Markt für Tests auf minimale Rückstandskrankheiten – Erkenntnisse aus globaler und regionaler Analyse – Prognose bis 2030

  • Report Code : TIPRE00039104
  • Category : Biotechnology
  • Status : Data Released
  • No. of Pages : 150
Buy Now

Es wird prognostiziert, dass die Marktgröße für Tests auf minimale Rückstandskrankheiten von 3,55 Milliarden US-Dollar im Jahr 2023 auf 8,94 Milliarden US-Dollar im Jahr 2031 ansteigen wird; Es wird geschätzt, dass der Markt zwischen 2023 und 2031 eine durchschnittliche jährliche Wachstumsrate (CAGR) von 12,24 % verzeichnen wird.

Analystenperspektive:

Der Bericht enthält entsprechende Wachstumsaussichten auf die aktuellen Markttrends für Krankheitstests mit minimalen Rückständen und deren vorhersehbare Auswirkungen im Prognosezeitraum. Die zunehmende weltweite Prävalenz verschiedener Krebsarten wie Leukämie, Lymphom und solide Tumoren sowie die Nachfrage nach Produkten und Dienstleistungen für Krankheitstests mit minimalen Rückständen. Gesundheitsdienstleister und Forscher erkennen den klinischen Nutzen der Beurteilung minimaler Rückstandserkrankungen bei der Überwachung des Behandlungsansprechens, der Vorhersage von Rückfällen und der Steuerung therapeutischer Interventionen. Während sich Tests auf minimale Rückstandskrankheiten weiterentwickeln und sich zu einem entscheidenden Instrument im Krebsmanagement entwickeln, konzentrieren sich die Marktteilnehmer auf Innovation, Standardisierung und Zugänglichkeit, um die lukrativen Chancen auf dem Markt für Tests auf minimale Rückstände auf Krankheiten zu nutzen.< /p>

Marktüberblick:

Die Einbeziehung minimaler Restkrankheitstests in Krankenversicherungspläne und die Anwendung dieses Testansatzes in solider Form Tumordiagnose sind die Faktoren, die den Markt für Tests auf minimale Resterkrankungen antreiben. Mit der zunehmenden Sensibilisierung der Verbraucher weltweit ist auch die Nachfrage nach Tests auf minimale Resterkrankungen gestiegen. Gesundheitsdienstleister und Forscher erkennen diesen Trend und streben danach, die Erwartungen der Patienten zu erfüllen, indem sie Tests auf minimale Resterkrankungen in die klinische Praxis integrieren. Zu den weiteren Schlüsselfaktoren, die das Wachstum des Marktes für Krankheitstests mit minimalen Rückständen vorantreiben, gehören die steigende Prävalenz von Krebs und der zunehmende Einsatz von Sequenzierungstechnologie der nächsten Generation.

Markttreiber:

Wachsende Prävalenz von Krebs treibt das Marktwachstum voran

Im Jahr 2020 erreichte die Zahl der Krebsfälle 19,3 Millionen und die Zahl der krebsbedingten Todesfälle erreichte 9,96 Millionen. Nach Angaben der International Agency for Research on Cancer wird die Zahl der Krebsfälle bis 2025 voraussichtlich 21,9 Millionen und bis 2030 24,6 Millionen erreichen. Laut dem Bericht der American Society of Clinical Oncology vom Februar 2021 sind etwa 235.760 Erwachsene (119.100 Männer und Bei 116.6600 Frauen in den USA wurde Lungenkrebs diagnostiziert. Den Daten von GLOBOCAN 2020 zufolge entfielen 18,3 % aller weltweit registrierten neuen Krebsfälle auf Indien; Darüber hinaus macht Gebärmutterhalskrebs 9,4 % aller Krebsfälle aus. Nach Angaben der American Cancer Society (ACS) wurden im Jahr 2021 in den USA fast 26.560 neue Fälle von Magenkrebs entdeckt, 16.160 Männer und 10.400 Frauen. Laut den im Juli 2021 von der National Breast Cancer Foundation veröffentlichten Statistiken wurde bei etwa 63 % der Brustkrebspatientinnen Brustkrebs im lokalen Stadium diagnostiziert, bei 27 % wurde Brustkrebs im regionalen Stadium diagnostiziert und bei 6 % wurde eine entfernte (metastasierende) Erkrankung diagnostiziert . Darüber hinaus verstärkt die zunehmende Prävalenz von Blutkrebs weltweit die Nachfrage nach besseren Behandlungsmöglichkeiten und einer Genauigkeit bei der Entfernung verbleibender Krebszellen. Laut den von der American Cancer Society veröffentlichten Statistiken wurden im Januar 2022 in den USA schätzungsweise 34.920 neue Fälle von multiplem Myelom diagnostiziert. Ein solcher Anstieg der Zahl der Krebsfälle dürfte die Regierungen dazu zwingen, neue Krebspräventionsprogramme auf den Weg zu bringen wird voraussichtlich das Wachstum des Marktes für Krankheitstests mit minimalen Rückständen vorantreiben.

