das im Rahmen dieses Dienstes ermöglichte All-Inclusive-System kann die Abgabezeit von Apothekern um durchschnittlich 75 % verkürzen, indem es die Arbeit und Arbeitsabläufe in der Apotheke automatisiert und rationalisiert. Im Oktober 2022 kündigte Omnicell Inc die Einführung von Specialty Pharmacy Services an. Die Dienstleistungen widmen sich der Einrichtung, dem Betrieb und der Optimierung eines Spezialapothekenprogramms. Specialty Pharmacy Services ist ein umfassendes Programm, das Gesundheitseinrichtungen bei der Einrichtung und Unterhaltung einer krankenhauseigenen, vollständig verwalteten Spezialapotheke unterstützt.
Report Coverage
Report Coverage

Revenue forecast, Company Analysis, Industry landscape, Growth factors, and Trends

Segment Covered
Segment Covered

This text is related
to segments covered.

Regional Scope
Regional Scope

North America, Europe, Asia Pacific, Middle East & Africa, South & Central America

Country Scope
Country Scope

This text is related
to country scope.

Frequently Asked Questions


What is outpatient central fulfillment?

Automating the mechanical procedures of any pharmacy process typically entails tracking and updating customer information in databases (e.g., medical history and drug interaction risk detection), counting small objects (e.g., pills and capsules), and measuring and combining powders and fluids for compilation and other such activities. As a result, automated pharmacies are preferred by many hospitals and pharmacies. The pharmacy automation industry is growing due to increased consumer demand for pharmaceutical products, intensified competition among pharmaceutical companies, technological advancements, and precise robotic equipment availability. The increasing demand for error-free medicines is expected to drive the outpatient central fulfillment market. However, stringent regulatory control, high capital requirements, and problems associated with automation system operations limit the growth of the outpatient central fulfillment market.

What are the driving factors for the outpatient central fulfillment market across the globe?

Key factors that are driving the growth of this market are automation in pharmacies and risk of medication errors.

What is the market CAGR value of outpatient central fulfillment market during forecast period?

The CAGR value of the outpatient central fulfillment market during the forecasted period of 2022-2030 is 11.3%.

Which product type segment leads the outpatient central fulfillment market?

The automated medication dispensing systems segment held the largest share of the market in the global outpatient central fulfillment market and held the largest market share of 32.8% in 2022.

Which end user held the largest share in the outpatient central fulfillment market?

The hospital pharmacies segment dominated the global outpatient central fulfillment market and held the largest market share of 54.4% in 2022.

Who are the key players in the outpatient central fulfillment market?

The outpatient central fulfillment market majorly consists of the players such Capsa Healthcare, Cardinal Health, Surescripts, McKesson Corporation, Tension Packaging and Automation, ScriptPro LLC, Omnicell, BD, RxSafe LLC, and Custom Health Inc.

Which are the top companies that hold the market share in outpatient central fulfillment market?

Capsa Healthcare and Omnicell are the top two companies that hold huge market shares in the outpatient central fulfillment market.

Which region is expected to witness significant demand for outpatient central fulfillment market in the coming years?

Global outpatient central fulfillment market is segmented by region into North America, Europe, Asia Pacific, Middle East & Africa, and South & Central America. The North America regional market is expected to grow with a CAGR of 11.0% during 2022–2030. Market growth in this region is attributed to the increasing adoption of pharmacy automation in the US, rising public health awareness, surge in strategic initiatives by governments, and the presence of leading pharmacy automation vendors. The US is the largest contributor to the outpatient central fulfillment market in North America. With the growing burden on pharmacies, the frequency of medication errors also increases in the country. Thus, the outpatient central fulfillment market growth in the US is mainly attributed to rising concerns among medical professionals with an upsurge in medication errors and an increasing demand for pharmaceutical products. The Asia Pacific outpatient central fulfillment market is expected to grow at the highest CAGR of 12.1% during 2022–2030. The factors contributing to the market progress in this region include the entry of international players in healthcare markets and the increasing geriatric population.

The List of Companies - Outpatient Central Fulfillment Market

  1. Capsa Healthcare
  2. Cardinal Health
  3. Surescripts
  4. McKesson Corporation
  5. Tension Packaging and Automation
  6. ScriptPro LLC
  7. Omnicell
  8. BD
  9. RxSafe LLC
  10. Custom Health Inc.

The Insight Partners performs research in 4 major stages: Data Collection & Secondary Research, Primary Research, Data Analysis and Data Triangulation & Final Review.

  1. Data Collection and Secondary Research:

As a market research and consulting firm operating from a decade, we have published and advised several client across the globe. First step for any study will start with an assessment of currently available data and insights from existing reports. Further, historical and current market information is collected from Investor Presentations, Annual Reports, SEC Filings, etc., and other information related to company’s performance and market positioning are gathered from Paid Databases (Factiva, Hoovers, and Reuters) and various other publications available in public domain.

