Markt für nutzungsbasierte Kfz-Versicherungen – Erkenntnisse durch globale und regionale Analyse – Prognose bis 2031

  • Report Code : TIPAT100001345
  • Category : Automotive and Transportation
  • Status : Data Released
  • No. of Pages : 150
Buy Now

Der Markt für nutzungsbasierte Kfz-Versicherungen soll von 52,1 Milliarden US-Dollar im Jahr 2023 auf 240,8 Milliarden US-Dollar im Jahr 2031 anwachsen. Der Markt soll zwischen 2023 und 2031 eine durchschnittliche jährliche Wachstumsrate (CAGR) von 21,1 % verzeichnen. Fortschrittliche Telematiktechnologien zur Steigerung der Nachfrage nach UBI und einer breiten Palette von Versicherungsprämiengehören zu den Schlüsselfaktoren, die den Markt für nutzungsbasierte Kfz-Versicherungen ankurbeln.

Analyse des Marktes für nutzungsbasierte Kfz-Versicherungen

Mit der ständigen Weiterentwicklung der Telematikbranche und ihrer schnellen Einführung in der Automobilbranche entwickeln sich neue Partnerschaften zwischen Versicherern, Automobilherstellern, Geräteherstellern und Anbietern von Telematiklösungen. Diese Partnerschaften zielen darauf ab, die aufkommende datengesteuerte Technologie zu nutzen. Die junge Bevölkerung schließt am häufigsten eine nutzungsbasierte Kfz-Versicherung ab, da sie mit der Technologie vertrauter ist und von niedrigeren Prämien profitieren möchte. Auf den Märkten in Italien und den USA richtet sich UBI an eine breite Palette von Fahrern. Darüber hinaus war die Bekanntheit ein Wachstumshindernis, insbesondere auf dem britischen Markt, wo UBI hauptsächlich auf den Flottenmarkt sowie junge Fahrer ausgerichtet war. Mit den zunehmend lohnenden Programmen, die von den UBI-Anbietern eingeführt werden, erlebt der Markt jedoch eine enorme Dynamik. Mit dem zunehmenden Wachstum bei vernetzten Autos und der ADAS-Branche wird erwartet, dass alle Neuwagen in naher Zukunft mit vorinstallierten Telematikgeräten ausgestattet sein werden. Dieses Wachstum wird voraussichtlich dem Markt für nutzungsbasierte Kfz-Versicherungen Auftrieb verleihen.

Marktübersicht für nutzungsbasierte Kfz-Versicherungen

In der aktuellen Kfz-Versicherungsbranche befindet sich die UBI oder Telematikversicherung in einem frühen Stadium, da nur sehr wenige Länder die Technologie in großem Umfang übernommen haben. Kfz-Versicherungsunternehmen gehen zunehmend Partnerschaften mit Telematikunternehmen ein, um ihr Segment der Telematikversicherung oder UBI im aktuellen Marktszenario und auch für die Zukunft zu erweitern. Darüber hinaus ergreifen mehrere Unternehmen, die auf dem globalen Markt für nutzungsbasierte Kfz-Versicherungen tätig sind, ständig Initiativen, um Verbraucher mit verschiedenen attraktiven Policen und Technologien anzulocken. Der Markt ist stark fragmentiert, da die Branche von mehreren etablierten Unternehmen sowie aufstrebenden Akteuren auf der ganzen Welt beherrscht wird. Aus der Investitionsszenario heraus erzielen die Versicherungsunternehmen und Telematikunternehmen, die in Entwicklungsländern sowie in Industrieländern tätig sind, erhebliche Investitionen, was dem Markt in jüngster Zeit zu einem Aufschwung verhilft. Die Regierungen mehrerer Länder vereinfachen ihre Versicherungsgesetze, was ein weiterer Faktor ist, der den Markt antreibt.