Segmentanalyse:

Die Marktanalyse für Krankheitstests mit minimalen Rückständen wurde unter Berücksichtigung der folgenden Segmente durchgeführt: Technik, Krebsart und Endanwendung.

Basierend auf der Technik ist der Markt für Tests auf minimale Rückstandskrankheiten in Durchflusszytometrie, PCR, NGS und andere unterteilt. Das Segment der Durchflusszytometrie hatte im Jahr 2023 den größten Marktanteil. Das PCR-Segment wird im Zeitraum 2023–2031 voraussichtlich die höchste CAGR von 12,39 % verzeichnen. Mit der PCR-Methode können Krebszellen anhand charakteristischer genetischer Anomalien wie Mutationen oder chromosomaler Veränderungen nachgewiesen werden. Die Technik beinhaltet notwendigerweise die Amplifikation winziger DNA- oder RNA-Fragmente, um deren Nachweisbarkeit und Zählbarkeit zu erleichtern. Dies ermöglicht die Identifizierung genetischer Anomalien selbst anhand von Proben (z. B. Blutzellen oder Knochenmark), die eine geringe Anzahl von Krebszellen enthalten. Die hohe Empfindlichkeit der PCR ermöglicht es, bereits eine Krebszelle von 100.000 normalen Zellen zu erkennen. Das Erhalten der Testergebnisse kann 5–14 Tage dauern.

Der Markt ist je nach Krebsart in Leukämie, Lymphom, solide Tumoren und multiples Myelom unterteilt. Das Segment der soliden Tumore hielt im Jahr 2023 den größten Marktanteil bei Tests auf minimale Rückstandserkrankungen. Das Marktwachstum für dieses Segment ist auf laufende Forschungsstudien zurückzuführen, die sich auf die Beurteilung von Patienten mit soliden Tumoren konzentrieren. Es gibt keine anerkannten Empfehlungen für den Einsatz von MRD-Tests zur Erkennung nicht-hämatologischer Malignome. Der Ansatz, zirkulierende Tumor-DNA (ctDNA) als prognostischen Biomarker für die Diagnose restlicher molekularer Erkrankungen nach einer soliden Tumortherapie einzusetzen, wird rasch in die Gestaltung klinischer Studien und translationale Forschungsuntersuchungen integriert. Dieser Ansatz eignet sich für den Einsatz in der klinischen Standardversorgung. Obwohl sich ctDNA-Nachweistechnologien schnell weiterentwickelt haben, verringert die geringe Empfindlichkeit dieser Nachweismethoden ihren Nutzen beim Nachweis von MRD in verschiedenen klinischen Anwendungen.

Basierend auf dem Endbenutzer ist der Markt für Tests auf minimale Rückstandskrankheiten in Krankenhäuser unterteilt , Spezialkliniken, Diagnoselabore und andere. Das Segment Krankenhäuser hielt im Jahr 2022 den größten Marktanteil bei Tests auf minimale Rückstandskrankheiten und wird im Zeitraum 2023–2031 voraussichtlich die höchste CAGR von 12,79 % verzeichnen. Krankenhäuser halten einen erheblichen Marktanteil, was vor allem auf ihre Rolle in der Akutversorgung und im Patientenmanagement zurückzuführen ist. Krankenhauseinweisungen sind häufig für Patienten mit schwerwiegenden gesundheitlichen Problemen erforderlich, da Krankenhauseinrichtungen bessere Entscheidungsfähigkeiten ermöglichen und es Ärzten und medizinischem Fachpersonal ermöglichen, Patienten zu analysieren und ihnen bessere Behandlungsmöglichkeiten anzubieten.

Regionale Analyse:

Der Umfang des Marktberichts für Tests auf minimale Rückstandskrankheiten umfasst Nordamerika, Europa, den asiatisch-pazifischen Raum, den Nahen Osten und andere Regionen. Afrika sowie Süd- und Afrika Zentralamerika. Der Markt in Nordamerika wurde im Jahr 2023 auf 0,93 Milliarden US-Dollar geschätzt und soll bis 2031 2,34 Milliarden US-Dollar erreichen; Es wird erwartet, dass zwischen 2023 und 2031 eine jährliche Wachstumsrate von 12,12 % verzeichnet wird. Signifikanter Anstieg der Krebsinzidenz; die Einführung der neuesten Technologien; und die etablierte Forschungsinfrastruktur für Proteomik, Genomik und Onkologie festigen Nordamerikas Position als wichtiger Mitwirkender auf dem Markt für Tests auf minimale Rückstandskrankheiten.