Several associations trade associates, technical forums, institutes, societies and organization are accessed to gain technical as well as market related insights through their publications such as research papers, blogs and press releases related to the studies are referred to get cues about the market. Further, white papers, journals, magazines, and other news articles published in last 3 years are scrutinized and analyzed to understand the current market trends.

  1. Primary Research:

The primarily interview analysis comprise of data obtained from industry participants interview and answers to survey questions gathered by in-house primary team.

For primary research, interviews are conducted with industry experts/CEOs/Marketing Managers/VPs/Subject Matter Experts from both demand and supply side to get a 360-degree view of the market. The primary team conducts several interviews based on the complexity of the markets to understand the various market trends and dynamics which makes research more credible and precise.

A typical research interview fulfils the following functions:

  • Provides first-hand information on the market size, market trends, growth trends, competitive landscape, and outlook
  • Validates and strengthens in-house secondary research findings
  • Develops the analysis team’s expertise and market understanding

Primary research involves email interactions and telephone interviews for each market, category, segment, and sub-segment across geographies. The participants who typically take part in such a process include, but are not limited to:

  • Industry participants: VPs, business development managers, market intelligence managers and national sales managers
  • Outside experts: Valuation experts, research analysts and key opinion leaders specializing in the electronics and semiconductor industry.

Below is the breakup of our primary respondents by company, designation, and region:

Research Methodology

Once we receive the confirmation from primary research sources or primary respondents, we finalize the base year market estimation and forecast the data as per the macroeconomic and microeconomic factors assessed during data collection.

  1. Data Analysis:

Once data is validated through both secondary as well as primary respondents, we finalize the market estimations by hypothesis formulation and factor analysis at regional and country level.

  • Macro-Economic Factor Analysis:

We analyse macroeconomic indicators such the gross domestic product (GDP), increase in the demand for goods and services across industries, technological advancement, regional economic growth, governmental policies, the influence of COVID-19, PEST analysis, and other aspects. This analysis aids in setting benchmarks for various nations/regions and approximating market splits. Additionally, the general trend of the aforementioned components aid in determining the market's development possibilities.

  • Country Level Data:

Various factors that are especially aligned to the country are taken into account to determine the market size for a certain area and country, including the presence of vendors, such as headquarters and offices, the country's GDP, demand patterns, and industry growth. To comprehend the market dynamics for the nation, a number of growth variables, inhibitors, application areas, and current market trends are researched. The aforementioned elements aid in determining the country's overall market's growth potential.

  • Company Profile:

The “Table of Contents” is formulated by listing and analyzing more than 25 - 30 companies operating in the market ecosystem across geographies. However, we profile only 10 companies as a standard practice in our syndicate reports. These 10 companies comprise leading, emerging, and regional players. Nonetheless, our analysis is not restricted to the 10 listed companies, we also analyze other companies present in the market to develop a holistic view and understand the prevailing trends. The “Company Profiles” section in the report covers key facts, business description, products & services, financial information, SWOT analysis, and key developments. The financial information presented is extracted from the annual reports and official documents of the publicly listed companies. Upon collecting the information for the sections of respective companies, we verify them via various primary sources and then compile the data in respective company profiles. The company level information helps us in deriving the base number as well as in forecasting the market size.

  • Developing Base Number:

Aggregation of sales statistics (2020-2022) and macro-economic factor, and other secondary and primary research insights are utilized to arrive at base number and related market shares for 2022. The data gaps are identified in this step and relevant market data is analyzed, collected from paid primary interviews or databases. On finalizing the base year market size, forecasts are developed on the basis of macro-economic, industry and market growth factors and company level analysis.

  1. Data Triangulation and Final Review:

The market findings and base year market size calculations are validated from supply as well as demand side. Demand side validations are based on macro-economic factor analysis and benchmarks for respective regions and countries. In case of supply side validations, revenues of major companies are estimated (in case not available) based on industry benchmark, approximate number of employees, product portfolio, and primary interviews revenues are gathered. Further revenue from target product/service segment is assessed to avoid overshooting of market statistics. In case of heavy deviations between supply and demand side values, all thes steps are repeated to achieve synchronization.

We follow an iterative model, wherein we share our research findings with Subject Matter Experts (SME’s) and Key Opinion Leaders (KOLs) until consensus view of the market is not formulated – this model negates any drastic deviation in the opinions of experts. Only validated and universally acceptable research findings are quoted in our reports.

We have important check points that we use to validate our research findings – which we call – data triangulation, where we validate the information, we generate from secondary sources with primary interviews and then we re-validate with our internal data bases and Subject matter experts. This comprehensive model enables us to deliver high quality, reliable data in shortest possible time.

Your data will never be shared with third parties, however, we may send you information from time to time about our products that may be of interest to you. By submitting your details, you agree to be contacted by us. You may contact us at any time to opt-out.

Related Reports