Automotive Usage Based Insurance Market: Strategic Insights

Automotive Usage Based Insurance Market

  • CAGR (2023 - 2031)
    21.1%
  • Market Size 2023
    US$ 52.1 Billion
  • Market Size 2031
    US$ 240.8 Billion

Key Players

  • Allstate Insurance Company
  • AXA SA
  • Allianz SE
  • Metromile, Inc.
  • Ingenie Services Limited
  • Liberty Mutual Insurance Company
  • Octo Telematics S.p.A.
  • Sierra Wireless, Inc.
  • TomTom Telematics BV
  • Vodafone Automotive

Regional Overview

  • Nordamerika
  • Europa
  • Asien-Pazifik
  • Süd- und Mittelamerika
  • Naher Osten und Afrika

Market Segmentation

Eingebaute Technologie
  • Smartphones
  • Blackbox
  • Dongles
  • Sonstiges
Versicherungsart
  • Pay-As-You-Drive

Markttreiber und Chancen für nutzungsbasierte Kfz-Versicherungen

Einführung von Mobility-as-a-Service (MaaS)

Seit den letzten Jahren hat sich das Verbraucherverhalten gegenüber dem innerstädtischen und interstädtischen Verkehr auf ein neues Niveau gewandelt. Ein erheblicher Prozentsatz der Reisenden auf der ganzen Welt ist nicht mehr bereit, mit dem Auto zu fahren, um dem Verkehr zu entgehen. Dies hat in Industrie- und Entwicklungsländern zu verschiedenen anderen Transportpraktiken wie Car-Sharing und Ride-Hailing geführt. Diese Praktiken werden als Mobilität als Dienstleistung bezeichnet, da der Verbraucher das Fahrzeug und den Fahrer von einem Drittanbieter erhält. Mobility-as-a-Service zielt darauf ab, dem Verbraucher durchgängigen Transport unter Verwendung verschiedener Transportmittel bereitzustellen und so die vorhandene Transportinfrastruktur in einem Gebiet in erheblichem Maße zu nutzen. Die zunehmende Akzeptanz von MaaS bei den Verbrauchern führt dazu, dass Drittanbieter eine größere Anzahl von Fahrzeugen anschaffen, um das Kundenerlebnis zu verbessern. Dieser Faktor erhöht auch die Anzahl der Dienstleister auf der ganzen Welt; einige der bekanntesten Mobility-as-a-Service-Anbieter sind unter anderem Uber, Lyft, Zipcar, Car2go, Beeline Singapore, UbiGo AB und Smile Mobility.

Zunehmende Partnerschaften zwischen Telematikunternehmen und Versicherungsunternehmen

Der Markt für nutzungsbasierte Kfz-Versicherungen reift im Laufe der Jahre in den USA, Italien und Großbritannien deutlich. Die Versicherungsunternehmen, die Telematikversicherungen anbieten, nutzen ständig verschiedene Faktoren, um die Lösungen zu verbessern und ihren Kunden bessere Angebote zu unterbreiten. Einer der wichtigsten Trends auf dem globalen Markt für nutzungsbasierte Kfz-Versicherungen ist die steigende Zahl von Partnerschaften zwischen Telematik- und Versicherungsunternehmen. Diese Partnerschaften erweitern die nutzungsbasierten Versicherungsökosysteme in verschiedenen Volkswirtschaften, und derselbe Trend wird voraussichtlich in den kommenden Jahren die Marktgröße vergrößern. Einige der wichtigsten Partnerschaften zwischen den Versicherungsunternehmen und Telematikunternehmen sind:

  • Im November 2022 ging Ford eine Partnerschaft mit CerebrumX Lab Inc. ein, einer KI-gesteuerten Plattform für Automobildatendienste und -verwaltung. Diese Partnerschaft zielte darauf ab, Ford-Vernetzungsfahrzeugdaten als Teil seiner nutzungsbasierten Versicherungsinitiative für Versicherer zu integrieren.
  • Im November 2022 unterzeichnete die Wejo Group Limited eine Vereinbarung mit der Ford Motor Company. Diese Vereinbarung zielte darauf ab, End-to-End-Versicherungsangebote für Verbraucher in den gesamten USA zu erweitern.
  • Im Februar 2022 ging Ford eine Partnerschaft mit der State Farm Company ein. Diese Partnerschaft zielte auf die Entwicklung nutzungsbasierter Versicherungsprodukte für Besitzer von Ford- und Lincoln-Fahrzeugen mit geeigneten vernetzten Fahrzeugen ab.