Die minimale Rückstandskrankheit im asiatisch-pazifischen Raum Es wird erwartet, dass der Testmarkt mit 12,68 % die schnellste CAGR verzeichnen wird. Die Region, insbesondere mit Ländern wie Indien und China, ist die Heimat einer beträchtlichen Pharmaindustrie. Im Oktober 2021 begannen Genetron Health (China) und Jiangsu Fosun (China) mit der Kommerzialisierung von MRD-Nachweistests in China. Sie haben in der Vergangenheit auch Seq-MRD in Krankenhäusern und Kliniken mit Schwerpunkt auf Hämatologie in China gefördert. Dieser Test bietet Genauigkeit, hohen Durchsatz, Kosteneffizienz, Konsistenz und schnelle Durchlaufzeiten. Die Forschung wird von großen Marktteilnehmern als vorrangiger Schwerpunkt bei der Entwicklung neuartiger Tests angesehen. Neben der verstärkten Fokussierung auf die Forschung treibt der steigende Bedarf an der Überwachung von Krebspatienten nach der Behandlung weiterhin den Marktfortschritt für Tests auf minimale Rückstandskrankheiten im asiatisch-pazifischen Raum voran. Darüber hinaus machen Verbesserungen in der Gesundheitsinfrastruktur und der aufstrebende Pharmasektor den asiatisch-pazifischen Raum zu einem wichtigen Knotenpunkt für das signifikante Wachstum und die Entwicklung des Marktes.

Analyse der wichtigsten Akteure:

Adaptive Biotechnologien; Natera; Bio-Rad-Labors; F-Hoffmann La Roche Ltd; Wächtergesundheit; LabCorp; Sysmex Corporation; ARUP-Labors; Invivoscribe, Inc.; NeoGenomics Laboratories, Inc.; und Mission Bio, Inc gehören zu den Hauptakteuren, die im Marktbericht für Krankheitstests mit minimalen Rückständen vorgestellt werden.

Neueste Entwicklungen:

Unternehmen, die im Markt für Krankheitstests mit minimalen Rückständen tätig sind, nutzen Fusionen und Übernahmen als wichtige Wachstumsstrategien. Den Pressemitteilungen des Unternehmens zufolge sind nachfolgend einige aktuelle Marktentwicklungen aufgeführt:

  • Im April 2023 erwarb Quest Diagnostics Haystack Oncology, um sein Onkologie-Portfolio um die Einbeziehung fortschrittlicher Flüssigbiopsie-Technologie zu erweitern. Diese Ergänzung ermöglichte es Quest, die personalisierte Krebsbehandlung durch die Bereitstellung von Werkzeugen und anderen Produkten mit hochempfindlichen Diagnosefunktionen zu verbessern.
  • Im April 2023 brachte Integrated DNA Technologies das Archer FUSIONPlex Core Solid Tumor Panel auf den Markt. Diese bahnbrechende Testlösung wurde verbessert und verfeinert, um ein breiteres Spektrum an Einzelnukleotidvarianten (SNVs) und Indel-Funktionen (d. h. Insertion, Deletion oder Insertion und Deletion von Nukleotiden) abzudecken oder die Krebsforschung zu unterstützen.
  • Im Dezember 2022 Adaptive Biotechnologies hat clonoSEQ zur Beurteilung minimaler Resterkrankungen mithilfe zirkulierender Tumor-DNA (ctDNA) bei Patienten mit diffusem großzelligem B-Zell-Lymphom (DLBCL) eingeführt.
  • Im Oktober 2022 haben Adaptive Biotechnologies und Epic Systems Corporation eine Partnerschaft zur Integration von clonoSEQ geschlossen Analyse in das umfassende elektronische Patientenaktensystem (EMR) von Epic. Der clonoSEQ-Assay wurde von der US-amerikanischen Food and Drug Administration (FDA) überwacht und zugelassen, um minimale Resterkrankungen im Zusammenhang mit multiplem Myelom (MM), chronischer lymphatischer Leukämie (CLL) und akuter lymphoblastischer B-Zell-Leukämie (ALL) zu erkennen.
  • Im August 2022 brachte Roche sein erstes digitales LightCycler-System auf den Markt, das darauf ausgelegt ist, Spurenmengen spezifischer RNA und DNA genau zu quantifizieren.
  • Im Februar 2022 arbeitete Personalis mit dem Moores Cancer Center zusammen, um klinische Diagnosetests bei Patienten mit fortgeschrittener solider Erkrankung zu unterstützen Tumore und hämatologische Malignome. Die Zusammenarbeit konzentrierte sich auf die Durchführung von Studien zur Erkennung hochempfindlicher minimaler Resterkrankungen und Krebsrezidive mithilfe eines neu eingeführten Flüssigbiopsie-Assays.
Report Coverage
Report Coverage

Revenue forecast, Company Analysis, Industry landscape, Growth factors, and Trends

Segment Covered
Segment Covered

This text is related
to segments covered.

Regional Scope
Regional Scope

North America, Europe, Asia Pacific, Middle East & Africa, South & Central America

Country Scope
Country Scope

This text is related
to country scope.

Frequently Asked Questions


What is minimal residual disease testing?

Patients achieving complete hematologic remission after blood cancer treatment may foster residual cancer cells in the bone marrow or peripheral blood. These cells can result in relapse, as they persist at levels so low that they cannot be detected by conventional cytomorphology. Similar is the case with several other cancer conditions, including solid tumors and multiple myeloma. Minimal residual disease testing is employed to detect and quantify cancer cells existing in small numbers in a patient's body. This testing is performed by using sensitive technologies such as polymerase chain reaction (PCR), next-generation sequencing (NGS), and flow cytometry to identify measurable residual disease at the molecular level. Minimal residual disease testing is clinically important because it helps monitor response to treatment, predicts risk of relapse, guides personalized therapies, and serves as an endpoint in clinical trials.

What are the driving factors for the minimal residual disease testing market?

The factors driving the growth of the minimal residual disease testing market include the surging prevalence of cancer and the increasing use of next-generation sequencing technology.

Who are the major players in the minimal residual disease testing market?

The minimal residual disease testing market majorly consists of the players such as Adaptive Biotechnologies; Natera; Bio-Rad Laboratories; F-Hoffmann La Roche Ltd; Guardant Health; LabCorp; Sysmex Corporation; ARUP Laboratories; Invivoscribe, Inc.; NeoGenomics Laboratories, Inc.; and Mission Bio, Inc.

What was the estimated minimal residual disease testing market size in 2023?

The minimal residual disease testing market was valued at US$ 3.55 billion in 2023.

What are the growth estimates for the minimal residual disease testing market till 2031?

The minimal residual disease testing market is expected to be valued at US$ 8.94 billion in 2031.

Which segment is dominating the minimal residual disease testing market?

The global minimal residual disease testing market, based on technique is divided into flow cytometry, PCR, NGS, and others. The flow cytometry segment held the largest market share in 2023, and the PCR segment is likely to register the highest CAGR of 12.39% during 2023–2031. Based on cancer type, the market is segmented into leukemia, lymphoma, solid tumors, and multiple myeloma. The solid tumors segment held the largest market share in 2023, and the same segment is estimated to grow at the fastest CAGR during 2023–2031. The lymphoma segment held the second largest market share in 2023. Based on end user, the market is segmented into hospitals, specialty clinics, diagnostic laboratories, and others. The hospitals segment held the largest minimal residue disease testing market share in 2022, and the same is anticipated to register the highest CAGR of 12.79% during 2023–2031.

The List of Companies - Minimal Residual Disease Testing Market

  1. Adaptive Biotechnologies
  2. Natera
  3. Bio-Rad Laboratories
  4. F-Hoffmann La Roche Ltd
  5. Guardant Health
  6. LabCorp
  7. Sysmex Corporation
  8. ARUP Laboratories
  9. Invivoscribe, Inc.
  10. NeoGenomics Laboratories, Inc.
  11. Mission Bio, Inc.

The Insight Partners performs research in 4 major stages: Data Collection & Secondary Research, Primary Research, Data Analysis and Data Triangulation & Final Review.

  1. Data Collection and Secondary Research:

As a market research and consulting firm operating from a decade, we have published and advised several client across the globe. First step for any study will start with an assessment of currently available data and insights from existing reports. Further, historical and current market information is collected from Investor Presentations, Annual Reports, SEC Filings, etc., and other information related to company’s performance and market positioning are gathered from Paid Databases (Factiva, Hoovers, and Reuters) and various other publications available in public domain.

Several associations trade associates, technical forums, institutes, societies and organization are accessed to gain technical as well as market related insights through their publications such as research papers, blogs and press releases related to the studies are referred to get cues about the market. Further, white papers, journals, magazines, and other news articles published in last 3 years are scrutinized and analyzed to understand the current market trends.