Abgesehen von den oben genannten Partnerschaften gehen mehrere andere Versicherungsunternehmen, Telematikunternehmen und Automobilhersteller auf der ganzen Welt zunehmend Partnerschaften ein, um den Markt für UBI zu stärken. Diese Praxis der zunehmenden Partnerschaften im Ökosystem des nutzungsbasierten Versicherungsmarktes wird voraussichtlich dazu beitragen, dass der Markt für nutzungsbasierte Automobilversicherungen in den nächsten Jahren stark ansteigt. Darüber hinaus interessieren sich Telematikunternehmen für die Automobilindustrie in Entwicklungsregionen auf der ganzen Welt, was auch die Einnahmequelle des globalen Marktes für nutzungsbasierte Kfz-Versicherungen ankurbelt.

Segmentierungsanalyse des Marktberichts für nutzungsbasierte Kfz-Versicherungen

Wichtige Segmente, die zur Ableitung der Analyse des Marktes für nutzungsbasierte Kfz-Versicherungen beigetragen haben, sind eingebaute Technologie und Versicherungsart.

  • Basierend auf der eingebauten Technologie wurde der Markt für nutzungsbasierte Kfz-Versicherungen in Smartphones, Blackboxen, Dongles und andere unterteilt. Das Dongle-Segment hatte im Jahr 2023 einen größeren Marktanteil.
  • Basierend auf der Versicherungsart wurde der Markt für nutzungsbasierte Kfz-Versicherungen in Pay-as-you-drive (PAYD) und Pay-how-you-drive (PHYD) unterteilt. Das PHYD-Segment hielt 2023 einen größeren Marktanteil.

 

 

Marktanteilsanalyse für nutzungsbasierte Kfz-Versicherungen nach Geografie

Der geografische Umfang des Berichts über den Markt für nutzungsbasierte Kfz-Versicherungen ist hauptsächlich in fünf Regionen unterteilt: Nordamerika, Europa, Asien-Pazifik, Naher Osten und Afrika sowie Südamerika.

Nordamerika hat den Markt für nutzungsbasierte Kfz-Versicherungen im Jahr 2023 dominiert. Die Region Nordamerika umfasst die USA, Kanada und Mexiko. Die Dominanz Nordamerikas auf dem globalen Markt für nutzungsbasierte Kfz-Versicherungen ist darauf zurückzuführen, dass im Land eine große Anzahl von Automobilherstellern, Telematik- und Versicherungsunternehmen vertreten ist. Darüber hinaus ist im Land auch der Trend zur Einführung neuerer Technologien und Lösungen stark, was die Einwohner dazu veranlasst hat, sich für eine Telematikversicherung zu entscheiden. Darüber hinaus ist die Region einer der Vorreiter von Mobility-as-a-Service weltweit, und der MaaS-Markt hat in der Region im Laufe der Jahre einen enormen Aufschwung erlebt und erlebt einen ständigen Aufwärtstrend.

Darüber hinaus ist aufgrund des höheren verfügbaren Einkommens der Menschen die Anschaffung neuer Fahrzeuge im Land hoch. Im Zusammenhang mit der steigenden Anzahl von Fahrzeugen verzeichnen auch mehrere damit verbundene Technologien und Lösungen in den USA einen rasanten Anstieg. Diese Faktoren haben das Wachstum des Marktes für nutzungsbasierte Kfz-Versicherungen in den USA positiv beeinflusst.

Umfang des Berichts zum Markt für nutzungsbasierte Kfz-Versicherungen

Neuigkeiten und aktuelle Entwicklungen zum Markt für nutzungsbasierte Kfz-Versicherungen

Der Markt für nutzungsbasierte Kfz-Versicherungen wird durch die Erfassung qualitativer und quantitativer Daten nach Primär- und Sekundärforschung bewertet, die wichtige Unternehmensveröffentlichungen, Verbandsdaten und Datenbanken umfasst. Im Folgenden finden Sie eine Liste der Entwicklungen auf dem Markt für nutzungsbasierte Kfz-Versicherungen und Strategien:

  • Im Januar 2022 ging Otonomo eine Partnerschaft mit Audi ein. Ziel dieser Partnerschaft war es, Verbraucherangebote zu erproben, die von Pay-as-you-drive-Versicherungen über den allgemeinen Fahrzeugstatus bis hin zur ersten Schadensmeldung reichen.
  • Im September 2021 unterzeichnete LexisNexis Risk Solutions eine Vereinbarung mit Ford Motor Co. Diese Vereinbarung zielte darauf ab, die Verfügbarkeit von mit Ford verbundenen Fahrzeugdaten für US-Autoversicherer über den LexisNexis Telematics Exchange sicherzustellen.

Bericht zum Markt für nutzungsbasierte Kfz-Versicherungen: Abdeckung und Ergebnisse

Der Bericht „Marktgröße und -prognose für nutzungsbasierte Kfz-Versicherungen (2021–2031)“ bietet eine detaillierte Analyse des Marktes in den folgenden Bereichen:

  • Marktgröße und -prognose auf globaler, regionaler und regionaler Ebene Länderebene für alle wichtigen Marktsegmente, die im Rahmen des Projekts abgedeckt sind
  • Marktdynamik wie Treiber, Beschränkungen und wichtige Chancen
  • Wichtige zukünftige Trends
  • Detaillierte Porter Five Forces-Analyse
  • Globale und regionale Marktanalyse, die wichtige Markttrends, wichtige Akteure, Vorschriften und aktuelle Marktentwicklungen abdeckt
  • Branchenlandschafts- und Wettbewerbsanalyse, die Marktkonzentration, Heatmap-Analyse, prominente Akteure und aktuelle Entwicklungen abdeckt
  • Detaillierte Unternehmensprofile mit SWOT-Analyse

 

Automotive Usage Based Insurance Market Report Scope

Report Attribute Details
Market size in US$ 52.1 Billion
Market Size by US$ 240.8 Billion
Global CAGR
Historical Data 2021-2022
Forecast period 2023-2031
Segments Covered By Eingebaute Technologie
  • Smartphones
  • Blackbox
  • Dongles
  • Sonstiges
By Versicherungsart
  • Pay-As-You-Drive
Regions and Countries Covered Nordamerika
  • USA
  • Kanada
  • Mexiko
Europa
  • Großbritannien
  • Deutschland
  • Frankreich
  • Russland
  • Italien
  • Restliches Europa
Asien-Pazifik
  • China
  • Indien
  • Japan
  • Australien
  • Restlicher Asien-Pazifik
Süd- und Mittelamerika
  • Brasilien
  • Argentinien
  • Restliches Süd- und Mittelamerika
Naher Osten und Afrika
  • Südafrika
  • Saudi-Arabien
  • Vereinigte Arabische Emirate
  • Restlicher Naher Osten und Afrika
Market leaders and key company profiles
  • Allstate Insurance Company
  • AXA SA
  • Allianz SE
  • Metromile, Inc.
  • Ingenie Services Limited
  • Liberty Mutual Insurance Company
  • Octo Telematics S.p.A.
  • Sierra Wireless, Inc.
  • TomTom Telematics BV
  • Vodafone Automotive
  • Report Coverage
    Report Coverage

    Revenue forecast, Company Analysis, Industry landscape, Growth factors, and Trends

    Segment Covered
    Segment Covered

    This text is related
    to segments covered.

    Regional Scope
    Regional Scope

    North America, Europe, Asia Pacific, Middle East & Africa, South & Central America

    Country Scope
    Country Scope

    This text is related
    to country scope.

    The Insight Partners performs research in 4 major stages: Data Collection & Secondary Research, Primary Research, Data Analysis and Data Triangulation & Final Review.

    1. Data Collection and Secondary Research:

    As a market research and consulting firm operating from a decade, we have published and advised several client across the globe. First step for any study will start with an assessment of currently available data and insights from existing reports. Further, historical and current market information is collected from Investor Presentations, Annual Reports, SEC Filings, etc., and other information related to company’s performance and market positioning are gathered from Paid Databases (Factiva, Hoovers, and Reuters) and various other publications available in public domain.

    Several associations trade associates, technical forums, institutes, societies and organization are accessed to gain technical as well as market related insights through their publications such as research papers, blogs and press releases related to the studies are referred to get cues about the market. Further, white papers, journals, magazines, and other news articles published in last 3 years are scrutinized and analyzed to understand the current market trends.

    1. Primary Research:

    The primarily interview analysis comprise of data obtained from industry participants interview and answers to survey questions gathered by in-house primary team.

    For primary research, interviews are conducted with industry experts/CEOs/Marketing Managers/VPs/Subject Matter Experts from both demand and supply side to get a 360-degree view of the market. The primary team conducts several interviews based on the complexity of the markets to understand the various market trends and dynamics which makes research more credible and precise.