  1. Primary Research:

The primarily interview analysis comprise of data obtained from industry participants interview and answers to survey questions gathered by in-house primary team.

For primary research, interviews are conducted with industry experts/CEOs/Marketing Managers/VPs/Subject Matter Experts from both demand and supply side to get a 360-degree view of the market. The primary team conducts several interviews based on the complexity of the markets to understand the various market trends and dynamics which makes research more credible and precise.

A typical research interview fulfils the following functions:

  • Provides first-hand information on the market size, market trends, growth trends, competitive landscape, and outlook
  • Validates and strengthens in-house secondary research findings
  • Develops the analysis team’s expertise and market understanding

Primary research involves email interactions and telephone interviews for each market, category, segment, and sub-segment across geographies. The participants who typically take part in such a process include, but are not limited to:

  • Industry participants: VPs, business development managers, market intelligence managers and national sales managers
  • Outside experts: Valuation experts, research analysts and key opinion leaders specializing in the electronics and semiconductor industry.

Below is the breakup of our primary respondents by company, designation, and region:

Research Methodology

Once we receive the confirmation from primary research sources or primary respondents, we finalize the base year market estimation and forecast the data as per the macroeconomic and microeconomic factors assessed during data collection.

  1. Data Analysis:

Once data is validated through both secondary as well as primary respondents, we finalize the market estimations by hypothesis formulation and factor analysis at regional and country level.

  • Macro-Economic Factor Analysis:

We analyse macroeconomic indicators such the gross domestic product (GDP), increase in the demand for goods and services across industries, technological advancement, regional economic growth, governmental policies, the influence of COVID-19, PEST analysis, and other aspects. This analysis aids in setting benchmarks for various nations/regions and approximating market splits. Additionally, the general trend of the aforementioned components aid in determining the market's development possibilities.

  • Country Level Data:

Various factors that are especially aligned to the country are taken into account to determine the market size for a certain area and country, including the presence of vendors, such as headquarters and offices, the country's GDP, demand patterns, and industry growth. To comprehend the market dynamics for the nation, a number of growth variables, inhibitors, application areas, and current market trends are researched. The aforementioned elements aid in determining the country's overall market's growth potential.

  • Company Profile:

The “Table of Contents” is formulated by listing and analyzing more than 25 - 30 companies operating in the market ecosystem across geographies. However, we profile only 10 companies as a standard practice in our syndicate reports. These 10 companies comprise leading, emerging, and regional players. Nonetheless, our analysis is not restricted to the 10 listed companies, we also analyze other companies present in the market to develop a holistic view and understand the prevailing trends. The “Company Profiles” section in the report covers key facts, business description, products & services, financial information, SWOT analysis, and key developments. The financial information presented is extracted from the annual reports and official documents of the publicly listed companies. Upon collecting the information for the sections of respective companies, we verify them via various primary sources and then compile the data in respective company profiles. The company level information helps us in deriving the base number as well as in forecasting the market size.

  • Developing Base Number:

Aggregation of sales statistics (2020-2022) and macro-economic factor, and other secondary and primary research insights are utilized to arrive at base number and related market shares for 2022. The data gaps are identified in this step and relevant market data is analyzed, collected from paid primary interviews or databases. On finalizing the base year market size, forecasts are developed on the basis of macro-economic, industry and market growth factors and company level analysis.

  1. Data Triangulation and Final Review:

The market findings and base year market size calculations are validated from supply as well as demand side. Demand side validations are based on macro-economic factor analysis and benchmarks for respective regions and countries. In case of supply side validations, revenues of major companies are estimated (in case not available) based on industry benchmark, approximate number of employees, product portfolio, and primary interviews revenues are gathered. Further revenue from target product/service segment is assessed to avoid overshooting of market statistics. In case of heavy deviations between supply and demand side values, all thes steps are repeated to achieve synchronization.

We follow an iterative model, wherein we share our research findings with Subject Matter Experts (SME’s) and Key Opinion Leaders (KOLs) until consensus view of the market is not formulated – this model negates any drastic deviation in the opinions of experts. Only validated and universally acceptable research findings are quoted in our reports.

We have important check points that we use to validate our research findings – which we call – data triangulation, where we validate the information, we generate from secondary sources with primary interviews and then we re-validate with our internal data bases and Subject matter experts. This comprehensive model enables us to deliver high quality, reliable data in shortest possible time.

Your data will never be shared with third parties, however, we may send you information from time to time about our products that may be of interest to you. By submitting your details, you agree to be contacted by us. You may contact us at any time to opt-out.

Related Reports