    A typical research interview fulfils the following functions:

    • Provides first-hand information on the market size, market trends, growth trends, competitive landscape, and outlook
    • Validates and strengthens in-house secondary research findings
    • Develops the analysis team’s expertise and market understanding

    Primary research involves email interactions and telephone interviews for each market, category, segment, and sub-segment across geographies. The participants who typically take part in such a process include, but are not limited to:

    • Industry participants: VPs, business development managers, market intelligence managers and national sales managers
    • Outside experts: Valuation experts, research analysts and key opinion leaders specializing in the electronics and semiconductor industry.

    Below is the breakup of our primary respondents by company, designation, and region:

    Research Methodology

    Once we receive the confirmation from primary research sources or primary respondents, we finalize the base year market estimation and forecast the data as per the macroeconomic and microeconomic factors assessed during data collection.

    1. Data Analysis:

    Once data is validated through both secondary as well as primary respondents, we finalize the market estimations by hypothesis formulation and factor analysis at regional and country level.

    • Macro-Economic Factor Analysis:

    We analyse macroeconomic indicators such the gross domestic product (GDP), increase in the demand for goods and services across industries, technological advancement, regional economic growth, governmental policies, the influence of COVID-19, PEST analysis, and other aspects. This analysis aids in setting benchmarks for various nations/regions and approximating market splits. Additionally, the general trend of the aforementioned components aid in determining the market's development possibilities.

    • Country Level Data:

    Various factors that are especially aligned to the country are taken into account to determine the market size for a certain area and country, including the presence of vendors, such as headquarters and offices, the country's GDP, demand patterns, and industry growth. To comprehend the market dynamics for the nation, a number of growth variables, inhibitors, application areas, and current market trends are researched. The aforementioned elements aid in determining the country's overall market's growth potential.

    • Company Profile:

    The “Table of Contents” is formulated by listing and analyzing more than 25 - 30 companies operating in the market ecosystem across geographies. However, we profile only 10 companies as a standard practice in our syndicate reports. These 10 companies comprise leading, emerging, and regional players. Nonetheless, our analysis is not restricted to the 10 listed companies, we also analyze other companies present in the market to develop a holistic view and understand the prevailing trends. The “Company Profiles” section in the report covers key facts, business description, products & services, financial information, SWOT analysis, and key developments. The financial information presented is extracted from the annual reports and official documents of the publicly listed companies. Upon collecting the information for the sections of respective companies, we verify them via various primary sources and then compile the data in respective company profiles. The company level information helps us in deriving the base number as well as in forecasting the market size.

    • Developing Base Number:

    Aggregation of sales statistics (2020-2022) and macro-economic factor, and other secondary and primary research insights are utilized to arrive at base number and related market shares for 2022. The data gaps are identified in this step and relevant market data is analyzed, collected from paid primary interviews or databases. On finalizing the base year market size, forecasts are developed on the basis of macro-economic, industry and market growth factors and company level analysis.

    1. Data Triangulation and Final Review:

    The market findings and base year market size calculations are validated from supply as well as demand side. Demand side validations are based on macro-economic factor analysis and benchmarks for respective regions and countries. In case of supply side validations, revenues of major companies are estimated (in case not available) based on industry benchmark, approximate number of employees, product portfolio, and primary interviews revenues are gathered. Further revenue from target product/service segment is assessed to avoid overshooting of market statistics. In case of heavy deviations between supply and demand side values, all thes steps are repeated to achieve synchronization.

    We follow an iterative model, wherein we share our research findings with Subject Matter Experts (SME’s) and Key Opinion Leaders (KOLs) until consensus view of the market is not formulated – this model negates any drastic deviation in the opinions of experts. Only validated and universally acceptable research findings are quoted in our reports.

    We have important check points that we use to validate our research findings – which we call – data triangulation, where we validate the information, we generate from secondary sources with primary interviews and then we re-validate with our internal data bases and Subject matter experts. This comprehensive model enables us to deliver high quality, reliable data in shortest possible time.

    Your data will never be shared with third parties, however, we may send you information from time to time about our products that may be of interest to you. By submitting your details, you agree to be contacted by us. You may contact us at any time to opt-out.

    Related Reports